Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
TaHo

TaHo - Schäfer & Shorkie

Empfohlene Beiträge

Hallo.

Dachte ich stell die Zwerge nochmal ausführlicher vor.

 

Also..

 

Taori ist ein Deutscher Schäferhund -Weißer Schäfer Mix und am 08.07.2014 geboren.

Ist 58cm und wiegt 27kg.

Sie ist ein besondere Hund ^^

Sie ist immer Happy Happy Happy und findet alles toll,ist null sensibel und hat nen großen Respekt vor Honey.

Theoretisch lernt sie schnell wenn man es ihr Langsam erklärt bzw am besten vortanzt ;)

Menschen begrüßt sie gerne sehr gerne mit viel Körper und Zungen einsatz aber eigentlich weis sie nicht was sie tut.

Sie liebt Bälle und Futter und eigentlich alles.

 

 

Honey ist Shih tzu Yorkshier Terrier mix und am 02.01.2012 geboren.

Ist 28cm und wiegt niedliche 5.1Kg

Sie ist sich dessen nicht bewusst und denkt sie wäre riesig deswegen findet sie Hunde ihrer größe eher langweilig und nimmt sie nicht für voll

Sie mag keine überdrehten Hunde die werden sehr schnell sehr deutlich zurecht gestutzt.

Eigentlich mag sie gar nichts außer sich selber , alter Leute , Mich und vielleicht ein bisschen Taori wobei Taori eher ihr Pausenclown ist

Wenn sie was will was Taori hat nimmt sie sich das , sie ist eine kleine Groß klappe und wer ihr doof kommt wird weg gecheckt.

Auf der anderen seite ist sie eine sensible kleine Blume.

 

Zwei Hunde wie sie unterschiedlicher nicht sein können und doch irgendwo zusammen passen ^^

 

 

 

iuhn9glr.jpglyixalex.jpg

IMG_3440.JPG

pnz9uuzi.jpg

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, die beiden sind aber wirklich bezaubernd :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oooooh.. die Große ist ja super schön. Sie gefällt mir total. 
Ein lustiges ungleichen Paar hast du da. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Schäferhund gefällt mir total gut! So viel Wuschelfell   :wub:

Und der Kleine ist auch süß, besonders die Mundpartie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein schönes und leicht kurioses Paar :)

Taori ist eine wirklich gelungene Mischung. So einen hübschen Schäferhund sieht man nicht alle Tage :)

Wo kommt ihr Name eigentlich her?

Honey ist ja echt eine Nummer, den "kleinen" Schäferhund so unter den Pantoffel zu stellen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein Pärchen wie Ottchen und Klärchen  :D Beide sehr hübsch! Und Taori ist ein tolle Name, gefällt mir.

 

Viele Grüße,

Angela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Suubie schöne Hundies !!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlich willkommen! Deine beiden sind echt süß, aber gerade die Große könnt ich dir grad wegklauen  :wub:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

Also der Name Taori kommt wohl von einem Volk von Stargate.

Sie hieß schon so :)

 

Paar Bilder von der Messe in Dortmund und ein paar andere ^^

 
 
23641996pj.jpg
 
 
 
23641997ty.jpg
 

 


 
 
23641903ml.jpg
 
23641904qz.jpg
 
23641905hl.jpg
 
 
 
23641908uz.jpg
 
 
 
23641909bn.jpg
 
 
 
23641954sm.jpg
 
23641956yh.jpg23641969lj.jpg23641973cj.jpg23641959uk.jpg
 
 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • 15Wochen Älter Schäfer Rüde Hilfe mein erster Hund

      Haben uns vor Zwei Wochen einen Schäfer Rüden geholt . Mein Problem ist halt das es unser erster gemeinsamer Hund ist von meiner Freundin und mir und wissen noch nicht ganz so recht was wir in folgenden Situationen tun sollen .  Z.B. Er ist noch sehr verspielt und schnappt sehr gerne nach unseren Armen , Beinen und den Händen. Er macht das hallt dolle und wenn wir ihm eine Alternative zum knabbern oder Schnappen anbieten halt ein Spielzeug oder nen kauknochen . Er kommt halt aber trz wieder an und schnappt nach ein paar Minuten.  Oder beim Spielen mit ihm guckt er wie nen Auto und fängt an zu bellen . Also wie soll ich mich da verhalten . Der Züchter von dem wir unseren kleinen Micky haben meinte das wir ihn so wie das Muttertier  am nackenfell so ziehen sollen . Bin mir da aber echt u sicher weil das tut ihm doch auch weh oder nicht? Wäre sehr dankbar für  Ratschläge , weil ich will ja auch nichts falsch machen. 

