Epagneul Picard

Aus Hunde-Wissen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Epagneul Picard
Platzhalter Hunderassen.png
FCI - Standard Nr. 108
Patronat, Herkunft Frankreich
Klassifikation FCI

Gruppe 7
Sektion 1.2

Rassenamen Epagneul Picard
Größe 55 - 60 cm. Für Rüden ist eine Grösse bis zu 62 cm zulässig
Gewicht nicht spezifiziert
Fell:
  • Beschaffenheit
  • Farbe
  • Grob und nicht sehr seidig; fein am Kopf; am Körper leicht gewellt.

  • Grau getüpfelt mit braunen Platten an verschiedenen Körperregionen und am Rutenansatz; meistens mit lohfarbenen Abzeichen an Kopf und Pfoten
Schädel:
  • Kopfform
  • Ohren
  • Rund und breit, deutlich betontes Hinterhauptbein; flache Schädelseiten

  • Ziemlich tief angesetzt umrahmt er hübsch den Kopf; schön gewelltes Seidenhaar
Körper:
  • Aussehen
  • Rute
  • Stämmiger Hund, mit kräftigen und nervigen Gliedmassen. Sanfter und expressiver Ausdruck

  • Nicht zu hoch angesetzt; beschreibt zwei leichte, konkave und konvexe Bogen
Verwendung Vorstehhund
Rassen von A bis Z


Klassifikation FCI

Gruppe 7 Vorstehhunde. Sektion 1.2 Kontinentale Vorstehhunde, Typ « Spaniel ». Mit Arbeitsprüfung.

Beschreibung

Allgemeines Erscheinungsbild
Stämmiger Hund, mit kräftigen und nervigen Gliedmassen. Sanfter und expressiver Ausdruck. Der Kopf wird fröhlich und stolz getragen. Sehr gut entwickelte Vorderhand.
Kopf
Oberkopf:
Schädel : Rund und breit, deutlich betontes Hinterhauptbein; flache Schädelseiten.
Stop : Stirnabsatz sehr schräg, aber nicht rechtwinklig.
Gesichtsschädel :
Nasenschwamm : Braun, mittelgro, ziemlich rund.
Fang : Lang, ziemlich breit; der Nasenrücken verjüngt sich von seinem Ansatz am Oberkopf zum Nasenspiegel hin und zeigt in der Mitte eine sehr leichte Wölbung.
Lefzen : Mitteldick, ein wenig überfallend, aber nicht zu stark überhängend.
Augen : Farbe von dunklem Bernstein; gut geöffnet; freier und sehr ausdrucksstarker Blick.
Behang : Ziemlich tief angesetzt umrahmt er hübsch den Kopf; schön gewelltes Seidenhaar.
Hals 
Gut angesetzt; gut bemuskelt.
Körper 
Die Hüfthöcker liegen etwas tiefer als der Widerrist.
Rücken : Mittellang; leichte Vertiefung hinter dem Widerrist.
Lenden : Sehr gerade, nicht zu lang; breit und kräftig.
Kruppe : Ganz leicht schräg und gerundet.
Brust : Tief, ziemlich breit; deutlich bis auf Ellenbogenhöhe hinab- reichend.
Flanken : Flach, aber tief, wenn auch ziemlich aufgezogen.
Rute : Nicht zu hoch angesetzt; beschreibt zwei leichte, konkave und konvexe Bogen; nicht zu lang; von schönem Seidenhaar bedeckt.
Gliedmaßen
Vorderhand : Vorderläufe ganz gerade; gut bemuskelt; befranst.
Schultern : Schulterblatt ziemlich lang; eher steil; ziemlich muskulös.
Oberarm : Gut bemuskelt.
Ellenbogen : Gut gestellt.
Hinterhand : Hinterläufe bis zum Sprunggelenk gut befranst.
Hüften : Hüfthöcker bis zum Niveau von Rücken und Lende hervortretend.
Oberschenkel : Gerade, ziemlich lang, breit, muskulös.
Sprunggelenk : Wenig gewinkelt.
Hintermittelfuß : Gerade.
Pfoten: Rund, breit, mit enganeinanderliegenden Zehen; mit etwas Haar dazwischen.
Haut 
Ziemlich dünn und geschmeidig.
Haarkleid
Haar : Grob und nicht sehr seidig; fein am Kopf; am Körper leicht gewellt.
Farbe : Grau getüpfelt mit braunen Platten an verschiedenen Körperregionen und am Rutenansatz; meistens mit lohfarbenen Abzeichen an Kopf und Pfoten.
Größe 
Widerristhöhe : 55 - 60 cm. Für Rûden ist eine Grösse bis zu 62 cm zulässig.
Dieser Artikel hat nur wenig Substanz? Zum Beispiel nur den Rassenstandard nach FCI?

Dann ist deine Mitarbeit gefragt! Was kannst du dazu beitragen?
Du kennst die Geschichte der Rasse? Du weißt, wie der Hund zu behandeln ist? Du kannst Tipps geben?
Wenn Bilder fehlen: Hast du ein Bild, welches du unserem Wiki zur Verfügung stellen kannst?
Bitte immer den Urheberschutz beachten! Eigene Texte und eigene Bilder sind ausdrücklich erwünscht.
Verbesserungsvorschläge bis auf weiteres an mailto:polarChat1.20.STEFFENH@spamgourmet.com



Meine Werkzeuge