Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Fotos von ehemaligen Straßenhunden zufrieden in Deutschland

Empfohlene Beiträge

Oh ja Ronja, aus einem traurigen, ängstlichen Würmlein ist ein stattlicher Hund geworden. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Öhem, und ich konnte mir nicht verkneifen, auf der Seite etwas zu ätzen.  :blush: Es ging um einen Hund, der wohl ein Ausbrecherkönig ist, wo er als Trainer engagiert war. Mein Kommentar war:

 

" Ich kenne den Fall nicht, aber etwas springt doch ganz deutlich ins Auge. Wenn "geholfen" wurde, wie kann es sein, dass der Hund nach 3 Wochen weggelaufen ist. Klingt für nich nicht nach Hilfe, sondern nach Fehleinschätzung."

 

Sorry für das offtopic.  :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

zufrieden?

 

Leider gibt es keine Fotos von meinem Straßenhundleben in Ungarn.

 

Aber viele von meinem neuem Zuhause in Deutschland.

Guckt selbst.

 

 

Mein Futter muss ich mir selber beschaffen.

 

23692874zj.jpg

 

 

23692875rw.jpg

 

 

Trinkwasser aus dem Napf gibt es auch nicht.

 

23692863su.jpg

 

 

Und Eis schonmal gar nicht!

 

23692867fx.jpg

 

 

23692882fp.jpg

 

 

Und dann steht da noch immer dieses Ampelmännchen rum und sagt mir, wo es langgeht.

 

23692883au.jpg

 

 

Ich bin ein Hund! Holt mich hier raus!

 

23353605ak.jpg

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe keine Auslandshunde, aber die Gegenbewegung ist wunderbar ;)




@McChappi
Ein wunderbarer, nicht übertypisierter Chow! Toll!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Jack, Caillou's Vorgänger - der spanischen Strasse entrissen:

 

Tuco+12.jpg

 

Tuco+13.jpg

 

Zu einem Leben in DL gezwungen:

 

09_02_14_07.jpg

 

1507827_10202997097188109_635224857_n.jp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein Hund aus dem Ausland ist ja nicht automatisch ein StraßenHund .

Das will ich jetzt gar nicht werten .

JuLe ist aus Griechenland wurde (wahrscheinlich )auf der"Strasse"geboren aber kam aus einem Heim/Praxis.

Vielleicht antwortet mir doch jemand.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe mich nur auf das Thema bezogen:

Der Jack war ein Straßenhund.

Er wurde dort auf der Strasse "weggefangen" und kam in die Tötung.

Bis ich ihn sah (nur die Bilder mit dem starken Milbenbefall) und dachte "Oh, toll - kleiner, kranker Hund über den nichts bekannt ist? Is ja genau meins!"

und ihn herholte . Ich bin vorher für die Kosten seiner Behandlung in Spanien schon aufgekommen.

Das lief dann über eine Pflegestelle die ihn nach meiner Anfrage übernahm bis zur Ausreise.

Als er ankam, hatte er bereits wieder mehr Fell, war geimpft usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.