Jump to content

Über 36.000 Hundefreunde

Jetzt in wenigen Sekunden kostenlos ein Konto erstellen oder direkt mit Deinem Facebook oder Google account anmelden.

✅  Registrieren / Anmelden

Hundeforum Der Hund
gast

Thermomix und seine Kopien

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Meine Freundin hat einen und ist total begeistert. Sie macht da auch hervorragende Marmelade und so ein Zeugsl, was man zusammen schmeißen kann. Sie hatte auch schon eine Thermi-Kochveranstaltungsabend, da lag ich leider erkältungstechnisch auf der Nase und somit bleibt mein grooooosssssessss Vorurteil ;)  :)

 

Für nen Kochtopf 1.000 Ökken auszugeben ??? ... das widerstrebt mir so was von .....

und nicht nur der Geschmack der Röststoffe fehlen, sondern für meinen Mann und mich (bei uns kocht ja hauptsächlich der Scheffe) fehlt das Kocherlebnis.

 

Hat man Schubeck oder Hänsler schon mal mit nem Thermi gesehen?

 

Wems Spaß macht - der soll sich das Ding halt kaufen :)  :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unsere Kids hatten son Ding mal, (während des Mukibudenwahns), da nannte es sich noch Mixer.

 

Das Mistding hat einen Höllenlärm gemacht, ich war immer zufrieden wenn ich nicht in der Nähe war.

 

Sinnvoll für die, die aus gesundheitlichen Gründen nicht kauen können.

 

Ansonsten : Mein Obst und Gemüse kau ich lieber selber. Dafür ist die Futterluke ja ensprechend ausgerüstet und im Bauch kommt eh alles zusammen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe einen. Und ich brauche ihn täglich.

Vor allem zum Dampfgaren leckerer Gemüsegerichte  - während ich anderen Arbeitenanchgehen kann - finde ich ihn klasse.

Abbys Leber mit Gemüse und Reis kocht er z.B. auch sehr shcön, ohne dass ich ständig aufpassen und rühren muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meinst du die Sendung von Gestern auf dem Ersten ?? Der große Haushaltscheck?

 

Da wurden die Geräte mit Einander auch verglichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine solche Investition will gut überlegt sein. Mir sind 1200 € viel zu viel. Da kann ich mir eine Menge guter Pfannen, Töpfe und Messer kaufen.
Kochen hat für mich aus was therapeutisches. Schnipseln, braten, würzen, dünsten. usw. das habe ich doch alles nicht mehr, wenn ich alles in einen Topf schmeiße.

Gutes Essen und die Zubereitung hat doch auch ein wenig mit Kultur zu tun. Ich hätte da, glaube ich, immer so eine Art "Eintopf-Feeling", wenn ich alles zusammen in einen Topf packe. :D 
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also meine Schwester hat seit Anfang des Jahres einen Thermomix, den ganz neuen mit Touch und elektrischem Kochbuch.

Das Teil ist schon cool und es gibt echt leckere Rezepte aber der Preis ist halt wirklich wucher. Sie hat ihn zu Beginn auch häufiger genutzt wie jetzt mittlerweile. Was sie öfter mal machen sind Milchshakes und Baylis oder Cocktails hat sie auch schon ausprobiert. Ab und zu kocht sie auch noch damit, aber eben nicht mehr ganz so oft, weil einiges auf dem Herd halt einfach schneller geht, vorallem einfache Sachen wie Nudeln mit Tomatensoße etc.

 

Als unser Kaffeevollautomat kaputt war bin ich mit meinen Kaffeebohnen hin und der Thermi hat astrein frisch gemahlenen Kaffee gemacht. Das war schon cool. Oder Puderzucker wenn man grad welchen braucht und keinen im Haus hat.

 

Das Gerät kann wirklich einige coole Sachen, aber ob das den Preis rechtfertigt, ich weis nicht. Man muss von dem Gerät absolut überzeugt sein das man es wirklich dauerhaft nutzt. Eine Freundin von mir hat das Vorgängermodell, damals teuer finanziert und was ist das Ergebnis? Das Teil steht mittlerweile ungenutzt rum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Frage ist nur lohnen sich die 200 Euro die  die Nachahmermodelle kosten, weil das ist ja nun mal eine ganz andere Preisklasse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe mir den auch mal überlegt und war auf so einer Vorführung.

 

Interessiert hat mich vor allem auch der Aufsatz zum dämpfen.

 

Für eine 2-3 Personen Haushalt mag die Größe ja noch ausreichend sein aber sicher nicht für uns 4 gute Esser.

 

Wenn ein Baby in der Familie lebt, finde ich das Teil super - so fein püriert und schnell gemacht wie im Thermomix kann Babynahrung wohl kein anderes Gerät zubereiten.

 

Da uns aber zu dieser Zeit das Kleingeld dafür fehlte, habe ich immer noch keinen. Und das wird auch so bleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Thema Nachahmermodel von ALDI:

 

Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Motor etwas taugt - nicht bei 200 Euro.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.