Jump to content
Hundeforum Der Hund
Sam1984

Omega 3-6-9 Öl, welche Dosierung?

Empfohlene Beiträge

Noch was total anderes zum Thema Öl.

 

Motsi bekommt seit dem sie bei uns eingezogen ist, täglich eine Kapsel Schwarzkümmelöl

 

- weil ich frisch füttere

- wegen der natürlichen Zeckenabwehr

 

Motsi hatte bis dato keinerlei Zecken und ein Fell wie lackiert und nachpoliert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zum Schwarzkümmelöl, in den Kommentaren und durchaus mal eine Überlegung wert, Melly schreibt von einer möglichen lebertoxischen Wirkung auch bei Hunden.

http://www.the3cats.de/2014/05/jasper-schwarzkuemmeloel-gegen-zecken-gilt-das-auch-fuer-uns-katzen/


Weiterführender Link:
https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=666029256800635&id=209355072468058


Aufgrunddessen gebe ich nur noch ab und an Schwarzkümmelöl in kleiner Dosis und nehme wieder äußerlich Kokosöl.
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie kommt es, dass du dich für dieses Öl entschieden hast? War das eine Empfehlung oder einfach mal getestet?

 

Ich habe mich mal nach den Inhaltsstoffen umgeschaut:

Fischöl, Borretschöl und Vitamin E

Ich würde da ja lieber Öl füttern, was gezielt wirkt, wo man wirklich die Mengen kennt, die in dem Öl drin sind.

Da kannst du doch auch Krillöl beispielsweise nehmen. Das soll auch besser sein als Fischöl.

Hab hier mal einen guten Text gefunden:

Gegenüber Omega-3-reichem Fischöl hat Krillöl jedoch entscheidende Vorteile: Sein Omega-3-Gehalt ist deutlich höher als im Fischöl. Vor allem aber sind bei Krillöl die wertvollen Omega-3-Fetsäuren an Phospholipide gebunden und nicht wie im Fischöl an Triglyceride. Die Bindung der Omega-3-Fettsäuren an Phospholipide macht Krillöl ausgezeichnet bioverfügbar, das heißt, menschliche oder tierische Organismen können es wesentlich besser aufnehmen als aus Fischöl, da ihre Zellmembranen (Zellwände) ebenfalls aus Phospoholipiden aufgebaut sind. Deshalb ist ein Einbau der phospholipidgebundenen Omega 3-Fettsäuren des Krillöls in die Zellwände im Organismus leicht und damit auch die Einschleusung der Omega-3-Fettsären ins Innere der Zelle, wo es schließlich verwertet werden kann.

Was dem Fischöl völlig fehlt, ist der hohe Anteil an Antioxidantien (Radikalfänger), der beim Krill durch die Ernährung aus pflanzlichem Plankton entsteht. (Quelle:

http://www.naturinstitut.info/krilloel.html)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Schilddrüsen Unterfunktion: TU-Wert steigt immer weiter an, trotz immer niedriger Dosierung!?!

      Hallo zusammen!   Ich habe ein großes Problem mit meinem 9 Jahre alten Dobermann-Rüden und brauche Eure Ratschläge und Erfahrungen zum Thema Schilddrüsen Unterfunktion:   Mein Hund wiegt 32 Kg und bekommt seit 7 Jahren Thyroxin. Angefangen haben wir mit einer Dosis von 0,6mg. Dann haben wir die Blutwerte regelmäßig kontrolliert und die Dosis wurde auf 0,8mg morgens und 0,7mg abends erhöht. Der TU-Wert pendelte sich bei 3,2 ein (ich lebe im Ausland, der Minimalwert liegt bei 1

      in Hundekrankheiten

    • Bachblüten bzw Rescuetropfen für den Neuankömmling - welche Dosierung?

      Hallo zusammen,   ich habe schon eine andere Frage gestellt aber stelle uns hier kurz noch einmal vor:   Wir sind Leni, 6,5 Jahre und jetzt der kleine Leo (er hiess schon so - ich kann da nix für ) 6 Monate. Er ist aus dem Tierschutz und kennt bisher nichts ausser Zwinger und seine Geschwister. Soweit macht er sich ganz gut, ich kann nicht klagen. Da er aber draussen recht ängstlich ist, will er sich nicht lösen... das macht er dann drinnen. Aber auch erst dann, wenns "gar nicht mehr geht".

      in Hundewelpen

    • Wer kennt sich mit Globulis und deren Dosierung aus?

      Hallo Wie schon geschrieben, bräuchte ich kurz eure Hilfe und zwar handelt es sich um Globulis ganz genau um: " Lycopodium C30" die Dosierungen sind sehr unterschiedlich beschrieben, von einmaliger Gabe von zwei Kügelchen bis hin zu mehreren Wochen???? Kann mir jemand helfen??? Danke

      in Gesundheit

    • Heilerde bei Magenproblem.. Dosierung?

      Hallo ihr, ich habe eben Heilerde gekauft, für Elliot, der ja aktuell den Mageninfekt hat. Nur, wieviel sollte er davon bekommen, wie oft täglich? Er wiegt jetzt 30kg. Kann jemand helfen?

      in Hundekrankheiten

    • Vitamin B-Komplex bei Nervenschmerzen - Dosierung?

      Wer kennt sich mit der Dosierung von Vitamin B-Komplex aus? Mein Hund hat 28 kg. Soll ich Hevert (keine Folsäure drin) oder lieber Ratiopharm nehmen? Unsere Never-ending-Story-Cauda-Equina-Story geht weiter. Mali hingt wieder stärker und ich möchte zu den eigentlichen Medikamenten noch mit Vitamin B unterstützen. Danke schonmal!

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.