Jump to content

Willkommen !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's los

Hundeforum Der Hund
LuzieRonja

Kurze Lähmung? in den Hinterbeinen und Zittern

Empfohlene Beiträge

Meine Bekannte war gerade da mit ihrer Terrierdame Goldi. Als sie gingen hüpfte Goldi von der Eckbank,

konnte dann nicht mehr auf die Hinterbeine stehen und zitterte stark.

Dasselbe hatte sie vor ca 5 Wochen schon mal wurde dann aber nach  ein paar Minuten besser und sie lief dann wieder ganz normal!

Was kann das sein?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vom Eingeklemten/ Verklebten Nerv bis zum Bandscheibenvorfall  oder einfach nur eine Durchblutungsstörung, Eingeschlafen kann es alles sein.

 

Ferndiagnosen sind selten Treffsicher, zur Abklärung bitte zum Tierarzt gehen, sorry das ich dir keine andere Antwort geben kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja dankeschön, hab gerade mit ihr telefoniert, Goldi läugt wieder ganz normal. Gott sei Dank! Aber ich würde auch zum Tierarzt gehen, da es sich wiederholt hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Defintiv zum Tierarzt, mit sowas ist wirklich nicht zu spaßen.

 

Wenn es z.B. ein beginnender Bandscheibenvorfall ist, kann man jetzt schon was tun bevor es richtig schlimm wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Beim zweiten mal würde ich damit auch direkt zum Ta

Damit würde ich nicht spaßen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.