Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
EasyDog

CANDOG-Seminar: Krimitour mit Hund - Trainerworkshop, 01. - 03.04.2016

Empfohlene Beiträge

Datum: 01. - 03.04.2016
Freitag: 12:00 - 17:00 Uhr
Samstag: 10:00 – 17:00 Uhr

Sonntag: 10:00 – 15:00 Uhr

Dozentin: Verena Helfrich
Ort: Wildpark Eekholt

Zielgruppe: HundetrainerInnen

Sie sind HundetrainerIn und wollen Ihren Kunden ein spannendes Angebot anbieten?

Dann sind unsere Krimitouren mit Hund genau das Richtige für Sie!
Auf unserem Workshop nehmen Sie zuerst einmal selbst als TeilnehmerIn an einer Krimitour mit Hund teil. Sie erhalten im Anschluss daran ein vollständiges Konzept einer Krimitour mit Hund als weitere Basis für den Workshop. Dieses Konzept können Sie im Anschluss an den Workshop selbstverständlich verwenden.

Alle Inhalte im Überblick

  • Teilnahme an einer Krimitour mit Hund
  • ein vollständiges Konzept für eine Krimitour mit Hund
  • Infos zum Konzeptaufbau: Zielgruppe, Teilnehmerzahlen, Ablauf, Materialen
  • Wer ist meine Zielgruppe? Wie baue ich eine Krimitour mit Hund auf? Welche Inhalte machen Sinn? Wie gestalte ich einen eigenen Kriminalfall?
  • Marketing: Preisgestaltung, Werbung, Pressearbeit
  • Wie finde ich meine Teilnehmer? Wie kündige ich Krimitouren mit Hund sinnvoll an? Wie kann ich die Presse über mein Angebot informieren?
  • Gestaltung und Ausprobieren von Aufgaben
  • Welche Aufgaben eignen sich? Wie leite ich diese an?
  • ausführliches Skript
  • eine „Erstausstattung“ für eine Krimitour mit Hund

Optional
Im Anschluss an die Teilnahme am „Krimitouren mit Hund – Trainerworkshop“ besteht die Möglichkeit, optional ein Marketingpaket zu buchen. Dieses enthält u. a. die Verlinkung und die Ankündigung von Ihren Krimitouren mit Hund auf unserer Internetseite, Materialien für die Pressearbeit sowie Bildmaterial und mehr. Detaillierte Infos hierzu erhalten Sie auf der Veranstaltung.

Dozentin: Verena Helfrich ist Hundetrainerin, Diplom-Pädagogin und Coach. Gemeinsam mit ihrem Mann und den 3 Hunden lebt sie in Trier. Seit 2011 biete sie unter Mensch . Hund . Auszeit wechselnde Veranstaltungen von Auszeiten über Hundewanderungen bis hin zu Krimitouren mit Hund an. 2013 eröffnete Verena ihre Hundeschule Pudels Kern.

 

Veranstaltungsort:
Naturerlebnisstätte Wildpark Eekholt

24598 Heidmühlen

Hinweise:

Willkommen sind alle sozialverträglichen Hunde, außer läufige Hündinnen.

Die Hunde müssen altersgemäß geimpft und haftpflichtversichert sein.

Bitte denken Sie an dem Wetter entsprechende Kleidung, da wir viel draußen sind.

Der Workshop findet in der Wildparkschule des Tierparks statt.

Krimitour mit Hund ist ein Angebot von Mensch . Hund . Auszeit und findet in Kooperation mit CANDOG statt.

www.mensch-hund-auszeit.de | info@mensch-hund-auszeit.de

Preis:

390,00 Euro pro Person inkl. MwSt

zzgl. Übernachtung und Verpflegung

 

Weitere Informationen unter: www.candog.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • CANDOG-Seminar: Trainerworkshop Sozialisierungsgruppen, 21. - 22.03.16

      Vorteile und Grenzen – Aufbau und Umsetzung Datum: 21. - 22.03.2016
      Montag: 09:30 - 18:00 Uhr
      Dienstag: 09:30 – 16:00 Uhr Dozentin: Ute Heberer
      Ort: Neuendeich

