Pariahunde

Aus Hunde-Wissen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pariahunde bzw Schensihunde sind sehr ursprüngliche Hunde, die in der Nähe des Menschen ohne direkte Zuchtwahl des Menschen leben.

Inhaltsverzeichnis

Verbreitung

Pariahunde sind über weite Teile Afrikas, Asiens, Australiens (Dingo), Neuguineas und Südeuropas sowie Teile Nordamerikas (Südkarolina und Georgia) und Südamerikas (Amazonasgebiet) verbreitet. Das Wort Paria ist dem indischen Kastenwesen entlehnt und bedeutet Ausgestoßene, Kastenlose; in diesem Falle: Hunde die wortwörtlich am Rande der Gesellschaft leben. Sie weisen für gewöhnlich einen relativ stabilen Typ auf, der jedoch regional durchaus Unterschiede aufweißt. In einigen Gegenden sind sie jedoch mit entlaufenen Hunden anderer Hunderassen vermischt. Allseits bekannte Nachkommen dieses Hundetyps sind beispielsweise die Dingos. Pariahunde sind nie bewusst gezüchtet worden. Sie sind die "Straßenhunde" der Vorzeit, entstanden in der Nähe des Menschen, ohne deren Zutun, aber gewissermaßen in Symbiose mit dem Menschen.

Mit Schensihunden werden die Pariahunde des tropischen Hackbaugürtels bezeichnet. Der Basenji ist der bekannteste Vertreter diese Typs.

Äußere Merkmale

Pariahunde haben meist Stehohren, sind kurz bis stockhaarig und haben oft einen ringelförmigen Schwanz. Sandfarbene und hellbraune Färbung ist am weitesten verbreitet. Je rauer das Klima ist, desto langhaariger sind die Hunde. In Wüstenregionen wird der Typ oft eher windhundähnlich.

Verhalten

Ein Kennzeichen ist, dass diese Hunde in ihren Lautäußerungen wolfsähnlich sind, sie bellen nicht. Nicht, dass sie es nicht könnten (auch Wölfe sind dazu in der Lage), ihr Bellen ist kurz, einsilbig und nicht so melodisch wie das der heutigen Haushunde.

Rassen

Ursprüngliche Paria- bzw Schensihunde weisen regionale Schläge, jedoch keine Rassen im strengen, züchterischen Sinne auf. Einige Typen wurden jedoch züchterisch bearbeitet und so zu Hunderassen. Dingos sind Nachkommen asiatischer Pariahunde.

Zu diesen Rassen gehören u.a.:



Meine Werkzeuge