Zum Inhalt wechseln



Foto

Was haltet ihr denn von dem Cockerpoo?


  • Bitte melde dich an um zu antworten
111 Antworten in diesem Thema

#1 catharina18

catharina18

Geschrieben 16. Juli 2011 - 22:03

Huhu..ich wollte mal Fragen was ihr von den Cockerpoo haltet?
Ist das ne anerkannte Rasse..weil die ja auch im Rassenlexicon steht?

Habe mir mal die Seite durchgelesen..aber konnte nicht finden ob diese Rasse den anerkannt ist

würde mich mal intressieren

Und nein ich will nicht so einen Hund ...hab ja schon drei ;)

http://www.cockerpoo.eu/


#2 lutzi

lutzi

Geschrieben 16. Juli 2011 - 22:11

Ich halte nix von den "neuen" Rassen! Als Mischlinge finde ich den Cockerpoo recht süß.
Und wo soll die "Rasse" anerkannt sein? Es gibt soviel Registraturen.

#3 Falco09

Falco09

Geschrieben 16. Juli 2011 - 22:15

Was ich davon halte?
Nix.

Keine Ahnung warum es gerade modern ist alles Mögliche mit Pudel zu kreuzen (Weil die nicht haaren?).

Demnächst kommt
Colliepoo, Afghpoo, Ridgepoo, Schäfipoo, Westipoo oder sonst irgendwas.
Das sind und bleiben Mischlinge... (und jaa..alle Rassen waren mal Mischlinge so gesehen)

#4 Lockenwolf

Lockenwolf

Geschrieben 16. Juli 2011 - 22:18

der Cockerpoo ist keine Rasse! Er kann es auch nicht werden da es sich um Mischlinge handelt. Genauer gesagt um die F1 Genartion Cockerspaniel x Pudel. Das ist auch noch so wenn man es 50 Jahr lang immer wieder tut.

Schon der Ausdruck Hybrid- Rasse ist falsch. Entweder es handelt sich um Rassen oder Hybride (Mischlinge). Was da noch an Rassen oder mischlingen aufgeführt wird ist Volksverdummung. Der Pudelpointer ist eine anerkannte Rasse, die aus Pudel und Pointer lediglich durch Einkreuzung des Pudels entstand und nicht durch 50 jährige F1- Generations-Produktion.

Diese Produzentin hat nicht mal versucht anzudeuten ob sie mit der F1 weiterzüchtet. 10 Am Cocker Hündinnen hat sie und drei Pudelrüden. Das sagt wohl alles.




Warum man sowas tut versteh ich nicht. Will ich auch nicht verstehen. Eine Rasse weiterzuentwickeln dazu gegebenen Falls was anderes Einkreuzen ist immer noch nachvollziehbar. Man hat ein Zuchtziel und versucht eine Linie zu festigen oder was auch immer aber was die Produzenten von diesen Mischlingen machen ist nur Geldschneiderei.

Es gibt soviele tolle Hunderassen warum da so was machen?

#5 Skita

Skita

Geschrieben 16. Juli 2011 - 22:23

Was ich davon halte?
Nix.

Keine Ahnung warum es gerade modern ist alles Mögliche mit Pudel zu kreuzen (Weil die nicht haaren?).

Demnächst kommt
Colliepoo, Afghpoo, Ridgepoo, Schäfipoo, Westipoo oder sonst irgendwas.
Das sind und bleiben Mischlinge... (und jaa..alle Rassen waren mal Mischlinge so gesehen)


Den Ridgepoo stell ich mir gerade bildlich vor :D

#6 Lockenwolf

Lockenwolf

Geschrieben 16. Juli 2011 - 22:24

hey es gibt sogar Aussipoos...

#7 Skita

Skita

Geschrieben 16. Juli 2011 - 22:25

BITTE sag mir, dass es keine Cattlepoo´s gibt!!! :o

#8 engelpu

engelpu

Geschrieben 16. Juli 2011 - 22:26

Nein Sktia, dass tut sich keiner an. Einen Cattle mit Locken :D

#9 Falco09

Falco09

Geschrieben 16. Juli 2011 - 22:26

Kam noch keiner auf die Idee Saarlos Wolfhunde mit Pudeln zu kreuzen? Der ideaaale wolfsähnliche nicht-haarende Familienhund :kaffee:

Den Saarpoo

#10 Skita

Skita

Geschrieben 16. Juli 2011 - 22:28

Ufff! Dann ist ja gut!!

Back to Topic:

@Lockenwolf hat alles gesagt, dem ist nix zu zufügen!