Longieren - produktiv oder kontraproduktiv?

kamalii:


Rolf ich finde du machst es dir sehr einfach. Sie ist unachtsam = sie macht den Fehler. Hast du ihr beigebracht aufmerksam zu sein? Bist du aufmerksam?
Du sprichst von einem Teamsport, hier geht es nicht nur um eine Person.
Ein Hund kann nur so gut werden, wie seines Handler es ihm ermoeglicht.

Je mehr der Hund beim Sport abhängig von seinen Menschen ist, desto wichtig ist eine gute Beziehung.
Und andersherum wird die Beziehung unwichtiger (aber zwangslaeufig auch besser), wenn man seinen Hund auf Selbständigkeit trainiert.




Ich glaube nicht, dass ich es mir sehr einfach mache, sonst würd ich hier nicht darüber reden. Ich habe hier auch schon mehrfach von Team gesprochen und ich bin mir sicher, dass Ginger und ich ein Team sind - es muss nur im Agility, und nur dort, besser zusammen finden. Wer mich und meinen Hund kennt, der weiß wovon ich spreche.

Um daran zu arbeiten, wollte ich etwas über longieren wissen, dass war das ursprüngliche Thema.

Alles andere, glaube ich kann man nur beurteilen, wenn man mich mit meinem Hund arbeiten sieht.

Viele Grüße
Rolf



Huhu Rolf!!!

Herzlich Willkommen hier!Schön,da haben wir ja noch ein ACD mehr hier!!!


LG Jana und Piet




Vom Team zu reden und es zu verstehen und sich darauf einzulassen, sind zwei unterschiedliche paar Schuhe.
Ich habe es nicht verstanden. Als Folge davon hatte ich einen bockigen Hund, der konnte, aber nicht wollte smilie_6.gif
Ich musste mein Denken und Handeln umstellen, seit ich ihn als Partner empfinde und so behandle, gehts uns besser. Das ist kein einfacher Prozess.

Vergib mir meine verallgemeinernden Gedanken. In meiner Taetigkeit als Trainer, allerdings noch mehr durch Aktivitaeten in verschiedenen Clubs, kann ich viele Teams beobachten. Ich finde die Einstellung der meisten dieser sogenannten Teams nicht gut, bei Hund und Handler. Gegenseitiger Respekt und Vertrauen sind in der Agilitywelt leider nicht im Ueberfluss vorhanden.
Wenn du guten Gewissens sein kannst, das es bei euch nicht der Fall ist, das ihr ein super Team seid, dann ist es gut und du fuehlst dich einfach nicht angesprochen. Dann wirst du an anderer Stelle weiter suchen muessen. Ich habe noch keinen Hund getroffen, der grundlos unachtsam ist. Was nicht heisst, das es die nicht auch gibt.
Man kann Aufmerksamkeit trainieren, aber ohne euch gesehen zu haben, kann ich dazu nichts weiter sagen. Viel Spass weiterhin. Ich hoffe sehr das ihr euch zusammen findet.



Darf ich mal dazwischenfragen?
Kathi, was macht für Dich ein gutes Team aus und woran erkennst Du das?



Ich schreib die deine PN. Will das Thema hier nicht zu spamen.



Och, Kathi. Das hätte mich jetzt auch sehr interessiert! Dann kopier die PN bitte für mich!



Vielleicht könntest du auch ein eigenes Thema dazu eröffnen, den mich und sicherlich auch viele andere würde es auch interessieren anfang



Weiss nicht, es ist ja nur mein Verstaendnis vom Sport mit Hunden, gepraegt von meinen Erfahrungen und Dingen die mir wichtig geworden sind. Manche Dinge fallen mir positiv auf, manche negativ. Ich versuche dann zu verstehen, warum das so ist.

Der eine kann damit leben, das sein Hund ihn wie eine Dampflok in den Ring zerrt, ich nicht.
Ein Hund bleibt trotz ewigem Training nicht auf der Zone sitzen bleibt, im Freilauf muss der gleiche Hund sich nicht beherrschen und hoert auf kein Wort. Fuer den Besitzer kein Problem. Ich empfinde das als inkonsequent und unfair.
In einem klaeffenden Hund sehe ich in erster Linie den Stress, waehrend ein anderer Aufregung oder Freude sieht.
Wer sagt das das eine richtiger oder falscher ist, als das andere ist? Wer kann oder darf darueber uerteilen. Wer sagt das alle auf dem gleichen Stand sein muessen?
Ich wuesste nicht wie man ein solches Thema allgemein formulieren kann, ohne Menschen und ihre Entwicklung zu beleidigen.
Ich habe das Gefuehl das Pai und ich die Chance haben, nach meinem Verstaendnis, ein Team zu werden. Andere haben andere Ansprueche, fuer die einen sind wir vielleicht schon ein Team und fuer wieder andere werden wir nie eins. smilie_6.gif



kamalii:

Wer sagt das das eine richtiger oder falscher ist, als das andere ist? Wer kann oder darf darueber uerteilen. Wer sagt das alle auf dem gleichen Stand sein muessen?
Ich wuesste nicht wie man ein solches Thema allgemein formulieren kann, ohne Menschen und ihre Entwicklung zu beleidigen.



Das hast du sehr schön gesagt.
Ich mag eine solche Denkweise smilie_24.gif

LG
Antonia



Hallo Antonia,

hab gerade gesehen dass du nicht weit weg von mir wohnst. Hätte auch Interesse am Longieren, kannst du mir da weiterhelfen wo das bei euch stattfindet?

Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder