Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Hansini

Basenjis - Eure Erfahrung, Eure Meinung

Empfohlene Beiträge

oOVanYoOx3   

Hab dir ja schon ne Züchter geschrieben und den finde ich echt Klasse !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   
(bearbeitet)

Leider kann ich dazu nichts beitragen außer, dass ich die Faszination wirklich gut verstehen kann.

Meine Schwester und ich haben vor gut 10 Jahren mal einen Hundehalter mit einem Basenji, in Tegel am Wasser getroffen. Wir waren vom Anblick des Hundes so in den Bann gezogen, dass wir den Mann wirklich angesprochen haben, weil wir wissen wollten, was das für eine Rasse ist. Soviel Würde, Anmut, Kraft, Schönheit. Obwohl das gar nicht mein Hundetyp ist und war. Und selbst heute noch, nach über 10 Jahren kommt es manchmal vor, dass wir sagen, "weißt Du noch, der Basenji in Tegel"?

So viel Eindruck haben nur wenige fremde Hunde hinterlassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hansini   

Vany, wenn es mal ein reales Thema wird, werde ich diesen Züchter auf jeden Fall im Auge behalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nuortariikas   

Also ne Bekannte von mir hat zwei Basenjis. Einfach geniale Hunde mit absolut ausgeprägtem Jagdtrieb. Die beiden können eigentlich nie von der Leine! Und haben Spezialgeschirre zum nicht ausbüchsen!!

Sie geht auf die Rennbahn mit ihnen, wie offenbar einige Basenjihalter. Schnell sind sie, diese Tierchen. Ansonsten halt typisch FCI 5. Eigener Kopf, hinterfragen...

Ich hab Hans Koch von den African Rainbows kennengelernt und muss sagen, was ich kenn, kann ich ihn weiterempfehlen. Sehr netter und kompetenter Mensch!

Optisch muss ich sagen, fallen sie ebenfalls total in mein Beuteschema, besonders die schwarz/weißen. Vor ein paar Wochen durft ich einen auf einer Ausstellung händeln. *schmacht*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hansini   

Ich finde es auch faszinierend.

Hat jemand eine Ahnung, warum man sie Kongo Terrier nennt, wenn sie eigentlich in FCI 5 gehören?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chuma2008   

Hmmm ich hab gerade mal gegoogelt... hab aber nichts gefunden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hansini   

In der Beschreibung steht es, wobei keine Erklärung dabei steht. Weiss jemand genaueres?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bullibande   

Sie kommen ursprünglich aus dem Kongo. Angebl. heißt es richtig übersetzt: Kleiner Kongohund. Aber ohne Garantie auf Richtigkeit. :Oo

Ich hab mal vor Jahren einen tollen Bericht gelesen. Eine deutsche Frau (Forscherin, Entwicklungshelferin - keine Ahnung mehr) war längere Zeit in einem Dorf im Kongo. Dort hatte sie irgendwann ihren eigenen "Kongohund" und wollte ihm unbedingt das Bellen lernen. Immer wieder hat sie dem Hund vorgebellt.

Eines Tages kam aus ihrer Hütte lautes Hundegebell. Sie ist sofort rein und dachte, dass es der Hund nun doch gelernt hatte. Aber Fehlanzeige - es war der Papagei!!! :D

Mir gefallen die 3-farbigen ganz besonders.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Klimt2008   

Ursprünglich haben sie übersetzt Wildes Ding aus dem Busch geheißen.

Jemand aus einem anderen Forum hat kürzlich einen Welpen bekommen und hat so was wie ein Welpentagebuch gemacht. Er hat aber davor schon einen gehabt.

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×