Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Carry081

Schöne Rezepte zu Weihnachten usw.

Empfohlene Beiträge

Malt53   

Dann mal ein kleiner Menuvorschlag von mir..........

Südtiroler Weinsuppe

1/4 l Fleischbrühe

1/4 l Weißwein

-(Gewürztraminer oder

-Weißburgunder)

3 Eigelb

100 ml süsse Sahne

1 Pr Muskat

1 Ms Zimtpulver

40 g Butter

2 Sc Toastbrot

1/2 TL Zimtpulver

Salz

Das Brot feinwürfelig schneiden und in der Butter anrösten. Mit Zimtpulver

bestreuen. In einem Topf die Brühe erhitzen. Sobald sie heiß ist, die mit Eidotter

verquirlte Sahne und den Weißwein hinzufügen und dabei ständig rühren (Suppe darf nicht kochen).

Mit Muskat, Zimt und Salz würzen.

Suppe mit einem Schneebesen schaumig schlagen und sobald

die Masse dick und cremig ist, in die vorgewärmten Suppentassen füllen.

Vor dem Servieren jede Portion mit Brotwürfeln und einer Prise Zimt über-

streuen.

Kasseler im Blätterteigmantel mit Gnocchi Salat

Kasseler im Blätterteigmantel

1,0 kg Kasseler

-Kotellet ausgelöst

3 mi Zwiebeln

1 Lorbeerblatt

1 Gewürznelken

1 TL schwarze Pfefferkörner

300 g Champignons

1/2 Bund Petersilie

2 EL Butter

Salz

schwarzer Pfeffer

geriebene Muskatnuss

300 g Blätterteigv- TK Ware

1 Ei

3 EL Paniermehl

1 TL Schlagsahne

evtl. Zitronenmelisse zum Garnieren

Mehl zum Ausrollen Backpapier

1. Fleisch waschen. Zwiebeln schälen. 1 Zwiebel mit Lorbeer und Nelken spicken. Kasseler, gespickte Zwiebel und Pfefferkörner in kochendem Wasser zugedeckt ca. 45 Minuten garen.

2. 2 Zwiebeln würfeln. Pilze putzen, evtl. waschen, hacken. Petersilie waschen, abzupfen und hacken. Zwiebeln und Pilze im heißen Fett unter Rühren braten, bis die gesamte Flüssigkeit verdunstet ist. Petersilie zufügen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Kasseler herausheben und abkühlen lassen.

3. Teigplatten nebeneinanderlegen, ca. 20 Minuten auftauen lassen. 5 Platten leicht mit Wasser anfeuchten, übereinanderlegen. Auf wenig Mehl zu einem Quadrat (ca. 35 x 35 cm) ausrollen. Ei trennen. Teigränder mit Eiweiß bestreichen. Teigplatte mittig auf Kasselerlänge mit Paniermehl bestreuen. Pilzmasse darauf verteilen. Kasseler mit der Oberseite darauflegen. Im Teig einschlagen, andrücken.

4. Braten mit der Nahtseite nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Übrige Teigplatte etwas dünner rollen, Blüten ausstechen. Einige Blüten mit Eiweiß bestreichen, auf den Braten kleben. Im heißen Backofen (E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C/Gas: Stufe 4) ca. 30 Minuten backen.

5. Eigelb und Sahne verrühren. 8-10 Minuten vor Backzeitende Braten und übrige Teigblüten mit Eigelb-Sahne bestreichen. Blüten um den Braten verteilen. Kasseler in Scheiben schneiden, auf einer Platte anrichten. Mit Teigblüten und Melisse garnieren.

Gnocchi Salat

1000 g Gnocchi

= 2 Packungen

125 g Rucola

=1 Packung

1 Gl Getr. Tomaten in Öl

2 St Knoblauchzehen

-zerdrückt

2 Pk Salatkrönung Paprikakräuter

100 g Parmigiano Reggiano

Salz

Pfeffer

15 EL Gnocchi Kochwasser

Die Gnocchi in einem Topf mit kochendem Wasser garen bis Sie aufsteigen. Aus dem Topf nehmen und etwas abkühlen lassen. Tomaten aus dem Glas klein schneiden das Öl aufheben. Ruccola waschen und grob hacken. Aus dem Gnocchiwasser, der Salatkrönung, den Knoblauchzehen und dem Öl von den Tomaten unter Beigabe von Salz und Pfeffer eine Vinaigrette herstellen. Die Gnocchi die Tomaten und den Parmiggiano hineingeben und durchmengen. Kurz vor dem Servieren den Ruccola unterheben.

Gratinierte Mandelpfirsiche mit Vanilleeis

100 g Amaretti

4 Pfirsiche

-frisch oder aus derDose

1 Eigelb

1 Vanillinzucker

8 abgezogene Mandeln

3 TL Zitronensaft

6 EL Pfirsichlikör

2 EL Butter

Puderzucker

Backofen auf 180°C Umluft (E-Herd 200°C) vorheizen.

Pfirsiche mit kochendem Wasser überbrühen, kalt abschrecken und häuten. Pfirsiche halbieren und die Steine entfernen.

Amaretti zerbröseln und mit 5 EL Pfirsichlikör, Zitronensaft, Eigelb und Vanillezucker vermischen. Die Pfirsichhälften damit füllen und jeweils eine Mandel darauf setzen.

Pfirsichhälften in eine gefettete Auflaufform setzen, mit Butterflöckchen belegen und mit dem restlichen Pfirsichlikör begießen.

Im Backofen ca. 15 Min. backen.

Mit Puderzucker bestäuben. Dazu passt Vanillesauce oder Vanilleeis.

Falls Kinder mitessen, den Pfirsichlikör durch Pfirsichsaft ersetzen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Carry081   
(bearbeitet)

Uiiii das hört sich ja alles echt Lecker an hmmm schmelzzzzz dahin............

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aramis07   
Originalbeitrag

Ich bin leider die unbegabteste Köchin auf Erden............... selbst nach Rezept kochen schmeckt bei mir nicht......................

Liebe Grüße, Nicole

Da können wir uns zusammen tun :)

Man gut das ich meinen Mann habe der kann das sonst würd ich verhungern :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Carry081   
(bearbeitet)

Sabrina soll ich dir nen Kochkurs geben wie man richtig knetet weisst du ja jetzt schon??? =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CaliforniaMaus   

Beim Kochkurs bin ich dabei....

Und mein Mann hat vom Kochen noch weniger Ahnung wie ich.....

Liebe Grüße, Nicole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Carry081   
Originalbeitrag

Beim Kochkurs bin ich dabei....

Und mein Mann hat vom Kochen noch weniger Ahnung wie ich.....

Liebe Grüße, Nicole

Wer kocht denn dann bei euch :???

Das wäre ja auch mal cool nen Wanderpaket Kochkurs nur für die gruppen aber leider wohnen ja zuviele so weit weg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CaliforniaMaus   

Ich, ...... aber eben nicht gut, es beschwert sich keiner, aber wenns mir nie schmeckt....

Liebe Grüße, Nicole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto um Beiträge zu verfassen


×