      Zielgruppe: HundetrainerInnen, DogwalkerInnen, Tierärzte   Ein Workshop besonders für HundetrainerInnen, die in ihrer Hundeschule Sozialkontaktgruppen anbieten möchten oder schon anbieten und die mehr über Kommunikation unter Hunden lernen möchten.   Raufergruppen nur für Raufer? Nicht unbedingt. In einer gut aufgebauten Sozialisierungsgruppe finden Hunde mit unterschiedlichen Verhaltensproblemen und ihre Menschen Hilfe. Die Hunde bekommen hier die Möglichkeit, in einem sicheren Rahmen mit Artgenossen und Menschen zu kommunizieren und lernen sich ritualisiert zu streiten. Geeignet sind solche Gruppen für Hunde mit Problemen im Sozialverhalten, ob Angst oder Aggression gegenüber Artgenossen und Menschen, aber auch mit jagdlichen Motivationen. Für die betroffenen Hundebesitzer ist das regelmäßige Treffen einer solchen Gruppe oft eine große Entlastung, hier kann man sich vorurteilsfrei mit anderen Hundehaltern austauschen und stellt am Ende vielleicht fest, das der eigene Hund doch gar nicht so „schlimm“ ist wie man dachte.   Bei diesem Workshop sprechen wir über Vor- und Nachteile von Sozialkontaktgruppen, einen sinnvollen Aufbau, Konzepte und die Zielsetzung. Grundvoraussetzung zum Führen einer solchen Gruppe, ist ein fundiertes Wissen über Hundeverhalten und Körpersprache. Im Praxisteil stellen wir daher gemeinsam Hundegruppen zusammen, die dann in der Interaktion gefilmt und von Ute souverän moderiert wird. Anschließend werten wir zusammen die Aufnahmen aus, beobachten und beschreiben das Hundeverhalten. Für den Praxisteil werden nach der Vorbesprechung die Teilnehmer-Hunde in die Gruppen integriert. Auch sozial verträgliche Hunde dürfen und sollen selbstverständlich dabei sein.   Dozentin: Ute Heberer ist gelernte Tierarzthelferin und leitet seit 25 Jahren das Tierheim "Tiere in Not Odenwald". Gruppenhaltung und die Resozialisierung von schwierigen Tierheim-Hunden gehören zu ihrem Fachgebiet.   Veranstaltungsort:
      Hunde-Hof Schlickburg 14 25436 Neuendeich     Hinweise: Willkommen sind ALLE Hunde, außer läufige Hündinnen. Die Hunde müssen altersgemäß geimpft und haftpflichtversichert sein. Bitte denken Sie an dem Wetter entsprechende Kleidung und Gummistiefel, da wir viel draußen sind. Für den Praxisteil werden nach Absprache mitgebrachte Hunde in die Gruppen integriert. Auch sozial verträgliche Hunde dürfen selbstverständlich dabei sein. Alle unverträglichen Hunde müssen vernünftig an einen gut sitzenden Maulkorb gewöhnt sein und diesen dabei haben. (Keine Nylon Maulkörbe oder Schlaufen. Der Hund muss hecheln und trinken können!)   Mindestens 10 und maximal 14 TeilnehmerInnen Preis: 200 € Pro Person inkl. MwSt zzgl. Übernachtung und Verpflegung   Weitere Informationen unter: www.candog.de  

      in Seminare & Termine

    • Trainerworkshop Sozialisierungsgruppen mit Ute Heberer in Neuendeich

      Trainerworkshop Sozialisierungsgruppen

      Vorteile und Grenzen – Aufbau und Umsetzung



      Datum: 23.-24.11.2015
      Montag: 09:30 - 18:00 Uhr
      Dienstag: 09:30 – 16:00 Uhr

       

      Dozentin: Ute Heberer
      Ort: Neuendeich

      Zielgruppe: HundetrainerInnen, Dogwalker, Tierärzte

       

      Ein Workshop besonders für HundetrainerInnen, die in ihrer Hundeschule Sozialkontaktgruppen anbieten möchten oder schon anbieten und die mehr über Kommunikation unter Hunden lernen möchten.

       

      Raufergruppen nur für Raufer? Nicht unbedingt. In einer gut aufgebauten Sozialisierungsgruppe finden Hunde mit unterschiedlichen Verhaltensproblemen und ihre Menschen Hilfe. Die Hunde bekommen hier die Möglichkeit, in einem sicheren Rahmen mit Artgenossen und Menschen zu kommunizieren und lernen sich ritualisiert zu streiten.

