Hüftgelenksdysplasie

Aus Hunde-Wissen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Hüftgelenksdysplasie (HD) ist von den erblichen Erkrankungen die am längsten und besten erforschte und stelle ein schwerwiegendes Problem dar. Innerhalb des VDH darf kein mit HD behafteter Hund in die Zucht.

Innerhalb der FCI wird die schwere Erkrankung in fünf Stufen eingeteilt:

  • HD A: HD-frei / kein Hinweis auf Hüftgelenksdysplasie
  • HD B: Übergangsform
  • HD C: leichte Hüftgelenksdysplasie
  • HD D: mittlere Hüftgelenksdysplasie HD E : schwere Hüftgelenksdysplasie


Meine Werkzeuge