Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
lalaopich

Extrem ängstliche Greyhoundhündin- wie kann ich ihr helfen???

Empfohlene Beiträge

gast   

Bitte nicht die Balkontür auflassen, wenn du nicht da bist. Wäre nicht der erste Hund der über die Brüstung springt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Sie ist seit dem 18. April da, also jetzt 10 Tage.

Ich kenne Hunde, die vierzehn Tage sich nur in der Wohnung lösen konnten, obwohl sie sogar längere Strecken spazieren gingen (freiwillig mitliefen), aber lösen konnten sie sich draußen einfach nicht.

Das gab sich immer von allein, ganz ohne Druck und Tricks. :):):)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
lalaopich   
Originalbeitrag

Bitte nicht die Balkontür auflassen, wenn du nicht da bist. Wäre nicht der erste Hund der über die Brüstung springt

Ich weiß, so wie ich Queeny kennengelernt habe, braucht auf dem Balkon nur eine Zeitung zu rascheln dann geht sie erst gar nicht drauf.

Sie ist seit dem 18. April da, also jetzt 10 Tage.

Ich kenne Hunde, die vierzehn Tage sich nur in der Wohnung lösen konnten, obwohl sie sogar längere Strecken spazieren gingen (freiwillig mitliefen), aber lösen konnten sie sich draußen einfach nicht.

Das gab sich immer von allein, ganz ohne Druck und Tricks. zitieren

Genau, die Tür lasse ich nicht mehr auf, denn sie löst sich tagsüber nicht. Wir sind jetzt so weit, dass wir abends losgehen, da passiert schon mal "lösen Teil 1" und nach einer halben bis dreiviertelstunde gibt es "lösen Teil 2". Morgens - Vormittag löst sie sich dann meist nur mit Pipi...na und im Wohnzimmer habe ich eh Zeitungen ausgelegt und wenn ich weg gehe, dann lehne ich die Wohnzimmertür an, so dass sie nicht durch die ganze Wohnung gehen kann...und sie hat den einen Raum und ich meine, dies gefällt ihr ganz gut...ist wie eine große Transportbox..^^

:winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Was und wann fütterst du den Hund?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
lalaopich   
Originalbeitrag

Was und wann fütterst du den Hund?

Ich füttere sie morgens und abends...sie bekommt Wellness von diner for dogs..Das verträgst sie sehr gut...Ich mische einen TL Öl mit unter, lt. Tierarzt.

Die Kakaportionen sind schon kleiner geworden..Die guten Erfahrungen, nehme dieses Futter schon seit Jahren, die ich mit dem Futter gemacht habe, sind halt die, dass hinten nur das rauskommt was vom Körper nicht verwertet wird...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Ok, ich würde abends nicht zu spät füttern, etwa gegen 18/19 Uhr. Ich denke zwar jetzt nicht unbedingt dass es an der Zeit liegt, aber kann ja nicht schaden. Ansonsten wird der Hund wahrscheinlich einige Zeit brauchen bei euch "anzukommen". Sei ein suveräner Hundeführer, kein Mitleid! Ich weiß das ist nicht einfach wenn ein Hund eine Vorgeschichte hat, aber du tust dem Hund mit Mitleid keinen gefallen, es wird ihn nur verunsichern.

Nachts würde ich auch seinen Raum begrenzen, ein Raum oder ne Box ist da eine gute Möglichkeit.

Ansonsten ist jetzt die vorrangige Aufgabe dem Hund zu zeigen dass das Leben schön ist. Ihm zu zeigen dass man vor den meisten Sachen keine Angst haben muss. Du hast geschrieben der Hund ist eine Fressmaschine,....das wird dir die Sache sehr erleichtern. So kannst du Gassigänge für den Hund zu einem tollen Ereignis machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
lalaopich   
(bearbeitet)

ZITAT VON ARACHNE

""Ansonsten ist jetzt die vorrangige Aufgabe dem Hund zu zeigen dass das Leben schön ist. Ihm zu zeigen dass man vor den meisten Sachen keine Angst haben muss. Du hast geschrieben der Hund ist eine Fressmaschine,....das wird dir die Sache sehr erleichtern. So kannst du Gassigänge für den Hund zu einem tollen Ereignis machen.""

Das habe ich auch vor. In der Wohnung nimmt sie sehr gerne Lekkerlie nur draußen, wenn es für sie sehr, sehr aufregend ist, dann will sie auch nichts nehmen, dann will sie nur noch zur Haustür.. Die Zeiten zum füttern sind bei mir so morgen 8-9 Uhr..abends 5-6 Uhr, das hab ich noch von meiner Kira so drin....

Sie bleibt ja nur im Wohnzimmer und das klappt schon ganz gut. Heute nacht, hat sie auf die Zeitungen gemacht, das passiert echt nur, wenn sie gaaaanz viel Druck hat und gestern Abend war sie nicht mehr dazu zu bewegen Kaka zu machen..Sonst ist es halt so, dass das Wohnzimmer für sie heilig ist.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Die Hündin kennt doch nichts.

Sie braucht viel Zeit, mit Schönfüttern läuft da nichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jumanji   

Erfahrungsgemäß "ticken" Windhunde etwas anders und sind vom Typ her eher Katzen.

Es sind keine Hunde, die Freude an sich staändig wiederholenden Kommandos haben wie Sitz, bei Fuss und so weiter. Sie sind auch keine Wachhunde oder sonstwas sondern einfach echte Sprinter, die auf kurze Distanz eine hohe Geschwindigkeit erreichen, um dann Wild zu fangen, z.B. Kaninchen. Daher sind lange Spaziergänge auch nicht gerade der Wunschtraum eines Windhundes.

Windhunde sind oft auch schon im allgemeinen reservierter, sie lernen vieles, ....dem Besitzer zur Freude....aber sie mögen keine Wiederholungen. Sie schlafen bis zu 18 Stunden am Tag. Das ist normal. Auf der anderen Seite lieben sie die Anwesenheit des Menschen, aber wie schon bemerkt: Meist sind sie eher wie Katzen. Das muss man wissen, wenn man einen Windhund hat.

Erkundige die nach Sportmöglichkeiten für den Hund in deiner Nähe. Damit meine ich : Rennbahn oder Coursing. Es gibt Vereine, die windhundgeeignete Gelände haben. Windhunde sollten nur wohlüberlegt abgeleint werden, denn sie jagen "Reflexartig", es ist ihre Natur.

Damals habe ich neuen Windhundehaltern mit Informationen ausgeholfen und auch den Verein Windhunde in Not unterstützt durch kurzfristige Aufnahme von Pflegefällen, bei mir waren es zumeist Afghanen, da ich selbst auch einen hatte.

Auf jeden Fall war Windhunde in Not früher immer super offen für frischgebackene Windhund-Halter. Also auch mal ein Tip, dort anzurufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto um Beiträge zu verfassen


×