Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Samir

Kleiner Fotoblog :)

Empfohlene Beiträge

Samir   

Manche wissen ja, dass meine große Leidenschaft die Fotografie ist. Ich hab keine Ausbildung in dem Bereich, kann also noch nicht alles perfekt, aber ich bin schwer am Arbeiten und immer am Üben ;)

Ich gebe aber gerne Tips und Tricks, wenn jemand Interesse hat und kann, wenn Interesse besteht auch immer ein bisschen was zum Bild schreiben (Bearbeitung, wie es entstanden ist usw... ) Dann ist das alles ein bisschen transparenter und eventuell hilft es dem ein oder anderen, da hier ja echt viele Fotobegeisterte unterwegs sind und auch richtig gute!

Dabei möchte ich nicht sagen, Wie es RICHTIG ist, sondern wie ICH es machen :)

Am Liebsten sind mir natürlich Hunde vor der Kamera, aber auch Menschen und andere Sachen hab ich manchmal vor der Linse :)

Dieses Bild entstand bei schlechtem Wetter an einem See. Dort lagen viele verschiedene Stämme rum und die Hündin hatte sich darauf gelegt :)

Bei der Bearbeitung habe ich die Details herausgeholt, die Augen aufgehellt. in schwarz weiß umgewandelt und ein paar Stellen wieder ausmaskiert um ein bisschen Farbe zu erhalten.

post-31012-1406422345,92_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frau Mücke   

Hallo!

Wow - das Foto sieht ja schon mal sehr vielversprechend aus :respekt:

Ich würde mich sehr freuen, wenn noch mehr davon kommt :winken:

Ich versuche gerade, mich ein wenig in diese Materie einzuarbeiten. Unter anderem haben mich die vielen tollen Fotos hier in diesem Forum dazu motiviert :D

Daher frage ich gleich mal nach (weil du es ja schon so nett angeboten hast :whistle ):

- Kamera?

- Objektiv?

- Belichtungszeit?

- Blende?

- Iso-Wert?

Das interessiert mich jetzt insofern, weil du ja geschrieben hast, dass das Foto bei Schlechtwetter aufgenommen wurde - und da hab ich immer Probleme mit der Belichtung. Wenn ich ISO höher als 200 gehe, werden die Bilder verrauscht (EOS400D), und bei ISO 200 ist oft die Belichtungszeit zu lange. Dann verwackel ich bzw. Mücke bewegt sich und schon ist alles unscharf - selbst wenn ich mein lichtstärkstes Objektiv verwende (50 mm / F1,8)

Uuuund dann würde mich noch interessieren, mit welchem Programm du nachbearbeitet hast.

Danke schon mal im Voraus :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Oh toll, ich freue mich wenn ich hier immer wieder Fotos von dir sehen kann.

Ich mag deine Fotografie immer noch besonders gerne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
joeys   

Ein sehr schönes Foto. :respekt: Ich mag Deine Bilder sehr. :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Samir   

Oh das freut mich :)

Motiviert auf jeden Fall weiterzumachen.

Natürlich kann ich gerne die Daten dazu schreiben, ist gar kein Problem :)

Und wenn Fragen sind, nur los damit! Ich war immer froh, wenn mir jemand Tips gegeben hat und ich hab nichts zu verbergen :)

Zu dem obigen Bild gibt's die Exif´s

Canon EOS 50D

Canon EF 70-200mm f/4L

87.0 mm

f4.5

1/250

ISO 1000

+1/3EV

Ihr seht, ich musste mit Iso 1000 arbeiten und hab trotzdem nur 1/250, also für Bewegungsaufnahmen wars def. zu dunkel :)

Die 200mm hätte ich ausnutzen müssen, doch ich konnte nicht weiter zurück und die Situation wie sie da lag, ging leider auch nicht allzu lange, also hab ich mit Photoshop CS5 den HG etwas unschärfer gemacht. Mach ich sonst nie, aber da hats besser gepasst :)

Ich arbeite seit neustem mit Photoshop und wie ihr merken werdet, arbeite ich seeehr gerne damit ;) Also komplette Naturfotos ohne Bea wird man bei mir eher selten finden :)

Ich hab bisher mit einer Canon dos 650D gearbeitet und war auch sehr zufrieden, die Kamera ist nicht zu unterschätzen und man kann einiges rausholen :) Gerade das Rauschverhalten war genial bei ihr, die jetzige 50D ist leider etwas schwächer in dem Bereich und gerade wenn man zuschneidet geht einiges verloren an Pixeln, da muss man besser aufpassen, dass man im vornherein das Bild so macht, wie man es haben will.

So ich hoffe ich hab nichts vergessen.

Achja fotografieren tu ich jetzt seit März 2013, hab aber immer mal wieder laaange Pausen gemacht, weil ich heftig an mir gezweifelt habe, aber mittlerweile bin ich viel sicherer geworden, weil ich eben mehr auf mich schaue und nicht schau, was andere vielleicht toll finden, denn jeden Geschmack trifft man nie :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frau Mücke   

Danke für die Infos :winken:

Ich habe das selbe Objektiv :D

OK, ISO 1000 ist bei meiner EOS 400D nicht drin :(

Ich hab jetzt mal die 70D ins Auge gefasst - nur der Preis schreckt mich noch etwas ab.

Du machst echt nach nur einem Jahr SOLCHE Fotos ???

Puh, jetzt bekomme ich Komplexe. Ich hab zwar erst vor ein paar Monaten begonnen, habe aber bis jetzt nicht das Gefühl, wirklich vorwerts zu kommen :heul:

Ich muß im Urlaub dann endlich richtig viel üben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Samir   

Ich kann gerne mal ein paar zeigen, die ich ganz am Anfang gemacht hab :D

Also, du musst vieeeeel übern. Wenn ich nich rausgehe und über, dann mach ich beim nächsten Mal viele Fehler und nicht alle Bilder werden so, wie ich das will :)

Ich hab viel geübt und viel ausprobiert in der Zeit. Ich hab nach 4 Wochen alles hinwerfen wollen, weil ich keine supermegaklassetollen Bilder machen konnte. Natürlich hab ich gewusst, das viele genialen Fotografen das JAHRELANG machen, aber ich war nach 4 Wochen extrem frustriert.

Ich hab ein paar Calvin Hollywood Videos angesehen und er hat mich extrem motiviert und mir gezeigt, das man nicht alles von heute auf morgen perfekt kann und schon gar nicht nach einem Jahr.

Manche Zweifel sind noch da, aber ich beklage mich nicht mehr so sehr darüber :)

Ich hab aber auch Hemmungen.

Wir haben 12 Pferde im Offenstall un jeden Abend werden sie auf die Koppel getrieben. Genialere Fotos kann man kaum machen. Ich hab es bis jetzt nicht einmal geschafft die Kamera in die Hand zu nehmen und einfach zu fotografieren. Ich schaffs einfach nicht, vor lauter Angst zu versagen. Ist schon gruselig, vielleicht schaff ich es irgendwann :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Samir   

Achja zur Kamera :)

Wag doch erstmal den Sprung zu einer 650D, 700D oder 50D :)

Ich würde gebraucht kaufen. Im DSLR Forum bekommst du die relativ günstig. meine 650D hab ich vor kurzem für 350 Euro verkauft :)

Die kannst du immer noch Iwan loswerden und höher gehen. ich bin ein Pleitegeier, also muss ich eben auch mit schlechterem Equipment fahren leider :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lelljen   

Ich find das auch sehr schön, aber wo bleiben die weiteren Fotos? :D Mit nur einem gebe ich mich nicht zufrieden. *g*

Hm. Bearbeiten kann ich gar nicht gut. Ich glaub, dafür hab ich kein Auge :/ Würde an der Wand aber sicher gut aussehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Samir   

Achso ja klar, ich kann gerne noch was zeigen :)

Das Bild ist vorgestern bei STRÖMENDEN ... also wirklich heftigem Regen entstanden :)

Ich lag unter einem Baum, die Jacke überm Kopp und losgeknipst :)

Diesmal hab ich die geniale Kamera von einem lieben Freund bekommen. Er wollte unbedingt einen Workshop bei mir buchen, um meine Fotografie besser kennenzulernen und meine Beaarbeitungsmethoden anzuschauen :)

Es hat irre Spaß gemacht und der Regen war echt klasse :)

ich habs etwas düsterer gemacht, werde aber das Bild nochmal ganz anders bearbeiten und hier zeigen :)

Zu den Daten:

NIKON D4S

AF-S VR Zoom-Nikkor 70-200mm f/2.8G IF-ED

200.0 mm

f2.8

1/400

ISO 320

+1/3EV

mit meiner Ausrüstung hätte ich nicht so gut fokussieren können, von daher bin ich mega froh gewesen die Kamera mal ausprobieren zu dürfen. Der Trennungsschmerz ist groß :( Wenn man einmal mit so einer tollen Kamera fotografiert hat... naja ich will nich zu Nikon wechseln, aber so ne Canon 1DX :kaffee:

Bearbeitet habe ich in Photoshop und mit den NIK Filtern. Vignette gelegt, weißabgleich runtergesetzt, Etwas entsättigt. Das wars eigentlich :)

post-31012-1406422346,3_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×