Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Ann

Meine Mädchen *.*

Empfohlene Beiträge

Ach du Ka**.... da wäre mir auch das Herz in die Hose gerutscht..... solche Begegnungen braucht niemand

 

 

Deine Bilder sind klasse - da kann ich mich nur wiederholen:D....insbesondere Marie, Dörthe und Milka:wub:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja echt arg... und unnötig, man ey... 

 

Ich bin froh, dass wir zu zweit waren. 

Mal schauen, ob noch was von der Polizei kommt, und ich hoffe, denen begegnen wir nie mehr.

 

Grmpf...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schlimme Sache...

So was hatten wir aber leider letztens auch.

Kangal bewacht ein Gebäude... wir gehen ruhig daran vorbei. Klimt hinter mir ohne Leine in größerem Abstand. Als ich mich wieder umgedreht hab ist der Kangal unter dem Zaun durchgekrochen und hat sich mehr oder weniger auf meinen Großen gestürzt.

Auf meine Schreie hat dann eine Nachbarin reagiert und mich unterstützt... irgendwie haben wir dann den Hund auch wegbekommen und ich konnte meinen untersuchen.

Leider war die Polizei knapp besetzt und wir waren insgesamt fast 2 stunden in der Kälte gestanden.

 

So ein Kangal ist schon beeindruckend und ich kann gut nachvollziehen wie ihr euch gefühlt habt :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Uah, was für ein Horror.

Ist Klimt etwas passiert?

 

Sowas trennt man nicht so einfach, die sind sooo groß und schwer und bedinungslos -.-

Wozu braucht man HIER überhaupt einen Kangal zum Bewachen. "Normale" Wachhunde täten es auch, aber auch die müssen richtig gesichert werden.

 

 

Ich hasse das. Es ist so unnötig und gerade die HSH sind unglaublich eindrucksvoll. Mit dem Hintergrundwissen um Ursprung, Funktion und Verwendung von ihnen, bin ich einfach um jeden Tag froh, wo ich keinem begegne, der dann in den 95% falscher Hände leben muss.

 

Eventuell hätten wir eine Beißerei unter den Hunden trennen können (mit großen Schäden bei unseren, weil mein Junghund wohl ein Trauma fürs Leben gehabt hätte und der arme DSH mit seiner Spondy komplett zerlegt worden wäre), allerdings bestand hier die große Gefahr, dass die Besitzer des Hundes uns angegriffen hätten und evtl sogar daran gehindert hätten, ihren "spielenden" Fiffi von unseren abzubringen. Ein Loskommen DIESES Hundes hätte Personenschaden gegeben, da bin ich mir sicher, und wir hatten unglaubliches Glück, dass der Typ mit seinem Gefuchtel nicht aus Versehen den Karabiner der Leine gelöst hat, oder der Hund aus dem Halsband geschlüpft ist, oder er sich losgerissen hat, oder der Typ aus "Rache" den Hund nicht abgeleint hat, usw.

Nicht auszudenken...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns war gsd das Glück dass die Hündin nur daran interessiert war ihn zu unterwerfen sobald er einen Mucker gemacht hat. Lag er ganz still unter ihr hat sie von ihm abgelassen nur um sich halt wieder auf ihn zu stürzen wenn er sich bewegt hat. 

In einem "ruhigeren" Moment konnte ich (weis bis heute nicht wie ich mich das getraut hab) die freie Flexi ins Halsband einhängen und wir haben sie zu 4 weggezogen. Stuart hab ich derweil an einen Baum gebunden, wobei der keine große Hilfe war, der wollte seine Leine durchbeißen um zu mir zu kommen.

Beim Menschen war sie ruhig, anhänglich und einfach nur lieb aber andere Hunde.... 

Die Polizei hat sie dann sogar in ihrem Transporter mitgenommen.

Bis auf einige Schürfwunden und ein großer Schock ist nichts passiert. Im ersten Moment aber hab ich gedacht, jetzt hab ich mal 2 Hunde gehabt.

Und Klimt ist ja schwer Bandscheiben geschädigt. Nicht auszudenken wenn in dem Moment was passiert wäre!

 

Wie das allerdings bei euch ausgegangen wäre will ich mir gar nicht vorstellen... sicher nicht so glimpflich wie bei uns!

Ein wüster Junghund der sich seiner Kraft nicht bewusst ist ist noch mal was anderes als eine ältere Hündin die gsd nicht viel böses will.

Und die Besitzer noch dazu... kann man echt nur mit dem Kopf schütteln! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Puuuh was für eine heftige Begegnung :( gut das ihr und die Hunde heil aus der Sache rausgekommen seid.

