Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
APBT13

Was haltet ihr von diesen Pitbulls?

Empfohlene Beiträge

Gast   
Originalbeitrag

In die Schweiz darfst du diese Hunde auch nicht einführen.

Das stimmt so nicht ganz. Es ist von Kanton zu Kanton unterschiedlich wo welche Hunde eingeführt werden dürfen.

Das stimmt. Aber die Auflagen, die man bekommt, um einen solchen Hund halten zu dürfen (wenn es erlaubt ist), sind sehr streng. Ohne weiteres darf man sie nicht einführen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kelitro   
Originalbeitrag
Originalbeitrag

In die Schweiz darfst du diese Hunde auch nicht einführen.

Das stimmt so nicht ganz. Es ist von Kanton zu Kanton unterschiedlich wo welche Hunde eingeführt werden dürfen.

Das stimmt. Aber die Auflagen, die man bekommt, um einen solchen Hund halten zu dürfen (wenn es erlaubt ist), sind sehr streng. Ohne weiteres darf man sie nicht einführen.

Ich klink mich hier mal kurz ein.. :)

Wir haben Kantone, in welchen die "Listenhunde" eben keine Listenhunde sind sondern ganz normale Hunde. Dürfen also ohne jeglichen Auflagen gehalten werden.

Dann haben wir Kantone, in welchen man die Hunde nicht mal durchführen darf.

Weiter gibt es Auflagen wie z.B. dass der Hund von einem anerkannten Züchter sein muss (aus der CH, D oder F).

Dann gibt es in wenigen kantonen die 20/40 Regel, sprich alles (egal welche Rasse) was grösser als 40 cm oder schwerer als 20kg ist, braucht eine Haltebewilligung.

Es ist sehr verwirrend in der Schweiz, da die Auflagen von "gar nichts, bis, Durchfuhr verboten" gehen.

http://www.listenhunde-hilfe.ch/rasseliste.pdf

Der Sachkundenachweis (praktisch) muss jeder Hund der nach dem 1.9.2008 angeschafft wurde, absolvieren. Wer vor diesem Datum noch nie einen Hund, mit offizieller Anmeldung gehalten hat, muss vor der Anschaffung einen Theoriekurs besuchen. Der praktische Teil muss innert eines Jahres nach Anschaffung, absolviert werden.

http://www.vol.be.ch/vol/de/index/veterinaerwesen/veterinaerwesen/hunde/sachkundenachweise.assetref/content/dam/documents/VOL/LANAT/de/Veterinaerwesen/LANAT_VeD_Sachkundenachweis_Hunde_de.pdf

So, nun OT Ende... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   

Danke Tanja :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerhard   

APBT13, wenn ich so lese, was du dir zusammen schreibst, würde ich dir keinen Hund dieser Rassen verkaufen.

Du beschreibst dich als erfahren mit diesen Rassen, stellst aber gleichzeitig absolute Hundeanfängerfragen. Deine Kenntnisse über die einzelnen Rassen und Varietäten sind absolut lückenhaft und stellenweise schlichtweg falsch.

Dann willst du Schutzdienst mit dem Hund machen und lässt in deinen postings so gut wie null Erfahrung erkennen. Weder auf sportlicher Ebene noch auf professioneller/dienstlicher.

Der Hammer war für mich deine Beschreibung deiner eigenen Charaktereigenschaften und dem Wunschcharakter des zukünftigen Hundes. Auch die von dir genannte Züchterseite aus Ö habe ich mir komplett angesehen. Sorry, aber die Alte da hat einen gesunden Knall, sonst nichts.

Fazit für mich: du bist das klassische klischeehafte Beispiel für einen solchen Hund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schlenki   

:kaffee:

Jetzt muss ich mich auch mal zu Wort melden.

Ich glaube nicht, dass ABPT13 schon große Hundeerfahrungen hat. Lt. seinen Angaben ist er ja gerade erst mal 18 Jahre jung geworden.

Ob er da schon mal mit einem Hund Schutzhundausbildung gemacht hat?

Vielleicht sind seine Vorstellungen und Wünsche an den Hund seiner Jugend geschuldet und er will sich mit solche einen "Kraftpaket" an der Leine nur selbst darstellen? Er kommt mir noch ziemlich Unreif vor.

Welchen anderen Grund sollten seine Wünsche und Pläne sonst haben?

Charlotte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Piflo   

In meinem alten Verein wurde viel VPG mit Listis gemacht, auch mit Pittis. Richtig gut, im Sinne von sauberen arbeiten, waren aber nur die kleinen, nicht zu schweren Hunde.

Wären hier nicht die Auflagen, hätte ich sicher ne arme Socke aus dem TH.

Für mich klingt das auch alles sehr nach Klischee und genau das können diese Rassen (Listis) wirklich nicht gebrauchen.

Ich bin zwar schon eine Weile von den VPGlern weg, aber die Vorstellungem von einem Hund der gut in VPG ist des TE, differenzieren sich mit dem was ich von guten Hunden kennen. Das Einbeissen ist ja nur ein kleiner Teil des Sportes.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gatsbylady   

Hallo Ihr,

irgendwie blicke ichs hier grad nicht. Oder hab ichs nur nicht gelesen.

Dem Threadersteller sind Papiere sehr wichtig, daher kein Hund aus dem Tierheim. Ist ja ok, aber ihr redetdoch die ganze Zeit von Mischlingen. Hund Typ Rasse X wird mit Hund Typ Rasse Y verpaart - das ergibt dann einen Dickern Typ des Mischlings XY? Dann ist das doch kein reinrassiger Hund?! Oder nicht, oder doch?

Und ich dachte man darf diese Hunde ("Listis") in D gar nicht mehr züchten?!

Aber ich hab davon eh keine Peilung.^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Vielleicht sind seine Vorstellungen und Wünsche an den Hund seiner Jugend geschuldet und er will sich mit solche einen "Kraftpaket" an der Leine nur selbst darstellen? Er kommt mir noch ziemlich Unreif vor.

Welchen anderen Grund sollten seine Wünsche und Pläne sonst haben?

Genauso sehe ich das auch. Leider. :Oo

Im Übrigen noch ein Tip APBT 13:

Bessere das Geschäftsmann in deinem Profil aus.

Gescheftsmann macht sich in der Branche sicher nicht so gut .....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gabi1980   

Also, ich denke, wir haben es hier wieder mit dem User BigPitbull zu tun.

Der junge Mann hat uns ja schon mit einigen Themen dieser Art konfrontiert.

BigPitbull

Davinia, jetzt wo du den Gescheftsmann erwähntest.. ;)

Kann mich natürlich auch täuschen, aber der Zufall wäre schon sehr groß..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BeSt   

Ich kenne einen Rüden von dem Züchter, sitzt im Tattoo Studio eines Freundes herum. Total verspielter gutmütiger Hund, der genau so schnell wieder gemütlich in der Ecke liegt und pennt.

Was den Threadersteller angeht, möchte ich dir dazu raten einen anderen Hund zu nehmen, da du offensichtlich nicht wirklich Erfahrung mit Hunden hast. Versuche es einmal mit einer Continental Dogge oder mit einer franz. Bulldogge und vor allem, schau dir doch einmal ein bisschen was im Schutzdienst an, worum es eigentlich geht.......es ist mehr gehorsam als nur blindes beißen.

Übrigens, wenn dir Papiere so wichtig sind, dann möchte ich dir leider sagen, dass der Pitbull bzw. der American Pitbull keine offiziell anerkannte Rasse des FCI ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×