Akbash

Aus Hunde-Wissen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Coban Copegi, Akbas

Inhaltsverzeichnis


Allgemeines

Widerristhöhe: 71 - 86 cm

Gewicht: 41 - 55 kg

Alter: 10 - 11 Jahre

Ursprungsland: Türkei

heute: Schafschützer

früher: Schafschützer


Rassengeschichte

Die türkischen Schafhirter züchteten gezielt weiße Hirtenhunde, vielleicht um sie von Raubtieren besser unterscheiden zu können. Der Akbash aus der westlichen Türkei ist wahrscheinlich mit den anderen großen weißen Hirtenhunden Europas verwandt, mit dem Komondor, Kuvasz, Podhalenhund und sogar dem Pyrenäenhund.


Allgemeines

Das geschmeidige Gebäude und die scharfen Augen des Akbash lassen vermuten, daß seine Vorfahren Windhundblut führten. Die Rasse wird seit den 1970er Jahren in die USA exportiert, und dort ist ihre Zukunft gesichert. Sie scheint sich in den westlichen USA gut zu bewähren, wo sie Schafe und Ziegen vor Kojoten schützt. Wie der Karabash ist der Akbash ein vorzüglicher Herdenbeschützer. Der ruhige und fast hochnäsig wirkende Hund ist ziemlich reserviert und mißtrauisch gegenüber Fremden und braucht eine solide Sozialisierung.


Quelle



Meine Werkzeuge