Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Jasperxy

Pimp my Kong?

Empfohlene Beiträge

Jasperxy   

Hallo,

wir üben ja nach wie vor das Alleinebleiben und Jasper braucht in der Zeit immer

was für die Zähne....einen gefüllten Kong nimmt er gern.

Nun brauche ich von Euch ein paar Anregungen.

Mit was füllt Ihr Eure Kongs so auf?

Bei uns wandert meist Leberwurst gemischt mit Trockenfutter und/oder Käse

in das Gummiding....auch mal Quark und Hundekekse.

ein bisschen Abwechslung wär nett, also immer her mit Euren Ideen! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gwenni   

Ein Trockenfutter gemischt mit Käse reinstopfen, das Ganze in die Mikro damit der Käse schön schmilzt.

ACHTUNG: Kong abkühlen lassen und lange warten, da der geschmolzene Käse lange heiß bleibt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jasperxy   

Kann man den Kong einfach so in die Mikro legen??? der schmilzt nicht an oder

fängt an zu schmurgeln???

ich trau mich ja fast nicht, aber es hört sich hunde-lecker an. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Thunfischquark :D Oder Obstquark, im Sommer schön aus dem Tiefkühlfach. Obstmatsche Tiefgekühlt kommt bei meiner auch gut an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wautzi   

Der Kong ist geeignet für die Mikrowelle sowie für die Geschirrspülmaschine ;) steht in der Anleitung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jasperxy   

ach Jenny, Obstpampe kann ich bei Jasper schonmal gleich vergessen!

Aber Thunfischquark.....da steht er drauf....und gefroren braucht er dafür dann

auch länger...DANKE!

@wautzi

ups, das muss ich überlesen haben. An die Spülmaschinentauglichkeit erinner ich mich

noch....

Werd das mit der Mikrowelle auf jeden Fall versuchen. Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wolfsblutjule   

Ich tue auch immer Quarkmischung oder Leberwurst hinein.

Aber bei Jule ist der Kong innerhalb von 1 bis 2 Minuten ratzeputz leer geputzt. Obwohl er vorher voll war, ist das bei euren Feinschmeckern auch so schnell??? :kaffee: Bei ihr ist es relativ langweilig also entsprechend. :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SvenjaL   

Ich friere den Kong eigentlich immer ein, weil ein gefrorener Kong den Hund natürlich länger beschäftigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jasperxy   

@Susanne

na etwas länger braucht mein Hund schon, je nachdem, wie fest ich das Zeugs

reingestopft hab....10-15min können es da schon werden.

Wenn man nicht zuviel Quark oder Leberwurst reinfüllt und das Ganze ordentlich

stopft und dann auch noch das grosse Loch mit nem Stück Käse verschliesst, ist es

nicht ganz so einfach das Ding zu leeren. Oder machst Du das so und Dein Hund

ist einfach ein ganz Schneller? :)

Das mit dem Einfrieren mach ich jetzt aber in jedem Fall mal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kleine Jägerin   

- Schmelzkäse ganz fest an die Innenseiten des (trockenen) Kongs geschmiert - das hält dort so Bombenfest ^^

- Nassfutter reinstopfen und einfrieren

- "Babybell" als ganzes reinfummeln

Was bisher nicht soooo toll ankam bzw. unpraktisch war:

- Kartoffelbrei-Kong (tiefgefroren)

- Kartoffelkong

- Reiskong (ist ne riesensauerei!!)

- Nudelkong (zu schnell leer)

Tipp für die Mikrowelle: Kong in eine Tasse stellen und so in die Mikrowelle

Ist für mich auch DIE Ablenkung schlechthin, wenn ich die Lütte mal alleine lasse. Danach ist sie so müde, dass sie brav schläft.

Liebe Grüße

die kleine Jägerin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×