Wer von euch wendet das Konzept von Anita Balser an?

[quote="frau heisenberg"]Originalbeitrag

Ich vermute mal,Videos hier einzustellen,würde gegen das Urheberrecht verstossen.
Würde mich aber schon interessieren.

Ich denke folgendes darf ich reinstellen:

http://www.youtube.com/watch?v=c2gIv3mhfbQ&feature=player…

Das hätte ich gern schon gehabt/gewusst, als Paula mit 8 Wochen zu uns kam smilie_24.gif



Bullimädchen:

Originalbeitrag

anni_81:

Originalbeitrag

Willkommen im Club!

Kriegt man aber alles in den Griff smilie_6.gif



Ja aber wie???
Wie händelst du das?



Sobald wir aus dem Haus gehen wird sie daran erinnert, dass sie sich zu benehmen hat.

WIE - das ist von Hund zu Hund unterschiedlich und ganz individuell.





Norwich:

Originalbeitrag

Komm doch zum Seminar "Das Wissen" im Mai, an dem Wochenende nach Himmelfahrt, das findet in Stuhr statt (Dog City). Das wäre bestimmt ein super Einstieg! Ich als ehemalige Niedersachsin aus Nähe Bremen bin auch da... anfang



Ja, danke - schon notiert im Terminkalender! anfang



Ich fang mal so nach und nach an etwas dazu zu sagen...

kamalii:

Originalbeitrag

Ist das nicht hinfaellig, da Anita nun nach Rudelstellungen arbeitet?



Nein, weder Anita noch Linda, Kati oder ich arbeiten nach "Rudelstellungen".
Das Thema hat uns eine andere Sichweise auf Hunde gezeigt, unterscheidet sich aber nicht soooo grundsätzlich von unseren Ansätzen der Arbeit. Wir sind immer bemüht uns weiterzuentwickeln, neue Beobachtungen in unsere Arbeit einfließen zu lassen ect.




Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.


Henry Ford



Bullimädchen:

Originalbeitrag


Ich fang´mal mit einer Frage an, wird wohl sonst zu unübersichtlich.

Also, fast nur nonverbale Ansprache? Und nichts konditioniertes?
Wenn ich meinen Hund rufe, dann benutze ich das Wort HIER.
Das kennt sie und sie kommt dann auch. (nicht immer)
Das HIER ist ja konditioniert. Also weglassen?
Nur den Namen sagen und anschauen?
Also nichts mehr sagen und machenlassen, wie Sitz, Platz, etc.
Wenn ich möchte, dass sie PLATZ macht, wie geht das denn nonverbal?

Hoffentlich wisst ihr bei dem Wust noch, was ich meine.



Bei dem "Hier" und dem "Platz" bewegst du dich im Bereich der Ausbildung. In diesem Bereich arbeiten wir mit konditionierten Sicht- und Hörzeichen. Ja, wir benutzen dabei auch Leckerchen! smilie_6.gif

Im Bereich der Beziehung, dem Fundament, arbeiten wir nicht mit Sicht-und Hörzeichen sondern über Körpersprache. Hier geht es tatsächlich darum dem Hund ein "Lass das!" zu vermitteln.



Ich glaub´so langsam wächst mein Verständnis.

Also sind Kommandos okay.
Aber man sollte erst mit Sichtzeichen anfangen und danch (wie lange danach?) ein Hörzeichen dazu nehmen?!
So etwas habe ich schon mal bei dem Thema "Clickern" gelesen. Allerdings clickere ich nicht.



Bullimädchen:

Originalbeitrag

Norwich:

Originalbeitrag

Komm doch zum Seminar "Das Wissen" im Mai, an dem Wochenende nach Himmelfahrt, das findet in Stuhr statt (Dog City). Das wäre bestimmt ein super Einstieg! Ich als ehemalige Niedersachsin aus Nähe Bremen bin auch da... anfang



Ja, danke - schon notiert im Terminkalender! anfang



Die in Lastrup bei Hundeschule Pfote hast du auch ??
weiß aber nich ob noch was frei ist
17/18.3 Muttersprache des Hundes
und
23/24.6 Longieren



smilie_25.gif smilie_25.gif



Hallo@all!

Melde mich im Forumsleben zurück.

Bullimädchen.. schreibe einfach eine Frage nach der anderen hier rein, wenn ich Zeit habe, antworte ich gerne.

Zu den Rudelstellungen eröffne ich ein neues Thema.



Hallo!

Meine Sicht der Dinge zum Thema "Rudelstellung" findet ihr hier: http://www.polar-chat.de/topic_80713.html



Zufällige Themen
Volltrunken mit Hund
Abschied nehmen
sweet-golden
Bennis Freunde
Misshandelter Hund
Ergänzungsflocken - welche?
Urlaubshund - was ist zu beachten?
Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder