Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Thermomix und seine Kopien

Empfohlene Beiträge

was ich halt cool finde ist die Tatsache, dass er auch Korn mahlen kann :)

 

wenn ich nämlich selber Brot backen will, dann liegt es nahe, dass ich das mit frisch gemahlenem Mehl mache... meine Eltern haben halt eine Mühle und eine Küchenmaschine da rumstehen...

 

meine Schwester dann bald nur noch eine Maschine... aber der ist mir einfach zu teuer!!! und den 200€ Dingern traue ich auf Dauer einfach keinen schweren Brotteig zu...

 

Qualität hamse ja, die Vorwerksachen... aber eben auch den Preis :(

 

wobei der "alte" Thermomix wohl eigentlich genau das gleiche kann, wie der neue nur eben ohne die Chipfunktion (die ich völlig unnötig finde ;) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Yesssss Marisa, wir hamm halt ganz dolle Männers :)  :wub:  :wub::)  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

0,7 l Fassungsvermögen? Mein 3 Männer Haushalt würde fassungslos am Tisch sitzen und denken was ne kleine Vorspeise :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tanja, für einen Dip reicht die Menge! :D

Den Rest machst Du dann im Topf, auf dem Herd .....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Yesssss Marisa, wir hamm halt ganz dolle Männers :)  :wub:  :wub::)  

Jau, da reihe ich mich mal mit ein. Ich bekomme heute Abend gefüllte Paprikaschoten mit Reis und Salat. :wub:

Zeig mir einer den Mixer, der das hinkriegt, ohne Pamps zu produzieren. :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wir haben den Vorgänger den TM31. Der Mixtopf hat ein Fassungsvermögen von 2 Litern. Das bedeutet Suppen und Soßen haste reichlich. Reis im Garkob ist die Menge für 4 Personen gerade noch okay. Ansonsten wird es aber auch knapp um ehrlich zu sein. Hab hier 3 hungrige Männer und die futtern natürlich so ihre Portionen.

Als wir noch keinen eigenen Garten hatten, hat der Thermi mir auch gereicht, meine 4 - 5 Gläser Marmelade zu machen.

Jetzt wo das Obst und Gemüse kiloweise verarbeitet werden muss greif ich auch wieder auf Omas riiiiieeesen Töpfe zurück. ;) Sonst müsst ich ja x mal anfangen meinen Thermi zu befüllen.

Ich mag es z. B. Milchreis für die Kids damit zu machen weil ich nicht daneben stehen muss und aufpassen muss das nichts abbrennt. Oder wie schon erwähnt wurde ganze Körner fürs Brot zu mahlen. Im Sommer wenn man spontan Lust auf Eis hat geht das im Thermi auch ratz fatz. Er wird bei uns ca jeden 2. Tag benutzt. Auch noch für andere Sachen hier und da.

Ich halte es ebenfalls für nicht sinnvoll der Tochter/dem Sohn der noch nie gekocht hat beim Auszug den Thermi zu kaufen, a la jetzt "koch" mal. Ich glaube diese Generation könnte das Kochen wirklich verlernen bzw nie erlernen.

Ich mache meinen Braten trotzdem im Ofen oder meine Schnitzel in der Pfanne :-)

Er hat viele Vorteile, aber wenn mich jemand fragt betone ich trotzdem das man jedes Thermi Rezept selbstverständlich auch ohne Thermi zubereiten kann.

Achja und ob ich jetzt nen Dip mit nem Sahne Frischkäse mache oder mit einem fettreduzierten hat ja nix mit dem Küchengerät zu tun.

Lange Rede, kurzer Sinn: I mog den Thermi ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ne, der neue kann über 2 Liter... :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Thermomix?

Das ist doch der Heizungsinstallateur bei Asterix und Obelix..... :ph34r:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Meine Freundin hat auch so ein Teil und schwärmte von dem tollen Hefeteig, den der Thermomix zustande bringt. Ich schwärme an der Stelle von meinem tollen Ehemann, denn der kann das auch!

 

OT:

 

Wundert mich schon lange, dass so viele Leute Probleme oder zumindest "Angst" vor dem Hefeteig haben :think:

 

Also, ich bin nun kein Meisterbäcker, aber ich habe es noch nie (!) geschafft, einen Hefeteig zu versemmeln ;) Selbst Stockbrotteig am Lagerfeuer gehen lassen funktioniert hervorragend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe am WE die 1. Erbsensuppe meines Lebens gekocht. Eigentlich mochte ich die nie, aber mein Mann hat mich überredet.

 

Und was soll ich sagen: Erbsensuppe ist zu meiner Lieblingssuppe avanciert. :moehre

Zuerst Speck vom schwäbisch-halleschen Schwein im Topf ausgelassen, das Suppengemüse und die Zwiebeln darin sanft angeschwitzt, Kartoffelwürfel und TK-Erbsen, Wasser drauf, ein Lorbeerblatt und Salz in den Topf und ca. 30 Min. geköchelt. Anschließend mit Majoran. Liebstöckel, Salz und Zitronenschale abgeschmeckt. Da schmeiße ich Thermi und Co ganz locker in die Ecke. :sensation  ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.