      Geeignet sind solche Gruppen für Hunde mit Problemen im Sozialverhalten, ob Angst oder Aggression gegenüber Artgenossen und Menschen, aber auch mit jagdlichen Motivationen. Für die betroffenen Hundebesitzer ist das regelmäßige Treffen einer solchen Gruppe oft eine große Entlastung, hier kann man sich vorurteilsfrei mit anderen Hundehaltern austauschen und stellt am Ende vielleicht fest, das der eigene Hund doch gar nicht so „schlimm“ ist wie man dachte.

       

      Bei diesem Workshop sprechen wir über Vor- und Nachteile von Sozialkontaktgruppen, einen sinnvollen Aufbau, Konzepte und die Zielsetzung.

      Grundvoraussetzung zum Führen einer solchen Gruppe, ist ein fundiertes Wissen über Hundeverhalten und Körpersprache.

      Im Praxisteil stellen wir daher gemeinsam Hundegruppen zusammen, die dann in der Interaktion gefilmt und von Ute souverän moderiert wird. Anschließend werten wir zusammen die Aufnahmen aus, beobachten und beschreiben das Hundeverhalten.

      Für den Praxisteil werden nach der Vorbesprechung die Teilnehmer-Hunde in die Gruppen integriert. Auch sozial verträgliche Hunde dürfen und sollen selbstverständlich dabei sein.

       

      Hinweise:

      Willkommen sind ALLE Hunde.

      Die Hunde müssen altersgemäß geimpft und haftpflichtversichert sein. Bitte denken Sie an dem Wetter entsprechende Kleidung, da wir viel draußen sind.

      Für den Praxisteil werden nach Absprache mitgebrachte Hunde in die Gruppen integriert. Auch sozial verträgliche Hunde dürfen selbstverständlich dabei sein.

      Alle unverträglichen Hunde müssen an einen gut sitzenden Maulkorb gewöhnt sein und diesen dabei haben. (Keine Nylon Maulkörbe oder Schlaufen. Der Hund muss hecheln und trinken können.)


      Mindestens 10 und maximal 14 TeilnehmerInnen  // 10 frei


      Preis:

      Pro Person: 200 €

      zzgl. Übernachtung und Verpflegung


       

      Veranstaltungsort:
      Hunde-Hof

      Schlickburg 14

      25436 Neuendeich

       

      Dozentin: Ute Heberer ist gelernte Tierarzthelferin und leitet seit 25 Jahren das Tierheim "Tiere in Not Odenwald". Gruppenhaltung und die Resozialisierung von schwierigen Tierheim-Hunden gehören zu ihrem Fachgebiet.

      http://www.candog.de/veranstaltungen/weiterbildung-hundebranche/trainerworkshop-sozialisierungsgruppen

