Jump to content
Hundeforum Der Hund
Peti646

Hund aus rumänischem Tierheim hat Angst und ist unsauber

Empfohlene Beiträge

Ich habe seit einer Woche eine Hündin 2 Jahre alt. Sie hat wahnsinnige Angst vor Menschen und sie ist kaum Leinenführig. Hat draussen wahnsinnige Angst.

Somit macht sie ihr Geschäfft in der Wohnung. Bin momentan etwas ratlos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

Ganz viel Geduld kann ich dir raten.

Woher habt ihr denn die Hündin?

Zum Geschäfte verrichten würde ich, falls ihr die Möglichkeit habt nur ganz wenig gehen. Wenn die nächste Wiese nicht weit entfernt ist einfach dort verweilen. Also gar nicht weit gehen, sondern dort versuchen längere zeit zu verweilen. Ich würde dort auch schonmal 30 min. Stehenbleiben. Aber das solltet ihr selber schauen wie sich die Hündin verhält.

Bei meiner Hündin IST das beste wenn ich ihre Angst ignoriere. Sie beruhigt sich dann irgendwann von selber.

Andere Hunde reagieren aber auch positiv auf ganz besondere leckerlies oder streicheln und fühlen sich so etwas sicherer.

Das sollte man von Hund zu Hund unterschiedlich handhaben.

Wenn ihr nur auf einer Stelle steht Sind die eindrücke nicht so gewaltig, als wenn gelaufen wird. Vielleicht kann sie sich dann auch nach einer gewissen zeit lösen.

Falls ihr einen Garten habt könnt ihr auch das versuchen.

Gebt der Hündin zeit, zeit, zeit......

Meine lebt nun seit 7 Monaten bei mir, ihre Riesen Angst hat sie mittlerweile abgelegt. Je nach dem wo wir spazieren gehen ist sie immer noch manchmal unsicher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, nach einer Woche ist wirklich noch kein Wunder zu erwarten. Auch Stubenreinheit ist da noch nicht unbedingt ein Must have, aber natürlich wäre es nett wenn es so wäre. Wie schon im Post oben beschrieben: Geduld, Geduld, Geduld. Und sicherheitshalber gleich noch mal eine Schippe Geduld drauflegen.

Irgendwann fällt der Groschen und die anstrengende Eingewöhnungszeit endet.

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und Willkommen im Forum.

 

Damit wir uns ein Bild machen können stelle ich mal Fragen:

 

Hast du schon Hunde Erfahrungen oder ist das dein Erster Hund ?

 

Wie groß ist dein Hund, evtl. Rasse bzw. welche Rasse sollen bei einem Mix dabei sein.

 

Wie Wohnst du ? Mietwohnung ? Haus mit Garten ? in einer Stadt oder eher Ländlich.

 

Du sollst jetzt nicht ausgehorcht werden aber je besser wir uns ein Bild machen können um so gezielter können wir Dir hier Tipps geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Bin einigermaßen erstaunt das man dir nicht gesagt hat was mit einem richtigen Angsthund auf dich zukommt.

Hast du sie dir selber im Tierheim ausgesucht oder wurde sie dir über andere vermittelt.?

 

Ich hatte in einem Blog gelesen das andere einen Hund ein Zimmer für sich gegeben haben und auch erstmal in Ruhe gelassen haben.

Dieser Hund hat dann eben auch erstmal reingemacht, weil an ein rausgehen so nicht zu denken war (auch mit ausbruchsicherm Geschirr, was ein MUSS ist) da man dem Hund gar kein Geschirr anlegen konnte und er direkt Panik bekam.

 

Es hat Wochen gedauert bis das Vertrauen zum Halter und die Gewöhnung an das Geschirr soweit da war, das man in Minischritten rausgehen konnte.

 

 

Ich glaube du solltest dir da wirklich Hilfe suchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Normalerweise sollte der vermittelnde Verein hier beratend zur Seite stehen, hast Du es dort schon besprochen?

 

Mein Angsthund (kam als 7jährige hier an) hat ca. 6 Monate gebraucht, bis sie zuverlässig ihr Geschäft draußen verrichtet hat. Während dieser Zeit war hier absolutes Besuchsverbot und draußen gab es nur 2 Gassistrecken (alles überschaubar und mit der Möglichkeit auszuweichen) wurde der Hund konsequent abgeschirmt bis sie irgendwann von selbst den Abstand verringerte.

 

Gib dem Hund Ruhe und Zeit, aber packe ihn nicht in Watte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

Sie hat wahnsinnige Angst vor Menschen und sie ist kaum Leinenführig. Hat draussen wahnsinnige Angst.

 

Und das hat man die vorher im Tierheim verschwiegen und ist dir auch bei den ersten Kennenlern-Treffen nicht aufgefallen? Oder hast du den Hund online bestellt und nach hause liefern lassen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kania ich kann deine Kommentare bald nicht mehr lesen. Du selbst erwartest auf deine Fragen auch eine vernünftige Antwort. Spar dir doch deinen Senf einfach wenn du nichts konstruktives beizutragen hast.

Zum Thema an sich..da denke ich wirst du auch sehr viel Geduld haben müssen und dem Mäuschen viel Zeit geben. Vielleicht wäre es wirklich nicht schlecht, wenn du dir jemanden an die Seite holst, der sachkundig auf diesem Gebiet ist und euch auf eurem Weg begleiten kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.