Zum Inhalt wechseln



Foto

Ist Curly wirklich viel zu dick?


  • Bitte melde dich an um zu antworten
Ist Curly wirklich viel zu dick? - 52 Antworten in diesem Thema

#1 caros-curly

caros-curly

Geschrieben 12. Mai 2012 - 20:13

Hallo zusammen!

Ich habe immer das Problem, dass Leute auf der Strasse mich ansprechen was ich da für einen dicken Hund habe :motz: Ich weiss, dass Curly keine Elfe ;) ist und da zum Idealgewicht bestimmt auch 1-2 Kilo runter können aber durch die Probleme mit der halben Pfote und den gerissen Bändern/Sehnen in dem Fuss ist es eben schwer ihr mehr Bewegung zu geben. Futter hab ich schon reduziert und wenn ich ihr weniger gebe dann dreht sie mir hier völlig am Rad. Jetzt die Fragen an Euch. Findet ihr sie auch viel zu fett??????
Hier mal Bilder im trockenen Zustand und direkt nach dem Baden.
Zur Info:
Curly ist ein Bernersennen-Labrador-Mix mit einer Schulterhöhe von nicht ganz 60cm und beim letzten wiegen hatte sie 33kg. Sie ist jetzt 8 Jahre alt und kastriert.

Freu mich auf Eure Antworten :)


#2 Monkey

Monkey

Geschrieben 12. Mai 2012 - 20:16

Ich find den Hund nicht zu dick, das macht das Fell *find*.
Uns sprechen immer alle an, dass Jago zu dünn wäre. Weil eben sehr Labrador aber Statur vom Jagdhund. Lass sie reden :kaffee: .

#3 Francis1

Francis1

Geschrieben 12. Mai 2012 - 20:28

sie ist völlig in Ordnung.. Gewicht, Alter und Schulterhöhe passen.. aber mehr nicht ;)

#4 Flix

Flix

Geschrieben 12. Mai 2012 - 20:33

Nö, der Hund ist nicht viel zu dick! Hat ja Taille. :)

Meine Chica hat nach 12 Kilo abspecken immer noch ein zu großes Fell, vor allem vorne einen weiten Pelzkragen. Aber sie ist fit und beweglich und die, die mir erzählen wollen, sie sei zu dick, können mir den Buckel runter. Vor 4 Jahren, ja, da war sie zu dick. :motz:

Und Leila ist ja "viel zu dünn" - da können mir die Leute grad' noch mal den Buckel runter - und von dem vielen Buckelgerutsche bleibe ich dann auch noch fit und werde meinerseits nicht zu dick. ;)

#5 wolke07

wolke07

Geschrieben 12. Mai 2012 - 20:38

Auf dem ersten Bild dachte ich auch erst Ok, bissel weniger wäre schön aber kein Muss.

Aber auf dem 2. Foto fand ich sie nicht mehr zu dick.

Liegt wohl eher am Fellvolumen, also lass die Leute reden - du weisst es besser :)

#6 Windig

Windig

Geschrieben 12. Mai 2012 - 20:44

Auf dem 1. Bild täuscht es einfach durch den Pelz. Zu dick finde ich ihn nicht.
Du wirst wohl mit den Kommentaren leben müssen :( . Lege Dir passende Kommentare zurecht, macht das Leben leichter ;) .
Ich musste immer und aktuell erst Recht , mit den gegenteiligen Bemerkungen leben. Ein Windhund ist nunmal dünn und jetzt im Alter wird er immer dünner :( .

#7 neeroa

neeroa

Geschrieben 12. Mai 2012 - 22:11

also... ich gehoere ja auch schon irgendwie zu den Menschen, die bei Curly erstmal denken, sie sei dick... aber das ist sie wirklich nicht! die ersten Male musste ich auch ranfassen :D

deshalb: nicht aergern! lass sie reden! das bisschen, was sie zu viel hat, kriegste auch noch runter... ich kenn das Problem ja von der Moppe... die nimmt auch schwer ab, weil sie sich einfach sehr wenig bewegt.. aber wenn man dranbleibt, dann wird das schon :)

#8 Faberi

Faberi

Geschrieben 12. Mai 2012 - 22:14

Ich finde sie von den Bildern auch nicht zu dick. Die Frisur ist halt unvorteilhaft (aber schööööööön plüüüüschig!!!)

Bei Fussel denkt man auch erst im nassen Zustand, dass sie verhugert aussieht.

#9 gast

gast

Geschrieben 12. Mai 2012 - 22:19

cIch finde viele Hunde zu dick zu viele viel zu dick!

Deine Curly nicht :) !!!

Auf dem ersten Bild dachte ich auch, naja, etwas Hüftgold..... Aber auf den anderen sieht sie sehr sehr gut aus :yes:

#10 Katja

Katja

Geschrieben 12. Mai 2012 - 22:21

Caro, wird Curly lockiger im "Alter" ?


Nelly ihr Fell ist seit diesem Sommer struppig bis lockig..... sieht immer ungebürstet aus, egal was wie oft ich bürste....



Ach und nass, sieht sie hungrig aus, wo soll ich was hinschicken? ;)



Ähnliche Themen

  Thema Themenstarter Statistik Letzter Beitrag