Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast

Fiddle - das vermeintliche Hundespiel

Empfohlene Beiträge

Fiddle About Hunde stoßen bei meinen Beiden in der Regel auf vehemente Abwehr. Bei ihnen zieht die Konfliktstrategie Fiddle About nicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es wird auch keiner gezwungen sich das anzusehen, wer nicht will. Ich finds schade um das Thema, weil ich mich gern mit so stinknormalem Hundeverhalten beschäftige, ich noch nicht alles gesehen habe und mir das in meinem Alltag hilft. Samt Fachbegriffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Super das immer alles wissenschaftlich erwiesen ist.

Was hast du denn dagegen? Ich habs schon einige Male gesagt: Bauchgefühl ändert sich mit dem Wissen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein Fiddler..Fiedler...Flirter...Zappler

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

es macht, meiner Beobachtung nach, aber auch einen Unterschied, ob ein Hund fiddelt, weil er höflich ist... sprich, er könnte durchaus auch blöd werden, möchte das aber vermeiden oder ob er sich nicht anders zu helfen weiß... das ist ja ausstrahlungstechnisch ne ganz andere Nummer :) und wenn wir das schon merken, dann ist das für Hunde ja quasi in Neonschrift... davon hängt dann auch ganz klar die Antwort ab :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Cooles Video, Eva.

Dem Kommentator würde ich aber wirklich nicht immer zustimmen - zB wenn die beiden Hunde zum Spiel übergegangen sind und die braune Hündin einmal "Haps" macht (ca 7. Minute) finde ich das völlig ok, und nicht wie er unakzeptabel. Mal ganz abgesehen von der "Bestrafung" der Hündin.... :Oo  Bescheuert....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*Migränegeste* Habt Ihr's jetzt mit dem Streit um Begriffe? Fein, dann können wir ja vielleicht wieder zum Thema zurückkommen :-)

 

Mich würde zB interessieren, was Ihr Besitzern solcher Kasperhunde sagt, wenn die ganz empört sind, dass ihr Fiffi eins auf die Mütze bekommen hat, obwohl der doch sooo lieb war und nur spielen wollte? Man kann denen ja schlecht mal eben n Fachvortrag über Fiddle about oder wie immer man es nennen mag, halten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ganz einfach. 'Mein Hund mag das nicht so'.

Und wenn der HH es genauer wissen will, kann man ja einfach sagen, dass es dem eigenen Hund zu nah, zu aufdringlich ist. Bis jetzt hatte ich damit keine Probleme, auch wenn Wega das 'selbst regelt'

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

Dem Kommentator würde ich aber wirklich nicht immer zustimmen -

 

 

Ich finde die Kommentare größtenteils merk- bis fragwürdig. ;) Die Hunde sind toll, um den Menschen würde ich einen Bogen machen :P

 

Mich würde zB interessieren, was Ihr Besitzern solcher Kasperhunde sagt, wenn die ganz empört sind, dass ihr Fiffi eins auf die Mütze bekommen hat, obwohl der doch sooo lieb war und nur spielen wollte? Man kann denen ja schlecht mal eben n Fachvortrag über Fiddle about oder wie immer man es nennen mag, halten?

 

Ich sage falls möglich schon vorher: "vorsicht, die sind wehrhaft!" und eventuell zur Erklärung: "aber meine wollen nicht spielen".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jo, und wenn ich sage "Mein Hund mag das nicht" oder gar "Vorsicht, der ist wehrhaft", dann ist mein Hund der böse asoziale Hund, der nicht fähig ist mit den netten Hunden zu spielen. Das nervt mich und macht mich echt unfroh. Klar, mir kanns weitgehend egal sein, was andere Leute von mir oder meinem Hund denken, aber meist bewegt man sich ja im gleichen Gebiet und ratzfatz hat mein Hund n Ruf weg, der ihm schlichtweg nicht gerecht wird "Ach, das ist der Hund der mit anderen nicht kann, ne?" Find ich doof :-/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.