      in Seminare & Termine

    • DOG-CACHING Trainerworkshop bei Hamburg 4.-6.08.2014

      [lh] Veranstalter: CANDOG Anschrift: 25436 Neuendeich Kontaktinfo: mail@candog.de Datum: 04. - 06.08.2014 Beginn: Preis: 280 € Anmeldeschluss: Website: www.candog.de [/lh]Weitere Informationen: Viele Hundebesitzer fragen sich, wie sie ihren Hund artgerecht auslasten können. Neue Beschäftigungsideen sind das Kapital einer Hundeschule. DOG-CACHING als neue Trendsportart für eine artgerechte Beschäftigung des Hundes - auch für Deine Kunden? Lass Dich als DOG-CACHING-Trainer ausbilden und biete DOG-CACHING in Deiner Hundeschule an! In einem zweieinhalb-tägigem Workshop erfährst Du alles, was Du wissen musst, um zukünftig Deine Kunden in DOG-CACHING unterrichten zu können. Du hast eine Ausbildung als HundeerziehungsberaterIn oder HundetrainerIn? Du organisierst Wanderungen und Hundeurlaube? Dann buche jetzt einen Teilnehmerplatz für die Ausbildung zum DOG-CACHING-Trainer. Mehr Infos auch auf www.dog-caching.com Maximal 10 Mensch-Hund-Teams // noch 4 Plätze frei Preis: Teilnahme pro Person 280,00 € zzgl. Unterkunft und Verpflegung. Hinweise: Läufige Hündinnen können verständlicherweise nicht teilnehmen. Alle Hunde müssen gesund, geimpft und frei von ansteckenden Krankheiten sein. Bitte denkt an wetterentsprechende Kleidung. Ein GPS Gerät oder Smartphone mit Geocaching App ist für diesen Workshop von Vorteil aber kein Muss. Dozentin: Susanne Last ist ausgebildete Tierheilpraktikerin, Erziehungsberaterin nach Natural Dogmanship® und von der Tierärztekammer Schleswig-Holstein zertifizierte Hundetrainerin/Verhaltensberaterin. Vorteile von DOG-CACHING für Deine Hundeschule Kundenbindung! Über DOG-CACHING hälst Du den Kontakt zu Deinen Kunden auf spielerische Art. Die Kommunikation basiert nicht auf Problemen, die der Kunde möglicherweise mit seinem Hund hat, sondern auf Spaß und Abenteuer. Der Weg zum DOG-CACHE geht nur über Dich als DOG-CACHING - Trainer, denn nur Du hast die Koordinaten von DOG-CACHES in Deiner Umgebung und nur Du weißt, wie man sie finden kann. Du kannst über gefundene DOG-CACHES auch ein Rabattsystem zur Kundenbindung anbieten - mehr dazu erfährst Du im Lehrgang zum DOG-CACHING - Trainer. Problemlösung! Viele Probleme, die Hundebesitzer mit ihrem Hund haben, können über DOG-CACHING benannt, erarbeitet und z.T. auch behoben werden, denn DOG-CACHING basiert auf dem, was Hundebesitzer täglich mit ihrem Hund tun: Spazierengehen in der freien Natur, dadurch ist DOG-CACHING Alltagstraining mit dem Hund Probleme mit dem Hund im Alltag können durch DOG-CACHING für den Kunden erkennbar werden. So kannst Du weitere Workshops oder Seminare auch aus anderen Themenbereich anbieten wie z.B. Leinenführtraining oder Abruf oder Anti-Jagdtraining. Beziehungsarbeit! Deine Kunden können eine spürbar bessere Kommunikation und Beziehung zu dem Hund aufbauen, denn DOG-CACHING ist Teamwork von Besitzer und Hund. Der Hund wird sich auch in anderen Bereichen eher am Besitzer orientieren, wenn er die Erfahrung gemacht hat, daß sein Mensch die hündischen Interessen teilt: Suchen und Finden mit jagdlichem Hintergrund - Bedürfnisbefriedigung des sozial lebenden Beutegreifers Hund. Neue Kunden! DOG-CACHING kann jeder machen: Egal wie alt der Hund oder Hundebesitzer ist, egal welche Rasse - Beute machen und mit dem Menschen gemeinsam unterwegs sein - das wollen alle Hunde! Selbst Hunde mit Handicap, die für andere Sportarten nicht mehr fit genug sind, können mit DOG-CACHING noch artgerecht und umfassend ausgelastet werden! Dies eröffnet Dir einen neuen Kundenkreis und erhöht die Attraktivität Deines Angebotes. Methodenunabhängig! Jeder kann mit seinem Hund auf einer Wanderung oder einem Spaziergang einen DOG-CACHE suchen, ganz gleich, nach welcher Methode er seinen Hund bisher geführt oder trainiert hat. Dies eröffnet neue Perspektiven und Möglichkeiten, auch Menschen anzusprechen, die bisher keinen Kontakt zur Hundeschule aufgenommen haben. Vielfalt! Du kannst DOG-CACHING als Wochenendseminar oder Tagesworkshop oder auch in Form einerwöchentlichen DOG-CACHING - Gruppe anbieten. Du als Coach Deiner DOG-CACHER versteckst in Deiner Umgebung eine beliebige Anzahl von DOG-CACHES, die Deine Kunden nach Anleitung durch Dich suchen können. Über eine DOG-CACHING - Plattform kannst Du als DOG-CACHING - Trainer auch Koordinaten von anderen DOG-CACHES abfragen, die von Kollegen ausgelegt wurden. So entsteht über ein Schneeballsystem ein großes Netzwerk von DOG-CACHES. Du brauchst noch nicht einmal einen eigenen Hundeplatz, um DOG-CACHING anzubieten - die Caches liegen in Feld, Wald und Flur. Sie können immer und überall von jedem, der die Koordinaten hat, gesucht und gefunden werden. Gemeinschaft! Deutschlandweit wird eine Community entstehen, an der Du teilhaben kannst: Eine überregionale Plattform mit Koordinaten aller DOG-CACHES, die nur für DOG-CACHING - Trainer zugänglich sind, wird aufgebaut und so können Deine Kunden die Daten von Dir erhalten, wenn sie z.B. mit dem Hund in den Urlaub fahren und dort auch DOG-CACHING ausüben wollen - sei Teil eines großen Netzwerkes!

      in Seminare & Termine


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.