Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
caronna

Mist: Hallo Wien fand auch dieses Jahr nicht statt ;)

Empfohlene Beiträge

Meine kleine schwerster ist los gezogen mit ihren Weibern und ich dachte nicht das die Erfolg haben, weil das hier nicht so bekannt ist.

Aber die hatten alle volle Tüten. Damit hab ich nicht gerechnet.

Mehr als zu Karneval.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier ging von 17:30- 20:30 die Post ab, so dass wir alle unseren Spaß hatten.

Immer wenn es bei uns an der Tür klingelte, habe ich auf das Knöpfchen der Soundanlage geklickt und schon ertönte draußen in voller Lautstärke Geistergeschrei! :klatsch:

Da wir einen beleuchteten Kürbis am Vordach hängen hatten, habe alle gedacht, dass der Kürbis so einen Radau macht...... :D von kreischen, wegrennen, Kürbis anstarren, lauthals lachen und stocksteif vor der Tür stehen, hatten wir alles!

Eltern, die im Hintergrund standen, konnten sich vor Lachen teilweise nicht mehr einkriegen und Väter versuchten rauszukriegen, wo der Sound herkam.

Es war ein netter Abend :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oooooh, Marisa, nächstes Halloween bei dir!

Ich bringe Kostüme, Schminke und Soundtrack mit!

:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jetzt habe ich es raus: Das I in "WIen" ist in großes i, Feststelltaste nicht losgelassen! :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier war niemand.

Als ich in MV mitten im Wald wohnte, kam auch nie jemand (sinnvollerweise bei bis zu 8 Schäferhunden auf dem Hof.

Aber einmal kamen Gören ... Himmel, da war ich gerade mit den Hunden draußen und irgendwelche Eltern, die wohl den Nachwuchs loswerden wollten, setzen ihre Kinder in voller Kostümierung auf unserem Grundstück ab

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Viele sind auch einfach verwirrt und wissen gar nicht, was Halloween ist ! 

 

Eine relativ gute Erklärung finde ich diese hier :

 

Heute ist Halloween / Reformationstag!
Der Tag, an dem Martin Luther 1517 seine 95 Thesen an die Elm Street nagelte,
dafür von der Kirche mit Kürbissen beworfen und am Ende von Michael Myers auf die Wartburg entführt wurde,
wo er letztendlich die Bücher von Stephen King ins Deutsche übersetzte und unters Volk brachte.
Dafür erhielt er an jeder Tür Süßigkeiten.
 
Ja, genau das feiern wir heute. Bestimmt.
 
Quelle: Sohnemann für eine Satire-Seite

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Wien??

 

Wo kommt das her?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was denn für Puten? :think:

 

1.gif

 

 

Hier war auch dieses Jahr keine einzige düstere Gestalt! Bin extra noch mal los, um was Süßes zu holen! Denke auch, dassdie Kids hier schon zu alt sind, um herumzulaufen - die feiern eher eine Party!

Bei uns waren 2 Gespenster und Blümchen hat ganz schön doof geguckt. :ph34r:

Solche Gestalten sah sie noch nie.

Ich sitze jetzt auf dem ganzen Süßkram und mein Göga meinte verschmitzt, die könne ich doch jetzt alle selbst essen. :D

Ich soll mich mal nicht so anstellen.

Wollen nicht alle Männer schlanke Frauen oder wie war das? :think:

 

 

 

 

Ist die Überschrift auch der Autokorrektur geschuldet?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was für eine Geschichte, Cartolina, was wäre mir da die Düse gegangen!

 

Hier hat gestern auch keiner geklingelt, allerdings waren wir auch im Kino *kopfkratz*. Wir haben Lotta aber ne Schüssel mit Süßigkeiten dagelassen und ihr gesagt: "Wenns klingelt mach auf und geb den Kindern was aus der Schüssel. Dann mach die Tür wieder zu. Von innen. Und geh nicht mit den Kindern mit, egal, wie toll die dich streicheln und was für tolle Stockspiele sie dir versprechen".

