Frankreich

Aus Hunde-Wissen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bitte erkundigen Sie sich vor Urlaubsantritt bitte trotzdem noch einmal bei der jeweiligen Botschaft des Urlaubslandes oder beim Kreisveterinäramt, da sich die Rechtslage der einzelnen Länder ständig ändert. Betrachten Sie diese Einreisebestimmungen lediglich als erste Orientierung.

Für die Aktualität übernehmen wir keine Gewähr.


  • Tollwut-Impfung nicht älter als 12 Monate und mindestens 30 Tage (bei Hunden die älter als 3 Monate sind) vor Einreise erteilt. Bei erstimpfung muss diese mindestens 30 Tage vor Einreise erfolgt sein.
  • EU-Heimtierausweis
  • Kennzeichnung durch Tätowierung (bis 2011) oder Mikrochip


  • Einreiseverbot für American Pit Bull Terrier, Boerbull und Tosa Inu, sowie Kreuzungen mit diesen Hunden.
  • American Staffordshire ( nur mit Stammbaum zur Abgrenzung vom Pitbull ), Rottweiler und Staffordshire Bullterier müssen mit Leine und Maulkorb geführt werden
  • An atlantischen Badestränden sind Hunde meist erlaubt
  • An den Mittelmeerstränden sind sie meist verboten


Französische Botschaft



Meine Werkzeuge