Jump to content
Hundeforum Der Hund
Rusty<3

Fliegen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich möchte mit meinem Hund nach Canada fliegen,weiß aber nicht ab welchem Alter er fliegen darf und mit welchen Airlines.Wen. ihr mit mir eure Erfahrungen teilt wäre das sehr hilfreich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es kommt auf die Einreisebestimmungen an, in welches Land du einreisen willst.

In deinem Fall also Kanada.

Da kannst du dich im Netz informieren, was da alles gefordert wird.

So weit ich weiß (aber der Stand ist auch schon wieder ein paar Jahre alt), muss der Hund 10 Wochen alt sein und geeimpft sein (Impfpass, etc).

Zum Thema Flug im Flugzeug ist es wieder von Airline zu Airline verschieden. Wäre ja auch langweilig, oder? ;)

Manche nehmen keine großen Hunde mit.

Bei manchen zahlst du pro kg Hund einen Betrag x.

In die Kabine kannst du einen Hund nur bis zu einer Maximalgröße und einem Maximalgewicht mitnehmen.

Bei Air Berlin war es vor 5 Jahren noch so, dass man einen Pauschalbetrag für den Transport bezahlt hat.

Bitte bedenke auch, dass der Flug 10 Stunden und länger nach Kanada geht, es kaum Direktflüge aus D gibt, man also umsteigen muss (meist in London).

Das alles sollte dein Hund möglichst stressfrei mitmachen können.

Heißt für dich, Boxentraining (Box = Sicherster Ort den sich der Hund vorstellen kann), vielleicht schon mal mit Kurzstreckenflügen üben.

Tipps für die Hundebox:

So groß, dass der Hund darin stehen kann – lieber eine Nummer größer nehmen.

Bekannte haben ihren Hunden in die Box einen leuchtenden Ball in einer dünnen Socke gehängt, falls es dunkel sein sollte.

Die Schale mit Wasser vor dem Abflug einfrieren und kurz vor der Abfahrt heraus holen.

So ist das Wasser beim Start noch gefrohren und schwappt nicht in der Box herum.

Saugfähiges Material muss in der Box eingelegt sein, sollte der Hund mal pinkeln.

Eine Leine gehört in das Fach oben in der Box.

Einen Zettel in deutsch und englisch mit Name des Hundes und ggf Eigenheiten/Allergien/… gut festgeklebt außen auf der Box angebracht.

Bei längeren Aufenthalten werden Hunde ausgeladen und kommen in eine extra Tierstation des Flughafens. Dort werden sie von Tierpfelgern betreut.

Dafür die Leine und der Zettel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke,Boxen training ist erledigt, er hält Fahrten von 10 Stunden aus,als wir in Holland waren und als wir an die Nordsee gefahren sind.Das mit dem Wasser ist kein Problem wir haben einen Napf der so gestaltet ist,dass kein Wasser rausschwappen kann.Er ist jetzt 5Monate und gegen alles geimpft(auch Tollwut)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dein Hund ist 5 Monate alt...

du schreibst: "Boxentraining ist erledigt..." ... ... ... puh... das kann ich mir nur schwer vorstellen... bei einem so jungen Hund?

Der bleibt vielleicht einige Zeit ohne zu jammern in der Box, und erträgt auch eine 10 stündige (Auto-)Fahrt nach Holland - aber 10-12 Stunden im Flugzeug im Frachtraum, alleine und mit fremder Geräuschkulisse???

Hund im Flugzeug ist doch eine völlig andere Situation und ich finde, eine ganz andere Belastung = Streß für den Hund.

Das käme für mich nicht in Frage, das würde ich meinem erwachsenen Hund nicht zumuten (außer ich wandere aus, und da gibt es die Möglichkeit einer Schiffspassage).

Ich würde meinen Hund nicht solange alleine lassen wollen. Definitiv nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Er schafft das,das hab ich mit ihm geübt!Ich müsste da von meinem Job aus hin!Wie auch nach Holland und an die Nordsee!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na dann.. gute Reise!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das käme für mich nicht in Frage, das würde ich meinem erwachsenen Hund nicht zumuten (außer ich wandere aus, und da gibt es die Möglichkeit einer Schiffspassage).

Ich würde meinen Hund nicht solange alleine lassen wollen. Definitiv nicht.

Jein ;)

Schiffspassage wäre noch anstrengender, da sich das über mehrere Wochen zieht, der Hund nur zum Lösen an eine bestimmte Stelle darf, …

Es gibt Hunde, die gute Vielflieger sind. Im Bekanntenkreis hat eine Reiseleiterin eine Podenca, welche sie immer begleitet.

Sie hat ihr mobiles Zuhause in Form von Box und Decke immer dabei.

Dann hab ich im Freundeskreis noch das andere Beispiel, wo der eine Hund vom Züchter von Kanada nach Kalifornien verschickt wurde (ist dort nicht unüblich).

Dieser wurde dann vom ersten Besitzer zurück gegeben mit dem Effekt, dass dieser Hund die Transportbox, mit der er hin und her geschickt wurde, nicht mehr betreten wollte.

