English Coonhound

Aus Hunde-Wissen
Version vom 29. Juni 2009, 12:32 Uhr von Caronna (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
English Coonhound / Redtick Coonhound
Platzhalter Hunderassen.png
Nicht FCI anerkannt
Patronat, Herkunft USA
Größe 53 bis 68 cm
Gewicht nicht spezifiziert
Fell:
  • Beschaffenheit
  • Farbe
  • kurz und hart

  • rot oder blau getüpfelt, dreifarbig mit Tüpfelung
Schädel:
  • Kopfform
  • Ohren
  • -

  • -
Körper:
  • Aussehen
  • Rute
  • -

  • -
Verwendung Jagdhund
Rassen von A bis Z

Der English Coonhound ist eine nicht von der FCI anerkannte Hunderasse aus den USA.

Der English Coonhound wurde im 19. Jahrhundert in Virginia, Tennessee und Kentucky gezüchtete. Er ist kleiner als der Black and Tan Coonhound, wie dieser ist er ein Jagdhund für die Waschbärenjagd.

Auch wenn der Name etwas anderes vermuten ließe, ist er eine rein US-amerikanische Hunderasse. Sein Name lässt vermuten, dass seine Vorfahren auch aus England kommen. Er wird bis 68 cm groß. Das Fell ist typischerweise kurz und hart, meist rot oder blau getüpfelt, dreifarbig mit Tüpfelung. Die Ohren hängen lang herab und sind dünn.

Dieser Artikel hat nur wenig Substanz? Zum Beispiel nur den Rassenstandard nach FCI?

Dann ist deine Mitarbeit gefragt! Was kannst du dazu beitragen?
Du kennst die Geschichte der Rasse? Du weißt, wie der Hund zu behandeln ist? Du kannst Tipps geben?
Wenn Bilder fehlen: Hast du ein Bild, welches du unserem Wiki zur Verfügung stellen kannst?
Bitte immer den Urheberschutz beachten! Eigene Texte und eigene Bilder sind ausdrücklich erwünscht.
Verbesserungsvorschläge bis auf weiteres an mailto:polarChat1.20.STEFFENH@spamgourmet.com



Meine Werkzeuge