Carolina Dog

Aus Hunde-Wissen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Carolina Dog
Platzhalter Hunderassen.png
Nicht FCIanerkannt
Patronat, Herkunft USA
Größe 45 bis 61 cm
Gewicht 15 bis 20 kg
Fell:
  • Beschaffenheit
  • Farbe
  • An liegend, kurz

  • Die Fellfarben sind sehr vielfältig, von einfarbig (meist tiefes rotbraun, mit helleren Partien um das Maul und an der Unterseite) bis mehrfarbig in verschiedenen Farbstrukturen. Die häufigsten Farben sind rotbraun (hell wie dunkel), weiß mit Flecken, bräunlich, beige, sandfarben, gelb und orange
Schädel:
  • Kopfform
  • Ohren
  • -

  • -
Körper:
  • Aussehen
  • Rute
  • -

  • -
Verwendung
Rassen von A bis Z

Der Carolina Dog ist eine nicht von der FCI anerkannte Hunderasse aus den USA.

Herkunft und Geschichtliches

Der Carolina Dog ist eine sehr interessante Hunderasse: Diese Hunde sind vermutlich die direkten Nachkommen der Pariahunde Asiens, also Urhunden, die die Menschen während der letzten Eiszeit vor rund 8000 Jahren über die Bering-Landbrücke mitgebracht hatten.

Diese Hunde sind meist extrem scheu und müssen behutsam behandelt werden.

Beschreibung

Die Carolina Dogs ähneln sehr den Dingos deren nächste Verwandte sie sein könnten. Er wird bis 57 cm groß und 18 kg schwer. Die Fellfarben sind sehr vielfältig, von einfarbig bis mehrfarbig in verschiedenen Farbstrukturen. der Körperbau ist typisch für alle Pariahunde: Hochbeinig, schlank, quadratisches Gebäude, gerader Rücken, anliegende Kehlhaut, leicht abfallende Kruppe

{{Mitarbeit



Meine Werkzeuge