Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
segugiospinone

Fundhund München

Empfohlene Beiträge

segugiospinone   

Hallo,

heute bekam ich vom Frauchen unserer ehemaligen Pflegehündin aus München eine Mail. Sie hat gestern früh beim Spaziergang einen Hund gefunden. Dieser war zum Glück wenigstens im Schatten mit einem Strick an einem Baum angebunden.

Strick war eng am Hals angebracht.
kein Halsband

keine Marke

kein Chip

Rüde

ca. 50-55 cm groß

8 - 11 Jahre alt, vermutlich eher 8 (Aussage der Tierärztin, bei der der Hund vorgestellt wurde)

lt. Tierärztin ist der Hund total gesund

eigentlich sehr gepflegt

lieb und zutraulich

kastriert oder nicht, die Info bekomme ich noch

 

Besondere Kennzeichen: halbe Rute, sieht aus, als wäre das ein Unfall gewesen

Info an Tierschutzverein, Hund darf erst mal bei einer weiteren Dame, die beim Auffinden dazu kam, bleiben. Länger geht es bei dieser Familie aber nicht. Dort lebt der Hund mit den Kindern der Familie, der hauseigenen Hündin und dem Familienkater absolut friedlich zusammen.

22466289vs.jpg

22466290ey.jpg

Es gibt schon Interessenten, aber sollte sich das mit den Interessenten zerschlagen, wisst Ihr wen, wo der Hund unterkommen könnte, bis sich eine Familie findet? Beide Finderinnen möchten ungern, dass der Kerl ins Tierheim muss.

Was denkt Ihr, stecken da für Rassen drin?

Ich habe darum gebeten, dass Anzeige gegen Unbekannt wegen  Tierquälerei erstattet wird, denn gerade bei diesen Temperaturen einen Hund an einen Baum zu binden, ist einfach eine Sauerei.

Bei Tasso steht er nicht als entlaufen. Zumindest nicht im Raum München.

Fragen, Infos usw. bitte an mich per PN oder Mail fundvierbeiner@online.ms

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Helfen kann ich leider nicht... Gut, dass er so schnell gefunden wurde!

Ridgeback vielleicht mit drin?

Ich drück die Daumen für den lieben Kerl!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fusselnase   

Oh, toller Hund! Ein Christiane-Hund, oder? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ninchen0_15   

:)

Ja, der gefällt mir!

Oder meintest du, ich hätte ihn womöglich da angebunden? :)

Armes Kerlchen, aber vielleicht sucht ihn ja doch jemand?

Er könnte ja auch theoretisch von jemand anderem als dem Besitzer dort angebunden worden sein?

Nicht jeder lässt ja seinen Hund chippen und meldet ihn bei Tasso.

Im Tierheim ist aber Bescheid gesagt worden, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fusselnase   

Oder meintest du, ich hätte ihn womöglich da angebunden? :)

 

 

Ja, klar, du hast doch ständig wechselnde Hunde, darüber habe ich mich schon immer gewundert. :kaffee:

 

Hm, theoretisch möglich, dass nicht der Besitzer ihn da angebunden hat. Vielleicht ist er auch herumgelaufen und wurde von jemandem eingefangen und dingfest gemacht? Wobei - die hätten ihn sicher eher ins Tierheim gebracht.

Das Naheliegendste ist wohl, dass er ausgesetzt wurde. Wie auch immer, ich wünsche dem hübschen Kerl alles Gute!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Fangmich   

Ich drücke mit, dass sich jemand vorübergehend findet. Poldischatz - hast Du ´nen Platz frei  :) ?

 

So ein bildhübscher Kerl!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
segugiospinone   

Nachtrag der Finderin "Es muss nachts gewesen sein, denn er und die Leine waren nass - geregnet hatte es etwa um 5.00 - 6.00 Uhr morgens. Erlöst habe ich ihn um halb neun.... Er war zwischen Büschen an einen Baum gebunden mit dem Strick, den man auf den Bildern sieht."

Fundort: Auf dem Weg um die Schlossmauer des Schloss Nymphenburg herum.

Die minimale Wahrscheinlichkeit, dass ihn jemand fand und sichert, gibt es natürlich. Aber seien wir ehrlich: Wer läuft nachts durch die Gegend und hat einen Strick dabei bzw. findet genau dort, wo ihm der Hund über den Weg läuft, auch einen Stick, mit dem er den Hund sichern kann. Und warum ruft Derjenige, wenn all diese Unwahrscheinlichkeiten zusammentreffen, nicht die Polizei?

Ja, das Tierheim ist informiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Armer Kerl!

Aber er sieht seeeehr nett aus, der findet schnell die richtigen Menschen, die für ihn sorgen ... ich drücke die Daumen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ninchen0_15   

Doris, das stimmt natürlich leider! :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DogLove   

Ich kann nicht helfen aber ich drücke die Daumen das man den Schuldigen findet!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Benutzerkonto erstellen

Mehr Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

Oder noch einfacher


×