Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Siobhan

Wozu sind Zecken da?

64 Beiträge in diesem Thema

Ganz ehrlich, das frage ich mich schon lange.

Ich gehe ja davon aus, daß jedes Lebewesen so seinen Sinn hat für das natürliche Gleichgewicht, die Umwelt oder was weiß ich. Das versöhnt mich mit dem einen oder anderen merkwürdigen Getier.

Aber Zecken? haben die Dinger noch einen anderen Sinn als uns zu nerven? So für die Natur? Sind die für irgendwas gut was nicht auch ein anders Krabbelvieh erledigen könnte? Wäre für Aufklärung dankbar, damit ich die Biester nicht einfach nur --- blöd finde! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist eine gute Frage, die ich mir auch immer wieder stelle! Kann ich dir aber leider auch nicht beantworten.

Die selbe Frage stellt sich mir bei Hummeln, Bienen, Wespen und Hornissen. Reicht nicht eine Tierart aus um die Blüten zu bestäuben(da frag ich mich gerade, bestäuben Hornissen überhaupt?) Ich habe panische Angst vor diesen Insekten. Mit Schweißausbrüchen, Heulkrämpfen und allem drum und dran. Wozu braucht die Natur die alle?! Und dieses widerliche Summen und diese riiieesen Hornissen *schüttel*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ääää... wozu braucht die Natur den Menschen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, aber gibts dafür nicht mehr als genug weniger nervende Insekten?

bearbeitet von

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Damit jemand die Blumen gießt??

Nee, sei nicht so!

Ich glaube wirklich, zecken haben gar keine Aufgabe!

Ist doch nett, wenn man am Ende einer Nahrungskette liegt, oder?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Originalbeitrag

ääää... wozu braucht die Natur den Menschen?

um sich über die wichtigen Lebewesen das Maul zu zerreißen ;)

Finde Zecken aber auch mega nervig. :motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Caronna Um alles kaput zu machen, natürlich :)

Zu den Zecken. Keine ahnung. Die werden ja glaub ich nicht mal gefressen.

Das sind bestimmt die Verbrecher als wiedergeborene oder so :D

Ne ich denke mal sie sind im Grunde nur Wirte um Krankheitserreger zu übertragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zecken sind glaub ich nur da um gefressen zu werden, Kreislauf der Natur. Gehören die nicht zu der Gruppe der Parasiten oder Schmarotzer? :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Originalbeitrag

Das ist eine gute Frage, die ich mir auch immer wieder stelle! Kann ich dir aber leider auch nicht beantworten.

Die selbe Frage stellt sich mir bei Hummeln, Bienen, Wespen und Hornissen. Reicht nicht eine Tierart aus um die Blüten zu bestäuben(da frag ich mich gerade, bestäuben Hornissen überhaupt?) Ich habe panische Angst vor diesen Insekten. Mit Schweißausbrüchen, Heulkrämpfen und allem drum und dran. Wozu braucht die Natur die alle?! Und dieses widerliche Summen und diese riiieesen Hornissen *schüttel*

wenn es keine Bienen mehr gibt stirbt der Mensch....zumindest das ist ganz einfach :D

aber diese dummen Zecken ???.... keine Ahnung :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieses Thema teilen:

Benutzerkonto erstellen

Du hast noch kein Benutzerkonto?


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto?


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0