Jump to content
Hundeforum Der Hund
jutti1357

Frank heute ins Krankenhaus

Empfohlene Beiträge

es ist zum heulen. Ich bin noch zittrig. Frank liegt unterm Messer und bekommt eine Metallplatte ins Knie.

Heute so um 16 Uhr sind wir los mit dem Fahrrad.

Frank war ja nun schon öfter und hatte die Nasen frei laufen lassen.

Balou soll ja aber lernen am Rad zu laufen.

Nach den ersten 200 m immer wieder anhalten ...

lief er dann auch an lockerer Leine - auch um die Ecke.

Ich hatte Tessa an der Leine.

Uns kam ein Bernersennen entgegen, den wir auch kennen.

Die hatten den nicht zurückgerufen, weil sie uns kennen und ja alles ok ist.

Der Berner hatte sich von uns rechts ins Gebüsch gedrückt wohl was geschnüffelt oder so.

Balou ist hat dann in seine Richtung gezogen - geruckt und Frank lag auf der Seite.

Wie oft haben wir darüber gesprochen - Leine loslassen etc. wenn was ist - aber grrr doch festgehalten - es ist zum :heul:

Die von dem Bernersennen kamen sofort zur Hilfe und meinten gleich - wir nehmen eure Hunde mit zu uns etc.

Nungut - Rettungswagen - Frank weg. Die Tochter von der Besitzerin vom Berner ist mit mir mit den beiden Fahrrädern und den Hunden zu uns nach Hause.

Ich dann ins Krankenhaus. Vorher noch eine Bekannte angerufen, ob ich morgen die beiden Nasen bringen kann - noch einen Bekannten getroffen auf dem Weg ins Krankenhaus - der wusste schon Bescheid. Der hat Nachschicht jetyt und hat auch noch angerufen.

Also unsere Nasen sind versorgt.

Meine Mutter kommt morgen vormittag und ist beiden beiden - lässt sie in den Garten uns so.

Morgen Mittag kommt die Tochter von der Besitzerin vom Bernersennen und geht mit Tessa.

Der Bekannte holt Balou und geht mit seinem Buddy. Balou und Tinki (Hündin von der Bekannten wo ich meine erst hinbringen wollte - die aber morgen unterwegs ist).

Morgen abend, wenn ich von der Arbeit zurück bin holen der Bekannte Herrchen von Buddy und eine Bekannte die den Leon hatte, der vor kurzem eingeschläfert werden musste Balou und Tessa. Die Bekannte, die den Leon hatte, meinte gleich - ich komm ich komm - wir gehen mit beiden und du kannst du Frank ins Krankenhaus fahren.

Wir kriegen das hin - mach dir kein Kopf.

Boh -

Ich bin traurig, dass Frank nun so einen Rückschlag erleidet - weil es mit dem Gehen nun ja erstmal wieder nix ist.

Aber die Unterstützung ist toll, dass es nicht nur Worthülsen waren, sondern so viele gleich bereit sind.

Die Bekannte, die morgen ab mittags unterwegs ist bis abends meinte aber, sie würde sie natürlich nehmen - hier rausholen zu sich - ist nicht weit. Und ab mittags dann das Herrchen von Buddy. Die hatten auch schon telefoniert, bevor ich ihn selbst getroffen hat.

Dorfpost ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:heul: Ooooch Jutta, und das jetzt, wo Frank schon sooo weit war!

ich drück euch mal beide aus der Ferne! :knuddel

Ich drücke die Daumen, dass Frank ganz schnell wieder auf die Beine kommt!

Aber schön, dass man so einen tollen Bekannten- und Freundeskreis hat, und man weiss, man kann sich drauf verlassen! :respekt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Jutta!

Ach Mensch, das tut mir ja wahnsinnig leid! :heul::heul::heul:

Ich hatte eigentlich gehofft, weiterhin nur gute Nachrichten von Frank zu lesen!

Aber gebt nicht auf, er hat schon so viel geschafft, da schafft er diese blöde Metallplatte auch noch!

Fühl dich mal ganz fest gedrückt! :knuddel :knuddel :knuddel

Mitfühlende Grüße, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mann , das ist richt blöd gelaufen !

Fühl dich mal ganz dolle gedrückt

:knuddel :knuddel :knuddel :knuddel :knuddel :knuddel :knuddel :knuddel :knuddel :knuddel :knuddel :knuddel :knuddel :knuddel :knuddel :knuddel :knuddel :knuddel :knuddel :knuddel :knuddel :knuddel :knuddel :knuddel :knuddel :knuddel :knuddel :knuddel :knuddel :knuddel :knuddel :knuddel :knuddel :knuddel :knuddel :knuddel :knuddel :knuddel :knuddel :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mist, dass ist echt ärgerlich! :heul:

Hoffentlich geht es deinem Mann bald wieder besser, ich wünsche es euch sehr!!! :knuddel :knuddel :knuddel

Toll, dass ihr solche Freunde habt! Da braucht ihr euch wenigstens nicht solche Gedanken um die Fellnasen zu machen.

