Jump to content
Hundeforum Der Hund
acerino

Hundehalterbewertung in Foren

Empfohlene Beiträge

Das Internet ist nun mal zu einem Ort geworden wo man wunderbar über andere Menschen herziehen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde das Thema war längst mal überfällig. Danke an die oder den Themen Ersteller.

 

Ich glaube nicht das hier im Forum jemand schreibt der seine Tiere bewusst zu Hart führt.

 

Ich glaube das hier im Forum nur die schreiben denen ihre Tiere an Herzen liegen.

 

Mit dem Schreiben ist es so eine Sache, einige können sehr gut schreiben und ihre Gedanken hier vorbringen. Für andere ist es etwas schwerer ihre Gedanken hier in Schriftform nieder zubringen oder ein Thema zu verfassen.

 

Grade wenn es um Erziehungsmethoden, Halsband und Geschirre oder Futter geht dauert es nicht lange bis es zu einem kleinen Glaubenskrieg hier kommt.

 

Ich finde es dann schade das einige wenige hier versuchen mit Verbaler Gewalt ihre Meinung zum allumfassenden Weltbild zu erheben.

 

Wir sind alles Erwachsene Menschen die für sich alleine Entscheiden sollten was richtig ist.

 

Daher bin ich für einen Informellen, Freundlichen und Respektvollen Umgang miteinander. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe gerade auch beim Hundespaziergang viel nachdenken müssen und komme zu einem ähnlichen Ergebnis ;)
Wie einige von euch ja wissen, gehöre ich der bekennenden, "positiv verstärkenden Zunft" an und das aus gutem Grund, ich habe zuvor auch die andere Seite kennen gelernt.
In meiner Entwicklung habe ich mich mit zunehmendem Wissensstand und Erfahrung einer Erziehung und Haltung von Hunden ohne Aversivreize entschieden und ich bin sehr glücklich darüber, Strategien erlernt zu haben, wie man ohne diese auskommt.
Das hat nicht nur mir und meinen Hunden ein entspanntes Miteinander verschafft, sondern behaupte ich einfach mal, auch vielen meiner Kunden.

Dennoch liegt mir nichts daran, mit dem Finger auf andere zu zeigen. Jeder findet seinen eigenen Weg für sich. Sofern niemand Starkzwang, Gewalt und Bestrafungen, die Schmerzen und Leid verursachen befürwortet (und ich gehe mal davon aus, das will hier niemand und es tut auch niemand) sind wir alle miteinander nicht so weit voneinander entfernt.

Wer weiß denn, ob der ein oder andere nicht auch einmal ins Grübeln kommt und bei passender Gelegenheit mal eine andere Methode für sich und seinen Hund austestet?

Was mir leider -nicht nur hier, auch andernorts- oft fehlt, ist Toleranz auf beiden Seiten und die Abkehr von Sachlichkeit hin zu persönlichen Angriffen, das finde ich einfach schade :(

 

Und ja, ich bin davon überzeugt, dass die allermeisten Foris hier ihre Hunde lieben und nur das Beste für sie wollen :)

In diesem Sinne: Amen! Ich habe fertig :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Und ja, ich bin davon überzeugt, dass die allermeisten Foris hier ihre Hunde lieben und nur das Beste für sie wollen

 

Minyok: "Also, unser Cheffe sicherlich nicht!   mx22.gif "

Manchmal ist Starkzwang doch überlegenswert... zu Minyok schiel  -_-

 

Ich finde es schade - aber nicht nur hier - das bestimmte Themen gern persönlich genommen werden und oft auch der Eindruck entsteht, das sehr oberflächlich gelesen wird. Wenn bestimmte Dinge mal grundsätzlich hinterfragt werden, bedeutet daß keineswegs, daß man deswegen sein Tun und Handeln in Frage stellen muß oder in Frage gestellt wird.

Im Grunde ist es ermüdend und vielleicht am besten, wenn man einfach nicht mehr in solchen Dingen mitdiskutiert.  :unsure:

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist es dir wichtig ,

wer im Netz was von dir denkt ??

Das ist kein Aufruf zum danebenbenehmen nur...

Wenn mich hier jemand für eine hohle Nuss hält ,nun denn.

Zum Bsp. die Diskussion heute. ..ich War manchmal echt versucht zu lachen, doof ist halt das Neuhundehalter das ernst nehmen könnten.

Aber wer mich jetzt für "unwissend, dumm,..... "hält ,von mir aus.

Das darf man wirklich nicht so ernst nehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich gestehe, dass ich gerade kontrovers diskutierte Themen gerne lese. Ein ganz kleines bisschen spielt hier eine gewisse "Sensationslust" mit. :ph34r:

Ja, ich lese Beiträge von gewissen Foris besonders gerne und habe manchmal "Kopfkino". Ich stelle mir vor wie sie aussehen, wo sie wohnen, wie sie sonst so drauf sind u.s.w. ;)

Was ich schon bei mir bemerkt habe ist, dass Beiträge oft völlig anders ankommen, als gemeint.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist es dir wichtig ,

wer im Netz was von dir denkt ??

 

 

Wenn diese Frage für dich die Quintessenz des Eingangsthemas ist, dann tut es mir leid.

Derart eindimensional war das nicht angelegt.

 

 

Trotzdem danke für deine Meinung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eindimensional? ???

Das Problem ist ich sitz nicht vor einem PC und konzentrier mich nur auf das hier geschriebene ".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Problem ist ich sitz nicht vor einem PC und konzentrier mich nur auf das hier geschriebene ".

 

Vielleicht ist das ja aktuell auch Teil des "Verständnis-Problems". 

 

Wie dem auch sei:

Es geht um den Umgang miteinander in Foren, wie wir geschriebene Worte bewerten und darauf reagieren, vor dem Hintergrund unterschiedlicher Erziehungsansätze.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke ich habe dich schon verstanden.

Sicher gut das du das Thema ansprichst .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.