Jedoch der Flug von Kanada nach Deutschland hat dieser Hund ohne Schaden überstanden – lag an einer neuen, großen Box plus dass der Hund nicht alleine darin war:

ein zweiter Hund (gleicher Züchter, andere Eltern, also "Fastgeschwister") reiste mit.

Vor der langen Reise würde ich einige Kurzstreckenflüge machen, um zu testen, wie dein Hund das weg steckt.

Berlin - Frankfurt oder so was in der Richtung. So kannst du dir ein Bild machen, wie dein Hund danach drauf ist.

Sollte er das nicht gut verkraften, dann sich einen Plan B überlegen (Urlaub umplanen, Pflegestelle, …)

Monika – aber meins wäre es auch nicht.

Und da ich weiß, dass mein Hund für so was nicht gemacht ist (zu groß für vernünftige Boxen, geschlossene Boxen sind ihm ein Greul…) lass ich es auch :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Freunde wollten nach Kanada auswandern und haben sich für ihre 2 Hunde intensiv informiert. Die Frau wäre geflogen, der Mann mit den Hunden per Schiff nachgekommen. So wie die beiden erzählt haben, kann man tagsüber in einem bestimmten Bereich halt viel mit dem Hund / den Hunden zusammen sein. Dann relativeirt sich das mit der längeren Reisezeit, finde ich.

Ich kenne auch jemanden, der schon mit großem Hund im Frachtraum* geflogen ist, aber der Flug dauerte keine 10-12 Stunden, sondern nur 3 oder 4.

Das macht für mich einen Unterschied.

Aber: jeder entscheidet für sich und seinen Hund individuell. :D

*Edit. also Hund im Frachtraum inner Box, Mensch natürlich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Fliegen loswerden?!

      Hallo liebes Forum, seit einigen Wochen habe ich viele Fruchtfliegen in der Wohnung, deren Herkunft ich mir bisher nicht erklären konnte. Heute habe ich aber einen Sack geöffnetes Trockenfutter mit einem bestimmten Feuchtigkeitsanteil gefunden, der schon sehr lange in meinem Schrank steht, weil mein Hund das Futter nicht mochte und auch nicht zu vertragen schien. Den habe ich natürlich sofort entsorgt, weil er vor Maden und Fliegen nur so wimmelte... Ich hatte einfach nicht auf dem Schirm, dass

      in Plauderecke

    • Fliegen mit Hund

      Was meint ihr dazu? Man ließt da die unterschiedlichsten dinge. Ich werde ab diesen herbst fûr ein jahr im ausland sein. Die kleine will ich mitnehmen -aber ca alle 2 monate steht heimatbesuch an. Flugzeit wären 2h mit lufthansa. Ist das zumutbar? Was habt ihf für erfahrungen? Hundi müsste in den frachtteil. Es gibt ja auch gehörschutz, würde das was bringen? Manche minen ja fliege wäre der horror für hunde.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Mit Hunden fliegen?

      Hallo liebe Hundebesitzer   Wir planen so langsam unseren Sommerurlaub nächstes Jahr... Dabei sollen unsere 2 Fellnasen natürlich nicht zu kurz kommen... Wir haben einen Dackel Beagle Mix und einen Dackel Golden Retriever Mix.. 8,5 Kilo und 11 Kilo. Ich blicke bei den Airlines nicht ganz durch und habe auch schon geguckt wie es wäre mit dem Auto zu fahren. Wir würden gerne nach Kreta in ein Ferienhaus, da wir da auch Bekannte haben und uns auskennen. Die Strecke mit dem Auto treibt die Kosten

      in Urlaub mit Hund allgemein

    • Fliegen in der EU, Alkohol?

      HUHU...   Mal ein KeinHund Thema     Ich fliege am Mittwoch nach London mit ner Freundin....   Nun London ist ja in der EU...   Und ich habe folgendes zum Thema Alkohol und Tabak im Flugzeug gefunden...   Alkohol und Tabakwaren Bei Reisen von einem EU-Land in ein anderes können Sie Tabakwaren und alkoholische Produkte für den persönlichen Bedarf mit sich führen, nicht aber für den Weiterverkauf. Gemäß EU-Recht müssen Sie nicht nachweisen, dass die Produkte für Ihren persönlichen Beda

      in Plauderecke

    • Fliegen mit Hund - bitte Erfahrungsberichte

      hallo, wir möchten unseren Terrier mit in die Flugzeugkabine nehmen.Bei Iberia sind Hunde inclusive Hundetasche mit insgesamt 8 kg zugelassen. Mein Hund wiegt 7,5 kg, die Tasche 1 200g. D.h.wir hätten 700 g "Übergewicht". Hat jemand Erfahrung damit. ob wirklich auf jedes g geachtet wird, wird da nachgewogen? Oder ist es einfach so, wenn der Hund in die vorgeschriebene Tasche paßt, also genau die Maße, die die Fluggesellschaft vorschreibt, dann ist es okay? Dankeschön. Nicos

      in Urlaub mit Hund in Europa

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.