Alles Liebe,

Sandra + Benni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh mann Jutta, das tut mir schrecklich leid.

Frank hat sich so bemüht wieder auf die Beine zu kommen und es auch so gut geschafft, und nun darf er

erstmal wieder nicht laufen. :(

Drücke fest die Daumen daß er ganz schnell wieder laufen darf/kann. Alles Gute! :knuddel

LG Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jutta, das tut mir sooooooo leid........ :heul::heul:

Drücke ganz fest die Daumen, das Frank alles gut übersteht und schnell wieder auf die Beine kommt!

:respekt: für alle die dir so schnell zur Seite stehen und gleich gestanden haben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

oh mann, ausgerechnet............

aber FRANK ist ein kämpfer!!

alles erdenklich gute und rasche genesung.

WIR druecken euch die daumen!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh Jutta. Was für ein Pech. Da fehlen mir echt die Worte.

Ganz ganz ganz bestimmt wird das wieder mit Frank und sie bekommen das wieder hin mit dem Knie. Danach startet er durch mit dem Laufen und er wird das schaffen. Was sind die paar Wochen gegen den Rest des Lebens. Ihr schafft das gemeinsam, auch wenn das nun mega hart ist. Erst mal.

Drück Dich feste. Freu Dich über die tollen Freunde, die so super zupacken. Sowas ist nicht selbstverständlich. Meine Schwiegereltern hatten auf einmal fast niemanden mehr, als mein Schwiegervater seine neue Niere bekam und sie dringend Hilfe brauchten...

Ich wünsche alles, alles Gute für Frank und Dir viel Kraft für alles!

Liebe Grüße

Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach das tut mir so leid für Frank. Ich hoffe mal das diese blöde Verletzung schnell heilt, damit das ganze nur ein kleiner Rückschlag auf dem Weg zur vollständigen Genesung ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund entlaufen- Seminar mit Frank Weisskirchen

      Ich mache hier mal Werbung für eine Veranstaltung eines Tierschutzvereins unserer Region   Rheinland-Pfalz, Hunsrück, Idar-Oberstein   Das Seminar richtet sich an: Tierheimpersonal Pflegestellen Hundeschulen und -pensionen Vereine und Organisationen und natürlich auch interessierte Privatpersonen     Vielleicht hat ja der ein oder andere Interesse.   --------------- Seminar "Hund entlaufen - was tun"   mit Frank Weis

      in Seminare & Termine

    • Andrea (Tröte) liegt im Krankenhaus... :( - 1 Jahr ist es her !

      Liebe Andrea, gute Besserung auch auf diesem Weg. Wenn ich was für Dich tun kann, melde Dich bitte, ja? Du machst ja Sachen... (Verdacht auf leichten Schlaganfall.)

      in Plauderecke

    • Herrchen plötzlich im Krankenhaus, Hund trauert

      Hallo zusammen, Mein Mann mußte gestern plötzlich mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. Hab ja schon mal erzählt, dass mein Muffin zu meinem Mann die stärkere Bindung hat. Ja und nun......, er ist traurig, (definiere ich so), ist zu den Katzen eklig, sie dürfen nicht mehr auf Sofa oder in meine Nähe und spielt zwar notgedrungen mit mir, aber richtige Lust hat er keine! Wie soll ich mich verhalten!?

      in Kummerkasten

    • Hörbücher für meine Mom für's Krankenhaus

      Huhu!! Meine Mom muss leider sehr pestig am Auge operiert werden, die bekommt eine neue Linse (das ist soweit nicht so schlimm) und ein Loch in irgendeiner Haut geschlossen. Dazu muss sie 6 Tage auf dem Bauch liegen. Prickelnd. Da sie sehr, sehr, sehr viel liest und das erstmal nicht geht, suche ich Hörbücher für sie. Selbstverständlich übernehme ich Porto und Verpackung und was eben noch so anfällt. Die OP ist für Mitte April angesetzt. Sie liest gerne Krimis, aber auch Romane, auf En

      in Suche / Biete

    • Wenn Herrchen ins Krankenhaus muss

      Hallo! Wir wurden von der Polizei gebeten, für einen Hund einen Pflegeplatz zu suchen, da der Besitzer ins Krankenhaus musste. Unsere Tierarzt hat den Hund in der Wohnung abgeholt. Die Wohnung war sehr verwahrlost, der Besitzer war aufgrund eines Virus geschwächt, ist gestürzt und lag tagelang in der Wohnung bis er durch Rufen auf sich aufmerksam machen konnte. Polizei und Feuerwehr wurden durch die Nachbarin gerufen und haben den Mann "befreit" und ins Krankenhaus überwiesen. Der Hund ist g

      in Tierschutz- & Pflegehunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.