      in Hundewelpen

    • Tierheim Gießen: SHADOW, 7 Monate, Golden Retriever-Weißer Schäfer-Mix - bildschön

      Shadow, ein am 01.05.2016 geborener Weißer Schäferhund-Golden Retriever-Mix, wurde noch vor Weihnachten bei uns abgegeben, weil seine Besitzer sich mit ihm überfordert fühlten.Der junge hübsche Rüde ist ein ganz charmanter "Kasper", sein Handicap: Er kann (noch) nicht alleine bleiben... Shadow ist ein ganz gelehriger Kerl und kennt auch schon die Grundkommandos. Entgegen anderer Retriever ist er Fremden gegenüber eher zurückhaltend. Mit Artgenossen ist Shadow gut verträglich, allerdings verteidigt er sein Futter und Spielzeug, weswegen hier ein wenig Nachhilfe nötig ist. Auch kleine Kinder in seiner neuen Familie wären hier sicherlich eher  schwierig. Shadow versprüht einfach gute Laune und blüht vor Energie. Weitere Beschreibung folgt                     Tierheim Gießen Vixröder Str. 16 35396 Gießen 0641/52251 Email: info@tsv-giessen.de Homepage: www.tsv-giessen.de

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Wenn das Schicksal will... Prinz (*ca. 2010), Schäfer-Mix

      Manchmal ändern sich die Lebensumstände so sehr, dass es im Sinne des Tieres ist, ein neues, geeigneteres Zuhause zu suchen. So ist es auch für Prinz.   Ich habe keine ebenerdige Wohnung, die für ihn und seine Gelenke (Arthrose) so hilfreich wäre. Ich habe keinen Garten, in dem er so gerne stundenlang liegen und die Welt beobachten würde. Ich habe nicht die Möglichkeit, die meiste Zeit des Tages mit ihm zusammen zu sein, obwohl er das am liebsten mag; einfach bei seinen Menschen sein. Ich habe auch nicht die Möglichkeit, all diese Wünsche so bald in Erfüllung gehen zu lassen. Aber vielleicht findet sich hier jemand, der da bessere Voraussetzungen mitbringt.   Prinz ist ein ca. 6jähriger Schäferhundmischling, von dem alle immer nur sagen: Der ist so toll, ein Traumhund, so ein Lieber, so unkompliziert. Und dem kann ich nur zustimmen.   Ja, er zieht gerne mal an der Leine, ja, er kann manchmal das Prollen an der Leine nicht lassen, ja, er hat HD und damit mittlerweile ein wenig zu schaffen (beim Aufstehen v.a.), ja, wenn ein Jogger frontal auf ihn zurennt, steigt er mal in die Leine, ja, er ist ungehobelt und tollpatschig und ja, ihm knallen einige Sicherungen durch, wenn es um Bälle geht, ABER   er ist unwahrscheinlich verschmust,  hat keinerlei Probleme mit anderen Hunden (ohne Leine und wenn der andere auch kein Problem hat) er will absolut gefallen, ist sensibel, er kann alleine bleiben, jagt nicht, stöbert nicht, wälzt sich nicht in Mist, er ist gut abrufbar, hat einen kleinen Radius, kläfft nicht, meldet aber wie es sich gehört, er ist in der Wohnung quasi nicht anwesend (die Haare aber definitv!), ist stadttauglich (Bus, Bahn, Restaurants...da wird sich hingelegt und gepennt), er ist ein Clown, bringt einen super oft zum Lachen, ist einfach liebenswert.    Der perfekte Erst-, Zweit-, Immer-Dabei-Hund, der ein perfektes Zuhause verdient hat! Kinder und Katzen/Kleintiere sind im perfekten Zuhause nicht vorhanden und wenn sie es wären, bedürfte es sehr viel Management und durchgehender Beobachtung.   Vermittelt wird er dann über sein früheres Tierheim mit Vorkontrolle und Schutzvertrag.   Falls die Krankheit aufgrund möglicher Folgekosten abschreckt: Ich übernehme gerne eine Patenschaft. Daran soll es nicht scheitern!      

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Tierheim Aixopluc: CHICA, 1 Jahr, Schäfer-Mix - bildschön

      CHICA: Schäferhund-Mix, Hündin, Geb.: 03/2014, Gewicht 17 kg , Höhe: 48 cm   CHICA lebte unkastriert mit einem Rüden zusammen in einem Messie-Haushalt. So wurde ihren Besitzern angeboten, die Hündin auf Kosten des Tierheims kastrieren zu lassen, worauf sich die Besitzer auch einlassen wollten. Doch sie brachten sie nicht. Einige Zeit später wurde CHICA mit einem ausgeprägten Geäuge mit Milch auf der Straße gefunden. Sofort fuhren die Mitarbeiter zu den Besitzern, die zugaben, den Hund ausgesetzt zu haben, da die Hündin eine „Schlampe“ sei. Nachdem sie die Welpen nicht freiwillig raus gaben, wurden diese beschlagnahmt. CHICA war überglücklich, ihre Welpen wieder bei sich haben zu können und sie erwies sich als großartige Mutter. Sie blieb immer in der Nähe ihrer Welpen und blieb auch bei ihnen bis diese alle ein Zuhause gefunden haben. CHICA ist eine sehr gehorsame, menschenbezogene Hündin. Sie ist ihren Bezugspersonen treu ergeben. Sie kommt mit Kindern gut klar, so dass sie auch gut in einer Familie leben kann. Da sie vor Energie sprüht, ist sie ideal für Menschen, die gerne und viel laufen. Mit Hunden versteht sie sich weitestgehend gut, versucht diese aber auch zu dominieren, indem sie den Kopf auflegt. Sie spielt aber auch ausgelassen mit Artgenossen. Am liebsten sind ihr Laufspiele, bei denen sie der Fänger ist. CHICA sollte aber als Einzelhund leben dürfen, denn sie wünscht sich die ungeteilte Aufmerksamkeit ihrer Menschen. Mit Katzen kommt CHICA gut klar. Sie hat, während sie ihre Welpen hatte, mit Katzen zusammen gelebt. Es kam da schonmal vor, dass sie, wenn diese rannten, hinter ihnen her rannte, stoppte aber sofort, wenn die Katzen nicht weiter rannten. Daher darf eine ruhige, hundeerfahrene Katze gerne schon ihn CHICAS neuer Familie leben. Welche Familie möchte der hübschen Hündin einen Platz im Wohnzimmer anbieten?   CHICAist kastriert, geimpft, gechipt, neg. auf Mittelmeerkrankheiten getestet.  





          Kontakt: Ilona Fischer, Tel.: 02991 2379897, Handy: 0151 22632537, Mail: iloaixopluc@gmail.com Manuela Kroneck, Handy: 0170 2843235, Mail: manuaixopluc@gmail.com Hannah Wern, Handy: 0151 24126008, Mail: hannahaixopluc@gmail.com Astrid Weber: Handy: 0152 33658177, Mail: astridaixopluc@gmail.com Eddie Gonzales, Tel.: 08678 7477184, Handy: 01522 9626859, Mail: office@natural-dog-training.de   Homepage: http://hunde-aus-manresa.cms4people.de/

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Gießen: LISA, 13 Jahre, Schäfer.Mix - ein besonderer Hund

      Schäferhund-Mix Lisa (geb. 2002) ist einer dieser besonderen Hunde, den man einfach an fast jeden vermitteln könnte. Denn die zugegebenermaßen schon betagte Dame ist absolut lieb und so wohlerzogen, dass selbst Hundeanfänger problemlos von ihr lernen können, statt wie üblich umgekehrt...
      Ihr Alter merkt man ihr aber kaum an. Sie ist gesundheitlich topfit! Da sie schon viel von der Welt entdecken konnte, reicht ihr an Regentagen auch der Ausblick von der gemütlichen Couch auf die nasse Welt vor dem Fenster ;-)
      Wer also auf ein absolut entspanntes Zusammenleben mit Hund aus ist, der wäre bei Lisa genau richtig!  








        Tierheim Gießen Vixröder Str. 16 35396 Gießen 0641/52251 Email: info@tsv-giessen.de Homepage: http://www.tsv-giessen.de

      in Erfolgreiche Vermittlungen


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.