Sammy schnappt, wenn man ihm was wegnehmen möchte

Hallo Ihr lieben
In letzter Zeit hat Sammy vermehrt nach Frauchen geschnappt, wenn Sie ihm was wegnehmen wollte.
Das erstaunliche ist das sie Sammy, Knochen oder das Futter ohne Probleme wegnehmen kann. smilie_20.gif Nur wenn Sammy irgendetwas gefunden hat, schnappt er nach ihr! Sowie heute morgen, da hat Sammy ein stück Plastik aus dem Mülleimer gezogen und wieder nach ihr geschnappt, als sie es ihm wegnehmen wollte.
Was können wir machen, das Klara genau wie ich auch dem Sammy was wegnehmen kann ohne das sie Angst haben muß gebissen zu werden???



Macht einen Tausch: Das was Sammy im Maul hat, wird gegen ein Leckerchen getauscht! smilie_24.gif




Tauschen ist sehr gut! Der Hund lernt, dass er nichts abgenommen bekommt, sondern etwas besseres "gewinnt".
Bei uns haben die Hunde durch das Tauschen u.a. gelernt, Dinge zu bringen.
So hatte ich gestern eine leckere Pansenstange auf dem Schoß, weil Danilo mein Käsebrot wollte... ,)



Wichtig ist auch, wie nimmt sie ihm es ab. Wir geben immer erst das Kommando, etwas auszuspucken, ohne auf den Hund zugehen, wenn es etwas ist, dass sie einfach ausspucken soll und liegen gelassen wird zB Stoeckchen

Bei Sachen die sie mir geben soll rufe ich sie zu mir und halte die offene Hand hin, ohne nach dem Objekt zu greifen. Mit tauschen, wie die anderen beschrieben haben hat sie gelernt mir das Objekt in die Hand zu geben, dann bekommt sie was leckeres von der anderen Hand.



Meistens ist es nicht das Wegnehmen an sich, weswegen der Hund schnappt sondern die Art der Annäherung des Menschen, der was wegnehmen will.

Wenn ich auf den Hund bedrohlich zugehe und sage *Pfui aus gib her du schlimmer Hund* und mich dann drüberbeuge, nach dem Hund greife... fühlt er sich halt bedroht und tut, was seine Instinkte ihm sagen... sich verteidigen.

Ich sag nicht, dass es bei euch so ist... ist nur eine *hoffentlich übertriebene* Beschreibung des häufigsten Fehlers in solchen Situationen.

Grüßle
Antje



Huhu,
ich/wir danken Euch für die Antworten.
Das mit dem tauschen klappt sehr gut

Interessant finde ich aber auch was Elisabeth und Antje geschrieben haben und werde mal beobachten, wenn Klara ihm was abnehmen muß. Klara fällt schnell in Panik wenn die Hunde etwas haben, was für sie nicht gut ist und ich kann mir gut vorstellen, dass sie dahin stürmt um es schnell zu bekommen.

Als unsere Layka sich am Futter verschluckt hat und im Hals steckengeblieben ist, ist Sie so in Panik gefallen das ich mehr Angst um Klara hatte, als um Layka.l Das steckengebliebene Futter hatte ich schnell, für Klara brauchte ich sehr lange bist sie nicht mehr zitterte und heulte.

Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder