Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
UliH.

Wo kann man um Baunatal übernachten?

Empfohlene Beiträge

Hallo ihrs,

 

ich bin/muss am Samstag 21.11.2015 um 10:00 Uhr in Baunatal sein. Da ich nicht unbedingt am Samstagmorgen ganz so früh aufstehen will und dann auf der A7 Richtung Kassel fahre - suche ich etwas nettes und bezahlbares in/um Baunatal zum übernachten. Ein kleiner, schwaddzer Hund wäre mit dabei.

 

Habt ihr Tipps für mich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Dir.

 

Kann sein, dass doch einer einen "Geheimtipp" für mich hat ;)  :)  :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich in Kassel übernachte kehre ich immer hier ein.

 

http://www.hotel.de/de/ibis-hotel-kassel/hotel-126237/

 

Nett und unkomplizert. Auch Hunde kein Problem. Sie dürfen nur nicht mit ins Restaurant. Kann aber auch sein, das das nur gilt wenn die Hundeausstellung in Kassel ist. Da sind dann doch fast mehr Hunde als Menschliche Gäste da ;) ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Alpenwanderungen Schweiz - Übernachten mit Hund in der Hütte

      Wer in den Alpen mehrtägige Wanderungen macht ist froh eine bequeme Unterkunft zu finden, aber was ist mit dem Hund?  Hier kann man für die Schweiz nachschauen, wo und wie Hunde erlaubt sind.   http://www.alternatives-wandern.ch/reports/alt_hunde.htm

      in Urlaub mit Hund in Europa

    • Hund im Auto übernachten lassen?

      Hallo ihr Lieben,   ich habe eine Frage, weiß aber nicht genau wo ich sie reinstecken soll. Verschiebt das Thema gern, wenn es irgendwo besser passt. Ich brauch mal Eure Meinungen:   Am Wochenende steht bei uns eine Trainingsfahrt an - inklusive Übernachtung. Nun können die Hundeführer in einer Wohnung übernachten, dort sollen die Hunde aber nicht hinein. Ich habe nun 2 Möglichkeiten und überlege hin und her wie ich die Nacht für meinen Hund am einfachsten/angenehmsten mache.    1. Einige Hunde werden wohl in den PKW übernachten. Mein Hund ist es durchaus gewohnt, im PKW Kofferraum auch über längere Zeiträume mal zwischen den Trainings oder auch im Alltag zu warten, auf längeren Fahrten wenn wir verreisen (bis zu 12 Stunden, natürlich mit Pipipausen) schläft er ruhig, er fühlt sich wohl im Auto. Nun hat er allerdings dort noch nie die Nacht verbracht. Er selbst hat auch relativ dickes Fell (Groenendael). Bis zu welchen Außentemperaturen wäre das eurer Meinung nach zu vertreten den Hund über Nacht im Auto zu lassen?    2. Im Heizungskeller der Wohnung können Hunde übernachten, die Probleme haben im Auto zu bleiben, allerdings nur in Boxen. Mein Hund kennt die Box zwar, hat allerdings seit dem Welpenalter keine Nacht mehr dort eingeschlossen verbracht. Nun habe ich Bedenken, dass er dort "Randale" macht, dadurch dass er es nicht kennt dort die Nacht über drin zu bleiben und natürlich auch andere Hunde in Boxen daneben stehen, was er auch nicht kennt.    Im Alltag schläft mein Hund im Flur vor bzw im Schlafzimmer auf dem Boden, schläft also tatsächlich nie komplett alleine (wobei ich denke, dass das eher vermenschlichendes Denken ist wenn man dann Bedenken hat, dass der Hund komplett allein schlafen soll oder??) Wenn ich arbeiten bin, ist der Hund vormittags ja auch allein und schläft.    Momentan tendiere ich eher sehr stark zum PKW-Schlafen, kann man zusätzlich zu dicken, warmhaltenden Unterlagen noch etwas tun? Fenster auflassen oder zweck Wärmeerhalt besser schließen? Oder doch besser Box im fremden Haus? Dann müsste ich noch die Woche etwas üben.   Ich freue mich über Eure Meinungen!   Liebe Grüße Schwarzenase 

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Ferienhaus/Ferienwohnung im Raum Baunatal/Kassel gesucht

      Im Raum Kassel/Baunatal suchen wir für eine Woche eine Ferienwohnung - lieber noch ein Ferienhaus für uns und unsere 4 Dackel über Tips würden wir uns sehr freuen

      in Urlaub mit Hund in Deutschland

    • Ein herzliches Servus aus Baunatal

      Durch die große Suchmaschine bin ich auf dieses Forum aufmerksam geworden, da ich als Suchtitel "Erziehung Hund" eingegeben habe. Nach 30 Minuten querlesen und völliger Übersättigung habe ich mich zur Registrierung entschlossen und hoffe auf die nötige Hilfe von euch. Meine Nachbarin hat einen Schäferhund namens Kingston, der mehrfach die Woche mit mir in Kontakt kommt. Mal gehen wir Joggen, Spazieren oder einfach nur im Garten spielen... Ich muss dazu sagen, dass ich generell ein Tierfreund bin und speziell Hunde als unersättlichen Bestandteil im Leben verstehe. Selbst haben wir keinen, da wir nicht die Zeit aufbringen können, die ein Hund nötig hat. Also: So far die ersten Zeilen von mir und ich hoffe auf konstruktive Hilfe bzgl. der Erziehungsschwächen des genannten Vierbeiners. Grüße aus Bauntal bei Kassel (die Mitte des Ganzen) Mathias

      in Vorstellung


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.