Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
poldischatz

Was kann man mit Kokosöl alles machen?

Empfohlene Beiträge

poldischatz   

Endlich habe ich es geschafft, für Poldi ein Glas Kokosöl zu kaufen, er bekommt es unter sein Futter gemischt und liebt es!

 

Warum unters Futter? Darum: http://www.leyen-hundefutter.de/produkt/bio-kokosoel/

 

 

Immer wenn ich das Glas öffne, kommt mir so ein wunderbarer Kokosgeruch entgegen - Hammer! Da ist ein Bounty nix dagegen!

 

Und nun frage ich mich, was kann ich für uns Menschen alles mit diesem Öl machen?

 

Habt ihr vielleicht Ideen für mich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Meine Tochter hat einen Schoko-Brotaufstrich mit Kokosöl gemacht, schmeckt lecker. Nachteil bei diesen Temperaturen: lass ich ihn im Küchenschrank wird er sehr weich fast flüssig, im Kühlschrank wird er zu fest. Da muss ich ihn immer vorher rausstellen, was ich meistens vergesse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
beowoelfchen   

Meine Tochter nimmt es für Haarpackungen und zum Abschminken. Riecht immer sehr lecker, das Kind.  :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   
(bearbeitet)

Ich nehme es auch zur Zeckenabwehr für Joey! Kommt ins Futter und ins Fell, und den Rest, wenn ich durch sein Fell gegangen bin, nehme ich zum Händeeincremen und streiche mir auch über die Arme - hält etwas die blinden Fliegen und Mücken ab!

 

Ich wollte es schon mal ausprobieren, das, statt Margarine, in den Kuchenteig zu geben, hab mich aber noch nicht getraut, weil es ja auch nicht gerade preiswert ist!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mara3   

Amaranth-Riegel ;-))))

 

Plus viiiiiiiiiiiiiiel flüssig gemachtes Kokoköl - das dann später im Kühlschrank wieder aushärtet und zum Süßen Honig oder Ahornsirup.

 

Da kannst Du ALLES noch dazu tun, was Du magst (Trockenobst, Nüsse, Kakao und und und ...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
poldischatz   

Vielen Dank schon mal für die Tipps und Anregungen.

 

Kennt jemand vielleicht noch ein Kochrezept oder kann man es eh in der asiatischen Küche verwenden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Junikind   

Dünsten oder sogar Braten, ist zudem hoch erhitzbar z.B. Gemüse oder auch Fleisch. Mache gerne einPfanne mit Gemüse und Hähnchenbrust oder Tofu (je nach Laune). Anbraten mit dem Öl, u.a. Currypaste dazu und kurz mitbraten, mit Kokosmilch abschlöschen, dazu Reis  :)

 

Oder bei Suppen z.B. Möhren-Ingwer oder Kokos auch das Gemüse/Zwiebeln darin andünsten.

 

Pfannkuchen braten schmeckt auch sehr lecker damit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
poldischatz   

Pfannkuchen ist ja ein klasse Tipp! Und da schmeckt man das Kokosaroma echt raus?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Junikind   

Schmeckt man - Pfannkuchen sollen ja auch in ausreichen Fett gebacken werden ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fiona01   

Ich habe mit Kokosöl auch schon gebraten und fand das Essen (Reisgerichte z. B. mit Broccoli und Karotten) auch richtig aromatisch. :)

 

Das Kokosöl ist aber generell auch ein sehr gesundes Zeugs, lies mal hier, was es alles kann: https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=3&cad=rja&uact=8&ved=0CDAQFjACahUKEwi8uJCH4fbGAhVGXRQKHdHvCtU&url=http%3A%2F%2Fwww.meinstoffwechsel.com%2Fstoffwechsel-anregen-kokosoel%2F&ei=0MCzVbyQOca6UdHfq6gN&usg=AFQjCNEUUovbd0cmNlokqZhWPUKAUk8lkA&bvm=bv.98717601,d.d24

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×