Jump to content
Hundeforum Der Hund
schnauzis

Taz - Zwergschnauzer - geb. ca. 08/2014

Empfohlene Beiträge

Unser kleiner Pflegehund Taz oder auch Tazman sucht nun seine Menschen.

 

Vermittelt wird er über die RiesenSchnauzerNothilfe http://www.riesenschnauzernothilfe.de/forum/viewtopic.php?f=73&t=6205

 

12107212_882976251785145_136345982901358

 

 

 

Taz oder auch Tazman stammt aus Ungarn.

Er war ein Fundhund in einem sehr schlechten Zustand, total verfilzt und abgemagert. Unglaublich, was dieser junge Zwerg schon alles hinter sich haben musste, einige Narben werden wohl bleiben.

 

Verhalten gegenüber Menschen:
Taz findet Menschen einfach nur toll. Egal ob der ältere Mensch mit seinem Rollator, Mann, Frau oder Kind, jeder wird freundlich begrüsst und er geniesst es dann Streicheleinheiten zu bekommen.
In seiner Pflegestelle zeigt sich Taz als Hund, der den Körperkontakt zu seinen Menschen sucht und sehr genießt.

Verhalten gegenüber Artgenossen:
Anderen Hunden gegenüber zeigt sich Taz sehr offen und selbstbewusst.
Jedoch reagiert er, wenn er von seinem Gegenüber aggressiv angemacht wird mit Konter.

Andere Tiere/Jagdtrieb:
Taz zeigt Ansätze von Jagdverhalten.
Auf der Pflegestelle sind keine Katzen und Kleintiere vorhanden, daher kann dazu nichts weiteres gesagt werden.

Grundgehorsam/Leinenführigkeit:
Die Pflegestelle arbeitet mit Taz derzeit am Erlernen von Leinenführigkeit und Grundkommandos.

Alleinbleiben:
Inzwischen hat er im Pflegestellenrudel gelernt auch mal stundenweise ohne seine Menschen zuhause zu bleiben.

Autofahren:
Taz fährt gerne im Auto mit. Er kennt Autofahren angeschnallt mit Geschirr oder in einer Box.

Lern-/Spielverhalten:
Taz lässt sich zum Spielen mit verschiedenen Spielzeugen motivieren und auch Futter/Leckerlis werden gern genommen, jedoch nur solange es keine Ablenkung gibt.

Gesundheit und Pflege:
Taz ist geimpft, gechipt und kastriert.
Er ist stubenrein und lässt sich (wenn auch manchmal etwas ungern) kämmen, bürsten, scheren, Ohren säubern und Krallen schneiden.
Er ist 32 cm groß und wiegt 7 Kilo.

Ängste:
Taz zeigt sich selbstsicher in der Großstadt, in Bus und Bahn und auch unter vielen Menschen. Ängste konnten noch keine von der Pflegestelle festgestellt werden.

Unsere Wünsche an Taz neue Familie:
Wir wünschen uns für Taz aktive, unternehmungslustige Menschen, gerne auch mit bereits vorhandenem Hund, die ihm ein abwechslungsreiches Leben bieten. Taz benötigt viel Konsequenz und Liebe.
Wir würden den Besuch einer Hundeschule empfehlen.

Taz kann in seiner Pflegestelle in Berlin besucht werden.

 

Sie möchten mehr über Taz erfahren? Unsere Ansprechpartnerin Silke Reichert (Telefon 0981-650 57 347 oder silke@riesenschnauzernothilfe.de) beantwortet Ihnen gerne Ihre individuellen Fragen. Möchten Sie Taz ein neues Zuhause geben, finden Sie hier unser Bewerbungsformular.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.