Sichtung Schäferhündin in FFM Unterliederbach

Na langen überlegen erstell ich hier mal eine Sichtungsmeldung einer Schäferhündin in Frankfurt Unterliederbach .
Die Sichtung war am Freitag um ca 14.00Uhr in der Parkstadt neben dem Silobad .Der Hund lief vor meiner Haustüre rum und da ich hier jeden Hund kenne fiel er mir auf es war weit und breit kein Herrchen zu sehen ,bin dann sofort runter um zu schauen wo Sie hinläuft und ob vieleicht doch noch wer da is zu dem Sie gehört .Leider hatt Sie auf mein Pfiff und nettes anreden nicht reagiert bzw is Sie nicht näher gekommen und da ich den Eindruck hatte ich verscheuche Sie eher damit hab ich es gelassen und Sie still beobachtet so das Sie mich nicht mehr sah .Leider war Sie plötzlich weg is um die Ecke und weg war Sie bin noch ne Weile umher aber kein Hund mehr zusehen Polizei hab ich Infomiert die wussten von noch nix .Also es war eine Schäferhündin würde schätzen ca 4-5 Jahre alt sehr helles Fell grade das schwarz war sehr hell ein Halsband hab ich leider nicht sehen können .Drück der süssen die Daumen das Sie unbeschadet wieder zuhause is




http://www.polar-chat.de/topic_81636.html

das kann sie aber nicht gewesen sein oder?

edit, okay, ich denke das ist zu weit weg.




Ne das war Sie leider net :-( Sie war eher ein klassischer Schäferhund nur heller von der Farbe her



Könnte es Kim gewesen sein? Sind dir die Augen aufgefallen? Kims Augen sind blau..die wird in Kriftel vermisst.. ist sehr scheu aber kennt das leben auf der Straße.. Kim ist eigentlich schwarz weiss.. aber wenn du schreibst das schwarz war heller.. vlt war der Hund schmutzig.. sie wird seit November da gesucht.. bzw auch nicht.. schreib dir dazu gerne mehr per PN..

Grüsse Natascha



Ne Sie hatte keine blauen Augen hab Kim's Suchplakate heute gesehen is ja ne Border Colli Maus die die ich gesehen hab war eine Schäferhündin hab Sie leider nicht mehr gesehen seitdem vermisst scheint Sie aber auch net zu werden :-) wegen Kim und auch Chola aus Zeilsheim/Kriftel halt ich hier zurzeit meine Augen auf leider werden die Felder jetzt immer höher und die Sicht damit immer schlechter :-)



Hallo,


ich habe gestern aus der Ferne (ca. 50 Meter) im Feld zwischen Liederbach/Kelkheim/Hofheim

einen Hund beonachtet (ohne Halter) der der die beschriebenen Kim ähnelte.

Hat jemand noch das Plakat als Link? Ich weiß nicht mehr, ob die Rute kupiert war?

Der von mir beobachtete Hund hatte eine kupierte Rute.

Vielleicht hilft die Info ja weiter.



Hier hab Sie bei Tasso gefunden http://www.tasso.net/Vermisst-Gefunden/Suchmeldungen.aspx hatt aber eine Rute is glaub ich ein Border Colli Huskymix sieht aus wie ein Border Colli nur größer und mit blauen Augen

Mist der Link führ nur auf die Tasso Seite
is aber dort zu finden



Naja, sie war recht weit weg. Ich kann mich mit der Rute auch getäuscht haben.

Der Hund schnüffelte ziemlich hektisch im hohen Gras herum und lief ziemlich desorientiert durch die Gegend.

Konnte mit meinem leider nicht näher ran, da er von Tut-Nixen nicht sonderlich begeistert ist.....



Hätte das auch Chola sein können???

http://www.rtl-hessen.de/videos.php?video=17933



hab ich auch drann gedacht aber die is ja komplett schwarz mit einen weißen Fleck auf der Brust ich glaube die verwechselt man net so leicht oder? scheinen ja einige Wuffis in den Felder unterwegs zu sein hab hier auch ein weißes Häschen endeckt also fall das wer vermisst hoppelt hier durch Wald und Flur lässt sich aber net einfangen oder so verhält sich wie ein Wildes Häschen denke mal das wurde ausgesetzt weiß wer was man da machen kann das Vieh tut mir voll leid obwohl es/Ihm bestimmt net schlecht geht im Moment aber wenn die große Hitze kommt sieht es anderst aus für den kleinen Kerl :-)

Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder