Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Arak1

Hundetraining trotz Behinderung

Empfohlene Beiträge

Arak1   

Es ist so, das er sich nicht weh tut weil er so dicht steht sondern weil ich ihn zurückweise und er die Pfoten nicht weg nimmt. Und wenn er das nicht tut dann MUSS ich ihm wehtun! Sonst lernt er es nie. Ich gehe zwar nicht allein raus aber ich habe trotzdem den Hund. Die Begleitperson übernimmt nur in kritischen Situationen wie z.B. entgegen kommende Menschen. 

Und ich finde es wirklich schade aber wir haben das Geld einfach nicht. :(  :blush:  :no:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frau Mücke   

Und wenn er das nicht tut dann MUSS ich ihm wehtun! Sonst lernt er es nie.

 

 

Ähm .... NEIN!!!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Arak1   

doch... er muss merken das es unangenehm ist vorzulaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

doch er lernt es auch ohne ihn Schmerzen zu zu fügen!
 

Wenn du Pech hast  wird er die Schmerzen dann mti den Rolli verknüpfen

udn dann hast du echt ein Problem

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Arak1   

Wie denn? Wie soll ich es machen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
black jack   

Der Hund wird nur verknüpfen, Rolli-Schmerzen.

Gerade ei Assistenzhund muss viel Vertrauen haben.

Nicht böse gemeint aber ich bin mir sicher so wird das nichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Arak1   

Wie dann???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Es gab schon einige Tipps auf den vorigen Seiten

 

auch Ich habe 2 Beispiele genannt udn nur  weil du dir dann von einer 2. Person helfen lässt  heißt es nicht das es nicht dein Hund ist. Aber so  glaube ich nciht das ihr es schafft udn gut für euer Beziehung ist
Ja ich weiss  man will trotz krank sein alles imemr allein schaffen aber  ab udn an ist man auf Hilfe angewiesen.

Ich habe auch nciht viel Geld da seit Jahren Hartz IV  trotzdem  lege ich Geld zurück damti ich mir  den Hundeplatz udn somit Hilfe leisten kann Auch habe ich zusätzlich für ein kleines Problem mir einen Trainer ins Haus geholt

du hast dein Hund ja auch nciht erst paar Wochen sondern   schon länger daehr wie lange wollt ihr so noch weiter machen?

Und auch ich msus eingestehen nciht jeder Hudn ist geeignet ein guter BBH zu sein

udn auch nicht jeder Hundehalter  kann es umsetzen

 

Nicht umsosnt werden  bei echten BBH Schulungen der Hund wie auch der Hundehalter getestet

 

mein Hund läuft toll am Rolli aber  er würde nie eine Ausbildung zum BBH  bestehen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Arak1   

Was kostet denn so ein Trainer? Wen könnt ihr empfehlen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   

Hallo Arak,

 

Es ist manchmal für einen rundum fitten Menschen nicht einfach, einem Hund verständlich zu machen, was er von ihm will. Umso schwieriger für jemanden, derseinen Körper nicht uneingeschränkt zur Kommunikation benutzen kann, weil Hunde nunmal sehr intensiv die Körpersprache des Menschen nach Hinweisen absuchen, was der Mensch von ihm will.

Ist aber nicht schlimm, weil Hunde auch sehr anpassungs-und lernfähig sind. Soweit ich weiß arbeitest Du ja schon mit dem Clicker. 

Damit kann man dem Hund in kleinen Schritten genau das bestätigen und damit verständlich machen, welches Verhalten/Bewegung usw. man haben will.

 

Zuallererst ist aber auch wichtig, dass der Hund auch ausreichend ausgelastet ist, um überhaupt neues und vor allem nicht artgerechtes Verhalten zu erlernen.

Wie lange hast Du den Hund schon, wie wurde er großgezogen und auf so schwierige Dinge vorbereitet, ein Behindertenbegleithund zu werden?

Nicht jeder Hund eignet sich dafür ideal - wohl aber kann jeder Hund, vorausgesetzt, er ist ausgelastet und seine spezifischen Bedürfnisse sind befriedigt - vieles lernen, was für Euch Beide passen könnte.

 

Hat er je Lernen gelernt? Also nicht nur mal schnell ein paar Tricks usw? Sondern auch kooperativ mit dem Menschen zusammenarbeiten, was sehr viel Konzentration erfordert und freudige Bereitschaft, das auch zu erbringen.

 

Jeder Hund ist anders und eine einfache Bedienungsanleitungen für Deinen Hund kann niemand geben - schon zweimal nicht im Forum.

Aber man könnte dort ansetzen, uch zu helfen, Euch miteinander weiter zu entwickeln, wenn man genau weiß, was bereits als Basis vorhanden ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto um Beiträge zu verfassen


×