Jump to content
Hundeforum Der Hund
Jasmin&Chico

Zerrung - ist ein Mantel zum Warmhalten sinnvoll?

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr lieben. 

Leider wusste ich nicht wohin damit......

 

Chico hat sich gestern leider eine Zerrung im Oberschenkel bzw. fast in der Hüfte zugezogen. 

Beim Tierarzt bekam er Schmerzmittel. 

Er bekam dann für 10 Tage Ruhe verordnet sprich kein springen, toben oder sonstiges.

Heute morgen lief er wieder fast normal aber heute Nachmittag hinkte er wieder. :unsure: Naja hab dann den Tierarzt gefragt ob man die Zerrung evtl. warm halten soll.

Das verneinte er, es würde auch so gehen.  Ich erzählte im dann das er aber hinkte als es nass/kalt wurde, er meinte das sei normal.  :huh:

Achja das Fell würde reichen um die Stelle "warm" zu halten.

 

Jetzt frage ich mich natürlich ob das wirklich so ist das sein Fell das "warm" hält oder ob ein Mantel für die 10 Tage nicht sinnvoll wäre.

Ich meine er darf sich ja nicht "warm" laufen. 

 

Also vielleicht ist es ja tatsächlich normal aber irgendwie hab ich Angst das er ein bleibenden Schaden oder so davon trägt.  :rolleyes:  :blush:

 

Hab ihr vielleicht Erfahrungen mit sowas ? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn jetzt noch Nässe/Kälte auf das Fell kommt, dann macht m.E. einen Mantel Sinn. Einen bleibenden Schaden wird er nicht davon tragen, wenn er keinen Mantel trägt, aber besser fände ich mit Mantel, zumindest wenn es nasskalt draußen ist. So würde ich das handhaben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich halte es für unwahrscheinlich, dass er einen bleibenden Schaden davonträgt, wenn es kalt wird.

Ich bin aber auch der Meinung, dass der Heilungsprozess durch die Kälte sicher nicht begünstigt wird, es also länger dauern könnte, bis er wieder richtig fit ist.

 

Ein Mantel wäre also nicht zwingend nötig aber bestimmt hilfreich. Am besten wäre sicher einer von Back on Track, aber das ist für die paar Tage wohl etwas überdimensioniert (vor allem preislich).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde auch ein Mäntelchen anziehen.

Ich merke bei Blümchen, dass sie sich bei nasskaltem Wetter damit wohler fühlt und auch mit Mantel

"geschmeidiger" läuft.

Wenn ich Rücken habe, fühle ich mich auch wohler, wenn es mir warm ist.

Ich würde es machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Okay also reicht auch ein dünner Mantel ? Oder lieber sein Eisbärmantel?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmm, wenn du Chico jetzt, wo es noch noch nicht so kalt ist, einen Mantel anziehst, wird er sich evtl so daran gewöhnen, dass er im Winter eher friert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein dünner Mantel würde jetzt reichen - wind- und wasserabweisend, das schützt dann auch schon. Was in jedem Fall gut ist, ist wenn du VOR dem Spaziergang die betroffene Stelle aufwärmst (Kirschkernkissen o.ä.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Glaub ich nicht, Nebelfrei.

Für 10 Tage wird der Hund m.M.n. nicht verweichlicht und ich würde meinem Hund einen Mantel anziehen.

Gerade die feuchte Kälte zieht doch in die Knochen, und wenn die Muskulatur verspannt ist, ist das für die Heilung bestimmt nicht förderlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Okay dann trägt er seinen Regenmantel und die Stelle wärmen wir auf. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde auch nachdem ihr draußen wart nochmal mit Kirschkernkissen/Wärmflasche nachwärmen, wenn er sich dann hinlegen mag. Dann wird die Verspannung von der Schonhaltung nicht so schlimm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Gewöhnung an Pullover und Mantel -wie lange hat das bei euch gedauert?

      Hallo zusammen,   die Frage steht schon im Titel: wie lange hat es bei euren Hunden gedauert, bis sie sich an Kleidung gewöhnt hatten -oder war das vom ersten Tag an kein Problem? Oder haben sie sich praktisch nie wirklich daran gewöhnt?   Ich frage, weil Holly es hasst, etwas anzuhaben, und sie mir furchtbar leid tut in ihrer Pein   Das Anziehen erduldet sie noch mit Märtyrermiene, aber das Anhaben scheint sie furchtbar zu finden. Schüttelt sich dauernd, schubbert

      in Plauderecke

    • Mantel für kalte Tage bei Arthrose?

      Unser Hund (Griffon-Schnauzer-Mix, fast 11) hat ja mehrere Baustellen an den Knochen: Vordere Schulter rechts Arthrose, hinten beidseitig HD und auch sonst wird er steifer und etwas langsamer, wobei er immer mehr der Schnüffler und  nie ein lauffreudiger Hund war. Ich gehe alle 1-2 Wochen zur Physio und er bekommt täglich Muschelpulver, Teufelskralle immer alle zwei Monate einen Monat lang und schon seit knapp zwei Jahren einmal monatlich Trocoxil. Er hält sich gut, aber sein Gang ist nicht rund

      in Gesundheit

    • Zerrung oder doch das Kreuzband?

      Hallo zusammen   Danke für die Aufnahme Ich brauche gleich euren Rat. Ungefähr Mitte Dezember 2017 fing der Spike an zu Humpeln und zwar hinten rechts, er hinkt nur nach langen Spazierengehen mit Spielen und erst nach einer kurzen Ruhephase. Wir sind dann eine Woche lang weniger gegangen, an der Leine, ungefähr 30min pro Spaziergang. Als ich merkte das er nicht mehr gehumpelt hat habe ich ihn wieder abgeleint und laufen/springen lassen, zuhause nach einer kurzen Pause humpelte er wi

      in Gesundheit

    • ... und noch ein Mantel-Thema

      Hallo   Ja, so langsam wird auch mein Unverwüstlicher alt. Eigentlich friert Lemmy nicht, bzw ich sehe nicht, dass er friert. Aber er hat durchaus mal Probleme mit dem Rücken, besonders wenn es kalt und nass ist. Vermutlich hätte er es durchaus gerne, wenn er einen warmen Poppes behalten würde   Nun such ich also den eierlegenden Wollpelzmantel   Denn - Lemmy hat einen recht kurzen Rücken mit einer Ringelrute. Heißt, eigentlich müsste er einen Mantel tragen der ein wenig über die Obersch

      in Hundezubehör

    • Mantel für Hundehalter - Tipps?

      Hallo ihr Lieben,   mein alter Mantel steht vor der völligen Auflösung und nun bin ich auf der Suche nach einem neuen für den Herbst/Winter.   Vielleicht hat ja einer von euch gerade mal Zeit un Lust mich bei der Suche zu unterstützen. Mir geht leider udas Einkauf-Gen völlig ab Ich mag Klamoten kaufen echt nicht und finde irgendwie nie das was ich brauche.   Mein jetziger Mantel war leider mit Hund etwas blöd, zu wenige Taschen, der Lecerkliebeutel konnte nicht befestigt werden usw. Dah

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.