Epagneul bleu de Picardie

Aus Hunde-Wissen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Epagneul bleu de Picardie
Platzhalter Hunderassen.png
FCI - Standard Nr. 106
Patronat, Herkunft Frankreich
Klassifikation FCI

Gruppe 7
Sektion 1.2

Rassenamen Epagneul bleu de Picardie
Größe Rüden: 57 bis 60 cm, Hündinnen etwas weniger.
Gewicht nicht spezifiziert
Fell:
  • Beschaffenheit
  • Farbe
  • Glatt oder leicht gewellt; reiche Fransen an Rute und Gliedmassen

  • Grauschwarz getüpfelt, so da das Fell bläulich mit schwarzen Flecken erscheint
Schädel:
  • Kopfform
  • Ohren
  • Oval, relativ breit, ohne hervortretendes Scheitelbein, leicht sichtbares Hinterhauptbein

  • Etwas oberhalb der Augenlinie angesetzt, herunterhängend,ziemlich dick; mit schönem gewelltem Seidenhaar rahmt er den Kopf ein
Körper:
  • Aussehen
  • Rute
  • Recht bodennaher Hund; gut für die Arbeit geeigneter Körperbau

  • Sie reicht nicht merklich über das Sprunggelenk herab und bildet keinesfalls einen Haken
Verwendung Vorstehhund
Rassen von A bis Z

Klassifikation FCI

Gruppe 7 Vorstehhunde. Sektion 1.2 Kontinentale Vorstehhunde, Typ « Spaniel ». Mit Arbeitsprüfung.

Allgemeines Erscheinungsbild

Recht bodennaher Hund; gut für die Arbeit geeigneter Körperbau. Seine Gesamterscheinung ist deutlich die des Epagneul Picard.

Kopf
Oberkopf :
Schädel : Oval, relativ breit, ohne hervortretendes Scheitelbein, leicht sichtbares Hinterhauptbein.
Stop : Mäßig, aber markiert.
Gesichtsschädel:
Nasenschwamm : Breit, Nasenlöcher gut geöffnet.
Fang : Lang und recht breit.
Lefzen : Breit und gut überhängend; sie machen den Fang deutlich quadratisch.
Augen : Ruhig im Ausdruck; Augen dunkel, groß, gut geöffnet.
Behang : Etwas oberhalb der Augenlinie angesetzt und ziemlich dick; mit schönem gewelltem Seidenhaar rahmt er den Kopf ein; in Längsrichtung gezogen muss der Behang deutlich bis zur Fangspitze reichen.
Hals : Gut abgesetzt; eine sehr leichte Wamme ist zulässig.
KÖRPER
Rücken und Lende : Nicht zu lang, fest.
Kruppe : Eher ein wenig abgeschlagen.
Brust : Von gut mittlerer Tiefe.
Rippen : Harmonisch gewölbt und bis auf Ellenbogenhöhe herabreichend.
Rute : Sie reicht nicht merklich über das Sprunggelenk herab und bildet keinesfalls einen Haken.
Gliedmaßen
Vorderhand :
Schultern und Oberarm : Leicht schräg.
Unterarm : Kräftig und gut bemuskelt.
Vorderpfoten : Rund, etwas breit, aber nicht platt; reichliches Haar zwischen den eng aneinenaderliegenden Zehen.
Hinterhand :
Oberschenkel : Gut bemuskelt.
Unterschenkel : Lang und reich befranst.
Sprunggelenk : Ohne Übertreibung gewinkelt, mit Fransen vom Sprungggelenk bis zu den Pfoten.
Hinterpfoten : Rund, etwas breit, aber nicht platt; reiches Haar zwischen den eng aneinanderliegenden Zehen.
Haarkleid
Haar : Glatt oder leicht gewellt; reiche Fransen an Rute und Gliedmassen.
Farbe : Grauschwarz getüpfelt, so da das Fell bläulich mit schwarzen Flecken erscheint.
Größe 
Rüden messen am Widerrist 57 bis 60 cm, Hündinnen etwas weniger.
Dieser Artikel hat nur wenig Substanz? Zum Beispiel nur den Rassenstandard nach FCI?

Dann ist deine Mitarbeit gefragt! Was kannst du dazu beitragen?
Du kennst die Geschichte der Rasse? Du weißt, wie der Hund zu behandeln ist? Du kannst Tipps geben?
Wenn Bilder fehlen: Hast du ein Bild, welches du unserem Wiki zur Verfügung stellen kannst?
Bitte immer den Urheberschutz beachten! Eigene Texte und eigene Bilder sind ausdrücklich erwünscht.
Verbesserungsvorschläge bis auf weiteres an mailto:polarChat1.20.STEFFENH@spamgourmet.com



Meine Werkzeuge