Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Gast

Der schwarze Große und der kleine Blonde in Rente

Empfohlene Beiträge

Heute Nacht verstarb der Pferdekumpel meines Pferdes. :heul:  Ich bin noch wie unter Schock und fix und alle. War eine schlimme, lange Nacht.

 

Es war eine ZweierWG - die Örtlichkeiten sind nicht für mehrere Pferde geeignet, weil der Offenstall (Gewölbe) nur einen Eingang hat.

Gras auf der Weide genug von Mai bis Ende Oktober für zwei schwerfuttrige Warmblüter, bestes Heu 24 Stunden frei zugänglich, drinnen wie draußen, ganzjährig.

 

Versorgung kann gemeinsam oder auch von mir alleine übernommen werden.

Wir haben ein Pony vom Nachbarhof zu meinem stellen dürfen, aber das geht nicht auf die Dauer wegen des unterschiedlichen Futterbedarfs.

 

Wer jemanden kennt, der so etwas sucht, bitte Bescheid geben.

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

das tut mir sehr Leid :(

 

Wo wäre der Stall denn? Eine Bekannte sucht allerdings für ihre 2 sehr lieben Rentnerponys... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach Gott... :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nähe PLZ 94060

Zwei geht wahrscheinlich nicht. Da wäre dann meiner der Aussenseiter und der läßt sich sogar von Ponys vom Trog vertreiben. Tut mir leid. Für Ponys ist das wahrscheinlich auch zu nahrhaft. Aber man kann sich trotzdem mal zusammenfinden und konkreter drüber reden, per PN

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach, das tut mir leid!

 

Ist auch doof für Dein Pferd einen Kumpel zu verlieren.

 

Mehr als mein Mitgefühl ausdrücken,

kann ich leider nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh je, das tut mir leid. Dein armes Pferdchen fühlt sich jetzt bestimmt auch sehr alleine. Ich drück dir die Daumen

dass du schnell einen neuen Kumpel für das Pferd findest. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das tut mir sehr leid. Ich habe eine gute Freundin gefragt, ob sie etwas weiß (sie ist Pferde-Tierärztin).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach je, das tut mir leid! :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Euch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist wirklich für alle sehr traurig...

Kannst Du vielleicht etwas über Inserat und Aushänge in den Ställen der Umgebung bewegen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Die Fuchsräude: Große Ansteckungsgefahr für Hunde im Münchner Umland

      Hierzu der Artikel: https://www.merkur.de/lokales/dachau/dachau-ort28553/dachau-bayern-grosse-ansteckungsgefahr-fuer-hunde-fuchsraeude-breitet-sich-aus-11039378.html

      in Warnungen

    • Welpe macht kleine Probleme

      Hallo, mein Mann und ich haben seit 2 Tagen einen Welpen in unserer kleinen Familie. Sein Name ist Max und er ist ein Harzer Fuchs.    Wir haben Max von einem Bauernhof, dort wurde er mit seinen Geschwistern im Stall gehalten wo er sehr wahrscheinlich auch sein Geschäft verrichtet hat. Und ich bin der Meinung das er dort nicht richtig sozialisiert wurde, klar ist die frage ob man das jetzt nach zwei Tagen schon sagen kann aber mir kommt es definitiv komisch vor wie unser Max sich verhält. Er wusste nichts mit Zuneigung, Leckerlies etc. anzufangen.    Jetzt gestalten sich folgende Probleme. 1: Ich kann so lange laufen gehen wie ich möchte, direkt nachdem er wach wurde und regelmäßig jede stunde. Trotzdem ist er mir draußen so unruhig das er nichts macht, haben dann versucht an einen Ort zu gehen an dem weder Autos noch sonstiges ist, auch dort möchte er nichts tun! Sobald ich aber mit ihm nachhause gehe setzt her sich hin und macht sein geschäft innen.    Das zweite Problem liegt darin das Max wenn ich ihn rufe, ihm sage das er Sitz machen soll oder ihm ''Nein'' mitteile wenn er auf unser Bett oder die Küche hüpft er  nach meiner Hand schnappt.  Das selbe tut er auch wenn ich mich bücke um meine Schuhe anzuziehen oder etwas aufzuheben.    Hat vielleicht irgendjemand selbe erfahrungen gemacht und kann uns weiterhelfen?     

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Schwarze Hunde fotografieren

      Da ich ja einen schwarz-braunen Hund habe und auch oft einen schwarz-weißen knipse, stehe ich gelegentlich vor dem Problem, das Fell nicht als schwarze breiige Matschfläche abzubilden. Ich fand diesen Artikel ganz klasse:   https://bz-fotografie.de/2016/09/schwarze-hunde-fotografieren-tips-fuer-bessere-fotos/
      Die (für mich) wichtigsten Tipps sind:   - bedeckter Himmel - Hintergrund nicht zu hell, eher dunkel - evtl. Hintergrund bunt - leicht unterbelichten - Licht von hinten /Gegenlicht vermeiden   Heute mal wieder bewusst drauf geachtet! Das Licht war schön diffus, bedeckter Himmel, dennoch recht hell, ein Winter-Nachmittag. (Schärfe lässt zu wünschen übrig, hatte eine sehr lange Belichtungszeit, aber es geht ja um die Fellstruktur)           Hobby- und Profi-Fotografen des Forums, hat jemand weitere gute Tipps? Beispielfotos? Immer her damit            

      in Fotografie & Bildbearbeitung

    • Schwarze Punkte am Bauch

      Hallo zusammen!  Ich hoffe ich bin hier richtig. Wir haben uns vor 3 Tagen einen Welpen geholt. Und ist aufgefallen das er so schwarze Punkte um sein Geschlechtsteil und den Brustwarzen hat. Wir dachten es sei Dreck, aber es geht nicht weg. Es sieht aus als hätte man ihm die Haare dort weggebrannt oder rasiert und jetzt würden sie schwarz nachwachsen.  Ich schicke mal ein Foto dazu. 

      in Hundekrankheiten

    • Vier Schwarze und ein Hellschwarzer

      Nana sucht ein Zuhause! Nana wurde am 05.04.2012 geboren, ist also dreieinhalb Jahre jung. Sie ist ca. 63cm hoch und wiegt 32kg.
      Sie ist ein Schäferhund-Labrador-Mix, die Menschen einfach nur toll findet.
      Mit Hunden ist sie verträglich, wenn sie ruhig herangeführt wird.
      Nana lebte mit einer anderen Hündin zusammen. Leider vertrugen die beiden sich immer schlechter, obwohl ihr Frauchen wirklich weder Kosten noch Mühen gescheut hat, ein harmonisches Miteinander anzustreben.
      Ich bitte an dieser Stelle auch Abstand von Vermutungen, Mutmaßungen und Verurteilungen zu nehmen!
      Nana ist ein aktiver Hund, sie sollte also zu Menschen kommen, die gerne draußen aktiv sind. Im Haus, bzw. in der Wohnung liegt sie gechillt rum und schläft. Außerdem schmust sie sehr gerne. Sie arbeitet gerne mit ihrem Menschen zusammen. Für Futter würde sie -labbitypisch - wohl auch Fahrrad fahren oder Handstand erlernen
      Momentan lebt sie friedlich mit meinen drei Hunden zusammen. Zwei Chi-Mixe und einem Schäferhundmix.
      Der kleine Benny, der gerade mal knapp über 4kg wiegt, ist ihr liebster Spielpartner. Nana sucht Menschen, die ihr Sicherheit und ganz viel Liebe geben. Wer Interesse an der wunderbaren Maus hat, schreibt bitte eine PN an mich  



      in Plauderecke


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.