Hat geklappt, Hund war noch da, als wir aus dem Kino zurückkamen :D

 

Unsere Nachbarstochter hat aber was tolles gebastelt und an ihre Türe gemacht. Da haben wir nachmittags immer mal wieder Bonscher reingesteckt :ph34r:

 

hallov2k1k.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Sie frisst einfach jeden Mist ...

      ... und ich hab keinen Plan wie ich das unterbinden kann.   Es geht um Kensi. Russkiy Toy, 3kg leicht und 7 Monate alt ... und sie frisst unterwegs echt jeden Schei*.   Pferdehaufen, Katzenkot, Vogelkot, Kaninchenkot, Rehkot, Erbrochenes etc ... das sind ja noch die "normalen" Sachen, wo ich sage 'Ok, jeder Hund hat mal solche Gelüste' ... wobei ich keinen Hund kenne, der wirklich alles von dem frisst.  Schlimmer finde ich allerdings, dass sie zum Beispiel auch wild wachsende Pilze frisst  ... oder Eicheln. All so ein Zeugs. Da krieg ich die Krise.  Zuerst hab ichs mit Tauschen probiert ... klappt GAR NICHT (ausser bei Eicheln). Nix ist besser als das was sie da grad gefunden hat.  Dann hab ich es mit bedrohlicher Körpersprache und anraunzen versucht. Beeindruckt sie nur minimal. Meine Colliehündin wäre da schon in Grund und Boden versunken und hätte vermutlich sogar MICH gemieden ... Kensi dagegen schaut mich nur an als wollte sie sagen "Jaaa, okeeeeh, einen Happs noch und ich lauf weiter" ... im Grunde völlig unbeeindruckt.  Nächste Variante war der geworfene Schlüsselbund ... klappt in dem Moment, aber auch nur für dieses eine Objekt der Begierde. Liegt 10m weiter was, dann hängt sie da mit ihrer Schnauze drin.    Ich weiß mir echt keinen Rat mehr.    Habt ihr Tipps? 

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Ein Hallo aus Wien

      Hallo Ihr Lieben, wir sind Monty ( 9 Jahre) Timo (6 Jahre) und meine Wenigkeit, wir leben in Wien :-)

      in Vorstellung

    • Ein "Hallo" aus Wien!

      Nachdem ich nach einem Jahr Pause wieder hier im Forum bin, sollte ich mich auch vorstellen.   Mein Name ist Peter, bin über 60 und Pensionist. Ich wurde von meiner Herzallerliebsten nach der Pensionierung mit einem "Personal Trainer" versorgt, der offiziell die Aufgabe hat, mich "jung und fit" zu halten.   "Jerry", so haben wir den Trainer genannt, macht seine Sache so gut, dass ich gleich im ersten Jahr über 12 kg abgenommen habe ;-)   Wir haben unseren Wautz über Vermittlung von Tierschützern als "entsorgten" Hund im Alter von ca. 7 Monaten erhalten und nachdem sich Jerry nach intensivem Test meiner Person entschlossen hat, mich als zu Trainierenden zu akzeptieren leben wir nun in einem engen Rudelverband.   Über Jerrys Rassenzugehörigkeit haben wir uns eigentlich nie Gedanken gemacht - Jerry ist eben UNSER Jerry.   Nachdem diverse wiederholte (unaufgeforderte) Einschätzungen und Behauptungen von Hundekennern uns nach und nach den Nerv gezogen hatten, wollten wir es auch schlussendlich wissen: Das kostete zwar was, aber brachte zu mindestens die Erkenntnis, dass Jerry mit "Sicherheit" (laut Genanalyse) ein Mix aus: Deutscher Dogge, Cocker-Spaniel und undefinierbarem Mischlingshund (permanent über 3 Generationen!) ist.  

      in Vorstellung

    • Wien Hundegesetz zur Info

      https://www.wien.gv.at/gesellschaft/tiere/tierschutz/dogguide/gesetz.html

      in Aktuelles & Wissenschaft

    • Nicht so was, so'n Mist

      gestern die Katastrophe: Ich muß meinen  Rechner neu aufsetzen, alles weg... sch........ nun bin ich schon den zweiten Tag dabei den Rechner wieder in den Zustand zu bringen wie er vorgesten war. also alles neu installieren usw.

      in Plauderecke


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.