Zum Inhalt wechseln

  • Direkt einloggen? Mit Facebook anmelden Mit Twitter anmelden Login mit Google      Anmelden   
  • Benutzerkonto erstellen


Foto

Suche Wurfgeschwister von meinem Cane Corso geboren 20.08.2010 in Essen bei Oldenburg


  • Dieses Thema ist geschlossen Dieses Thema ist geschlossen
Suche Wurfgeschwister von meinem Cane Corso geboren 20.08.2010 in Essen bei Oldenburg - 29 Antworten in diesem Thema

#1 titus 1984

titus 1984

Geschrieben 17. April 2012 - 10:48

Würde einfach wissen wie sich die anderen entwickelt haben.

Auch vieleicht mal ein treffen organisieren.

Also wenn hier jemand ist oder jemanden kennt bitte melden.

lg dennis

#2 Jemmily

Jemmily

Geschrieben 17. April 2012 - 11:11

Ich hab zwar keinen CC, aber du hast doch deinen Hund von einem Züchter (ich gehe mal davon aus weil du woanders geschrieben hast, dass du mal züchten möchtest) oder? Hast du noch Kontakt zu diesem? Der sollte ja wissen, wo seine Hunde hingegangen sind. Der wird dir bestimmt nicht gleich die Namen etc in die Hand drücken, darf er glaub ich gar nicht, aber er könnte die andern Besitzer informieren, dass du Kontakt zu ihnen suchst und wenn die andern das auch möchten, hast du vielleicht ja Glück.

#3 titus 1984

titus 1984

Geschrieben 17. April 2012 - 11:29

Das Problem ist nur habe die Nummer nicht mehr.

Und ein richtiger Züchter war es auch nicht er hat einfach nur mal

einen Wurf gemacht.Wenn ich ganz ehrlich bin kam mir im nachhinein

alles auch ein bischen unseriös vor aber naja.

Weiß wohl das der Vater von meinem dicken auch als Deckrüde in der Antikdoggen

Zucht benutzt wird.

#4 Jemmily

Jemmily

Geschrieben 17. April 2012 - 11:40

Oje ok. Dann wirst du auch keine VDH, FCI oder sonstige Papiere haben für deinen Hund oder? Dann lass es auch lieber mit dem "züchten". Lass ihn gesundheitlich nochmal checken, wie du geschrieben hast, und hab einfach Spaß mit deinem Hund im Alltag. Züchten würde ich dann wirklich nicht mit ihm, weil andere "richtige" Züchter würden deinen Hund sowieso ohne solche Papiere nicht nehmen denke ich mal.
Und wenn du keine Telefonnummer hast, hast du bestimmt auch keinen Kaufvertrag oder sowas in der Richtung?
Passiert ist passiert, aber sei froh dass dein Hund gesund ist und hoffentlich auch keine Wesensmängel hat.

Also ich wusste ja dass man mal andere Hunderassen eingekreuzt hat früher, aber dass man wie in dem Fall einen CC Rüden wohl dann auch mehrmals??? für eine andere Rasse als Deckrüde nimmt wundert mich ja doch etwas :/


#5 titus 1984

titus 1984

Geschrieben 17. April 2012 - 11:47

Doch doch Antikdoggen sind meiner meinung nach ne pseudo Rasse

die wollen den ursprünglichen molosser Züchten und haben Cane Corso mit

Dogo Canario gekreuzt must mal gucken gibt ganz viele seiten im web.

Aber man braucht keine Papiere um zu Züchten wenn er gesund ist werde ich ihn

auf jeden fall mal ne Hündin Decken lassen.

#6 black jack

black jack

Geschrieben 17. April 2012 - 11:52

Warum?



lg Bj

#7 Bergers

Bergers

Geschrieben 17. April 2012 - 11:55

Falls du das tatsächlich vorhast, solltest du dir das nochmal gut überlegen. In der Zeit lege ich die die nachfolgenden Links ans Herz. In diesem Forum unterstützen wir keine Mal eben so-Würfe ohne Papiere, ohne Zuchtverband, ohne ausreichend Wissen.




LG Manuela


#8 Wolfshunde Hern

Wolfshunde Hern

Geschrieben 17. April 2012 - 11:58

Originalbeitrag

...

Aber man braucht keine Papiere um zu Züchten wenn er gesund ist...


dann frag dich doch mal, warum Verbandszüchter gewisse gesundheitliche Checks durchführen müssen und viele noch freiwillige Tests dazu. Nicht jede genetische Krankheit tritt in jeder Generation auf.
Und züchten tun auch nur Züchter, die anderen vermehren.

#9 Mulle

Mulle

Geschrieben 17. April 2012 - 12:08

Bitte überleg doch mal.
Du hast keine Papiere für deinen Hund. Kennst nicht mal dir direkten Wurfgeschwister.
Du hast einen Hund einer Rasse, die in Deutschland nicht mal besonders häufig anzutreffen ist.

Im schlimmsten Fall lässt du deinen Hund auf eine Schwester oder Halbschwester und ihr produziert aus Spaß an der Freude einen Haufen Inzucht-Krüppel.

Inzucht kann schnell zum Problem werden, wenn man nicht genau weiß, wo die Hunde herkommen und ihre Vorfahren nicht über Generationen nachvollziehen kann.
Und Inzucht ist nur das am einfachsten verständliche von vielen möglichen Problemen.
Man kann nicht "einfach so" züchten. Wer Züchter sein will, muss das lernen, muss die Risiken und die Probleme erkennen können.

Solltest du dich nicht davon abbringen lassen, musst du damit rechnen, deinen Hund beim Verpaaren krank zu machen. Ein seriöser Züchter wird deinen Rüden auf keine Hündin lassen und bei Vermehrern gerät man schnell an solche, deren Hunde (ansteckend) krank sind. Nichts ist einfacher, als ein Gesundheitszeugnis zu fälschen, um billig an einen Wurf zu kommen, den man gewinnbringend verkaufen kann.

#10 titus 1984

titus 1984

Geschrieben 17. April 2012 - 12:25

Eure bedenken teile ich deshalb habe ich ha auch vor ihn untersuchen

zulassen und suche ja auch den Kontackt zu Wurfgeschwistern um alles auszuschließen.

Bin allerdings schon angesprochen worden ob er nicht mal Decken kann habe dad abgelehnt

weil er ja noch nicht untersucht ist.Aber aufgrund der seltenheit von cc's denke ich kann ich

Inzucht schon aufgrund der farbe ausschließen weil die meisten einfarbig Züchten und bunte

Würfe eher selten sind. Also meiner ist blau grau wenn es jetzt eine

Falb farbene Hündin ist ist Inzucht eher unwarscheinlich.Aber macht euch keine

Sorgen Vermehrer kann ich auch nicht leiden man Züchtet der Rasse zur Liebe

und nicht um sich zu bereichern.



Ähnliche Themen

  Thema Themenstarter Statistik Letzter Beitrag