Gibt es wirklich gar nichts gegen Grasmilben?

Warum können es keine Grasmilben sein?

Sissi und Urmel haben beide eine Gräserallergie. Sissi noch dazu Pollen. Aber wir haben jetzt noch keine Probleme. Die kommen immer erst ab dem Sommer.
Wenn es zeitlich noch nicht so schlimm ist, nehm ich auch immer Hydocortisonspray für die Achseln und teilweise den Bauch. Dann ist es schnell weg.

Während der ganz schlimmen Zeit bekommen sie für längere Wiesenspaziergänge schon Stunden vorher 1 Cetericin oder Loratadin Tablette. Dann gibts weder Rötungen noch Pusteln.

Beobachte mal ob es schlimmer ist, wenn die Wiese gemäht wurde.



Man sagte mir ich soll nach den Grasmilben gucken - auf dem Hund.. da ist aber nix und das Milbenabwehrzeug hilft auch nicht




Irgendwie hört sich das nach einer Allergie an, eine Allergie die von innen kommt, z.B. durch`s Futter. Der Australien Shepherd einer Freundin hat ebenfalls Probleme mit seinen Pfoten, die sehen dann auch so aus wie die deines Hundes.

Ich würde evtl. mal zu einem/r guten Tierheilpraktiker/in gehen. Alles Gute!


LG Elke anfang



Ich hab mir mal die Gummieschuhe ,aus deinem anderen Fred gekauft.
Allerdings in einemanderen ,günstigeren,Shop.

Nach einigen Metern hat sich eine Kralle durch den Schuh gebohrt.
Die anderen haben gehalten.
Grösse L hat gerade so gepasst,die fallen recht klein aus.

Momentan wasche ich nach jedem Gassie und pflege die geröteten Stellen mit Calendula Salbe.
Das hilft ganz gut.Ich denke,so kommen wir durch den Sommer.



Oh man du arme. Sowas macht einen ja auch voll verrückt, erst recht wenn man nicht weiss was los ist. Ich wünsch euch gute Besserung.



Up Date..

nach dem wir das Advance drauf getan haben , und kein Cortison gegeben wurde, ist es von allein abgeheilt, und nicht wieder aufgeterten,, heute früh hat er ein wenig gelckt, kan seiin das es wieder kommt, allerdings sind die 3 Wochen auch rum (alle 3 Wochen Advance drauf tun)

Powered by: phpMyForum © Christoph Roeder