Ich wünsche euch das ihr diesem Gespann nie wieder begegnet. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der arme Kangal, das wir wieder ein Hund der im TH landet oder schlimmeres

Zum kotzen weil das sind wirklich tolle Hunde

 

Ich hätte auch Angst gehabt und es war richtig die Polizei zu rufen nachdem sie euch bedrängt und bedroht haben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So etwas braucht man wirklich nicht!

 

Der Kangal wird wohl irgendwann im TH landen. Hoffentlich ist er dann noch vermittelbar.

 

Zu Deinen Fotos:

Die sind WUNDERSCHÖN !! :wub:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Embryo nach 24 Jahren auf Eis als gesundes Mädchen geboren

      Hier der Bericht dazu:   Klick mich   Mir ist da echt unwohl bei, was die Forschung alles kann, bzw. was sie dann tatsächlich auch macht.     

      in Aktuelles & Wissenschaft

    • Shari - mein altes Mädchen ist gegangen

      Am Freitag musste ich meine alte Fellnase Shari gehen lassen. Es hatte sich eine Nekrose am Gaumen gebildet, sehr heftig und absolut inoperabel.   Viele hier aus dem Forum kannten sie, haben sicher noch ihr unverwechselbares "Klappern" in Erinnerung.   Shari hat mich über 15 Jahre lang begleitet, war immer an meiner Seite. Wir hatten eine tolle Zeit!   http://up.picr.de/17656919rq.jpg   Mach´s gut mein Mädl, wir werden uns irgendwann wiedersehen!     LG Elke

      in Regenbogenbrücke

    • Junge-Junge oder Junge-Mädchen?

      Hallo - wie manche wissen,bin ich ja auf der Suche nach einem neuen Hund. Nun bin ich fast fündig geworden - sogar bei meiner an-erster-Stelle-Wunschrasse ,aber es ist ein Junge....bisher hatte ich die Konstellation Junge/Mädchen,das ging super gut. Wie sind eure Erfahrungen bei Junge zu Junge? Zur näheren Info: Der Aaron ist kastriert,8 Jahre alt (aber sehr jung geblieben...   ) ,und eigentlich gut sozialisiert.Er hat einen allerbesten Jungskumpel,und auch sonst hängt die Verträglichkeit eher mit Sympathie zusammen als mit dem Geschlecht - sehr grob spielende Hündinnen mag er auch nicht,nur ist er dann höflicher als bei Rüden. Auf der Hundewiese ist er meist verträglich,auch mit anderen Rüden,nur bei schlecht sozialisierten und grob spielenden Hunden wird er eklig. Bei dem eventuellen Neu-Hund handelt es sich um einen 3 1/2 Monate alten Rüden,verträglich,im Rudel aufgewachsen. Das Problem ist : ich kann`s nicht ausprobieren,da es schon ein Eckchen zu fahren ist. Deshalb also:es gibt doch hier einige,die diese Konstellation zu Hause haben:wie ist/war das bei euch?Hat`s irgendwo dauerhafte Probleme gegeben,und mußte evtl. sogar ein Hund deswegen wieder gehen?Bei wem war`s ganz unproblematisch und der Beginn einer wunderbaren Freundschaft? Bei einer jungen Hündin wär ich mir halt GANZ sicher....hach,schwierig das alles...  

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

    • Machs gut , mein Mädchen

      Machs gut mein altes Mädchen.Ich hoffe wir haben in deinem Sinne gehandelt aber da du 3 Tage nix gefressen hast und am 3.Tag nix mehr getrunken hast, haben wir uns entschieden.Du hattest ein schönes langes Leben. 16,5 Jahre wurdest du wir lieben und vermissen dich ♡

      in Regenbogenbrücke

    • Bitte einmal Forumsdaumen für ein junges Labbi Mädchen

      Halli Hallo, Ich brauch heute mal Eure Daumen (nicht für Jala) für ein Labbimädchen (10 Monate) im Freundeskreis. Die Arme hat einen verschleppten Kreuzbandriss (Tierärztin hat seit Weihnachten gesagt es seien Wachstumsbeschwerden) . Nun hat der Hund schon Arthrose und es ist eine extrem komplizierte OP von Nöten, die im Zweifel auch Schieflaufen könnte, so dass dann Amputation oder sogar Einschläfern (o-Ton Tierklinik) das nächste wäre. . Mir tut die Kleine (die totalen leinenknast hat) und ihre Familie sehr sehr leid. Und wenn hier vielleicht alle einmal die Daumen drücken würde ??? Danke Euch .

      in Gesundheit


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.