Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Francis1

AGI Training

Empfohlene Beiträge

McChappi   

Naja ein 8 Jähriger Beardie wird wohl nicht so flitzen wie ein 3 Jähriger oder meinst du nicht auch.

Und natürlich hat das was mit dem Alter zu tun.

Ich war früher auch eine kurze zeit mit Sunny im Agi als sie ca 2 war und dort war sie mehr wie doppelt so schnell wie jetzt und da hab ich ganz sicher nicht auf führtechniken geachten.

Auch merke ich das wenn wir im wald Agi auf Bäumen und unter Bänken usw mache, das sie viel viel langsamer geworden ist.

Ich habe einen JRT Dackel Mix.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jemmily   
Originalbeitrag

Naja ein 8 Jähriger Beardie wird wohl nicht so flitzen wie ein 3 Jähriger oder meinst du nicht auch.

Und natürlich hat das was mit dem Alter zu tun.

Ich war früher auch eine kurze zeit mit Sunny im Agi als sie ca 2 war und dort war sie mehr wie doppelt so schnell wie jetzt und da hab ich ganz sicher nicht auf führtechniken geachten.

Auch merke ich das wenn wir im wald Agi auf Bäumen und unter Bänken usw mache, das sie viel viel langsamer geworden ist.

Ich habe einen JRT Dackel Mix.

Guck mal hier:

Nur mal als Beispiel: die Smylla war zu Zeit der Aufnahme 9!!! Jahre alt (ist 2002 geboren). Ein riesen Unterschied vom Laufen her. Und das hat nix damit zu tun, dass das eine ein Beardi und der andere ein Border ist.

Hier noch ein Beispiel: https://www.youtube.com/watch?v=qSasd_2zVkE

Hope ist Anfang 2001 geboren, das Video ist 2 Jahre alt, also von 2011, Hund war also schon fast 10 bei dem Lauf.

Klar altert der eine Hund schneller als der andere, ist bei uns Menschen ja genauso. Und der eine hat mehr Zipperlein wie der andere. Aber ich muss Dart2 recht geben. Das hat ne ganze Menge mit der Ausbildung zu tun. Ich denke, dass Micki anders aufgebaut wird wie der alte Hund. Sieht man ja schon im ersten Video, dass da eine ganz andere Grundschnelligkeit ist und die Wechsel anders gemacht werden.

@Fly: warum hast du da nicht auf Führtechniken geachtet? Interessiert mich nur mal :) Habt ihr die nicht beigebracht bekommen? Weil vor 6 Jahren gabs die ja alle schon ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
McChappi   
(bearbeitet)

Ist aber nicht jeder Hund gleich. Der JRT meiner Trainerin ist auch 9 und doppelt so schnell wie Sunny. Bringt mir aber auch nichts.

Edith: ich habe nicht auf techniken geachtet weil es mir nicht beigebracht wurde. Es war eine sehr schlechte Hundeschule und ich ja auch nur kurz da.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jemmily   

Schrieb ich ja oben, dass nicht jeder Hund gleich ist.

Wir haben hier auch eine Jack Russel Hündin die weitaus langsamer läuft wie meine und die beiden sind fast gleich alt. Jeder Hund hat ne andere Grundgeschwindigkeit.

Aber man sieht einfach den riesen Unterschied beim Führen und das macht ne ganze Menge aus. Ich denke auch, dass da der Aufbau und das Führen eine maßgebliche Rolle spielt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jemmily   
Originalbeitrag

Ist aber nicht jeder Hund gleich. Der JRT meiner Trainerin ist auch 9 und doppelt so schnell wie Sunny. Bringt mir aber auch nichts.

Edith: ich habe nicht auf techniken geachtet weil es mir nicht beigebracht wurde. Es war eine sehr schlechte Hundeschule und ich ja auch nur kurz da.

Ok das erklärt das natürlich :) Das ist dann doof gelaufen :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
McChappi   

Mich stört in dem Video eher das Fell.

Vielleicht hätte man das kürzen oder mehr ausdünnen können. Find ich zu viel. Kann aber täuschen.

Dazu kommen die Menschen die dort stehen.

Als wir Tag der offenen Tür bei uns hatten ist Sunny noch langsamer und hinter her garnicht mehr gelaufen. Kann auch nicht jeder Hund.

Darum lauf ich so was mit Sunny garnicht mehr, weil das zu stressig ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
McChappi   

Und ich hab mir jetzt auch etliche Videos von den Crufts 2012 angesehen und da sind einige Hunde noch unterirdischer und langsammer gelaufen und ich denke man brauch schon einige Qualis um dort antretten zu dürfen und ich schulde das Verhalten dann der Menschenmenge, aufregung und Geräuschkulisse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dart2   

Jetzt werden wir wieder Positiv.

Video 1 wird abgehakt unter: Ach nee, was war das für eine Zeit.

Video 2 gefällt mir ganz gut, bist auf den Frühstart ;)

Gruß Günter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bouncy   
Mich stört in dem Video eher das Fell.

Vielleicht hätte man das kürzen oder mehr ausdünnen können. Find ich zu viel. Kann aber täuschen.

Was stört Dich da? Solange der Hund was sehen kann, ist es dem völlig egal.

Francis und Micki haben einfach eine ganz andere Sprungtechnik. Bei Francis sieht das eher schwerfällig aus und sie taxiert (stoppt kurz vor dem Sprung). Micki ist viel leichtführiger. Das hat ein Hund oder auch nicht.

Übrigens kenn ich einen 10jährigen Beardie, der noch aktiv Turniere läuft. Nie im Leben würde man drauf kommen, dass die 10 ist. Eher 2 :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
silvi-p   

Hm,

Taxieren hat aber nix mit Führigkeit zu tun. Taxieren bedeutet meistens Unsicherheit oder Probleme (körperliche) beim Springen.

Mein Ersthund würde, wenn er starten würde, jetzt mit knapp 8 Jahren sicher dieselben Zeiten laufen wie mit 5. (Letztens mal aus Spaß als weißer Hund gestoppt.)

Ich kenne einen Parson Russell Terrier, der mit 12 noch seine 3,8 läuft - wenn der nicht ein bissel zu viel weiß im Gesicht hätte, würdest du auch nicht erkennen, wie alt der ist.

Manchmal sieht man es, wenn man den Vergleich zu den Nachfolger-Hunden hat - da sind KZ und Slalom meist anders aufgebaut, wenn da ein paar Jahre dazwischen lagen.

Grüßle

Silvia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto um Beiträge zu verfassen


×