Jump to content
Hundeforum Der Hund
Kiara23w

Maya musste gehen

Empfohlene Beiträge

Nun  ich weiss nicht recht. Natürlich kann man nicht von jedem pauschal behaupten, er sei mit einem 2 Monate alten Baby und einem Welpen überfordert und man muss da schon diejenige Person kennen, über die man so ein Urteil fällt. Vielleicht haben die Tierschützer der Organisation schlechte Erfahrungen bei der Vermittlung ihrer Welpen in entsprechende Haushalte gemacht. Manche  nehmen auch derartig blauäugig Hunde, dass man sich fragen muss, ob die Leute noch zu retten sind.

Gerade hat die Orga, von der ich meine Bondi habe (vermittelt auch Welpen), aktuell 3 Hunde zurückbekommen, die nur 4!!!!!!!!!!!!! Tage bei ihren neuen Familien sein durften.

Ein sieben Monate alter Rüde ging zurück nach 4 Tagen, "weil er noch nicht stubenrein war",  zwei andere Junghunde wurden nach 4 Tagen zurückgegeben, weil man mit ihnen "überfordert" war. Hallo? Ich kann mir schon vorstellen, dass die Tierschützer da vorsichtig werden.

Kiara, überleg Dir ganz genau, ob Du das stemmen kannst mit einem Welpen. Wenn ja, wirst Du Organisationen finden, die Welpen vermitteln und Dich nicht gleich abweisen.

Wenn nicht - es gibt auch ruhige Hunde von ca. einem Jahr, die für Dich in Frage kommen.

Und ganz ehrlich - ich war 31, als ein Welpe bei mir einzog, mein Sohn war 6. Wenn er noch ein Baby gewesen wäre - ja, mich hätte das Ganze überfordert. Ein Welpe ist wie ein zweites Kind und zwei so kleine Wesen.... Überleg Dir das gut, Du bist noch jung und kannst auch später noch einen Welpen grossziehen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bin jetzt auch wirklich total unsicher. Mein Sohn schläft jetzt auch tagsüber grade nicht mehr viel. Wie gesagt ich kann nur von Maya ausgehen. Die war 7 Monate war aber auch nicht stubenrein (obwohl gesagt wurde die wäre es) konnte und kannte nichts. Aber trotzdem könnte ich es mir vorstellen wenn das mit nem anderen Hund so wäre wie bei ihr. Sie war halt trotzdem im Wesen ruhig. Aber ich hab halt keine Ahnung wie der andere Hund ist und ob ich nicht total am Rad drehe und das unterschätze. Gut ist dass wir einen Garten haben direkt wenn man aus der Küche geht.

Ich hätte einen 4 Monate alten Welpen der mir gut gefällt und den würde ich auch vermittelt bekommen nach positiver Vorkontrolle. Ich hab ihn auch schon fast zugesagt aber jetzt krieg ich Panik.

Da war auch eine Golden Retriever Hündin 1 Jahr alt, lebt seit Geburt im Tierheim. Sie erinnert mich sehr an Maya soll auch eher ängstlich sein. Aber auch die wird nicht stubenrein sein und muss alles gezeigt bekommem. Gäbe es da einen großen Unterschied?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde mir an deiner Stelle nur dann einen Hund holen wenn du dir das wirklich zutraust. Wenn du dir selbst einfach sagen kannst,....ich schaffe das....egal wie der Hund dann ist (denn das weiß man leider erst wenn er da ist) , ..... wird kein Problem ich werde damit fertig. Wenn du unsicher bist, warte lieber noch etwas. Du bist recht frisch Mami geworden, die Situation ist noch sehr neu, es dauert seine Zeit sich da ein zu finden. Wenn dir dein Leben wieder wie "Alltag" vorkommt und nicht so neu und aufregend ist wie im Moment, dann wirst du auch die Nerven haben dich auf einen Welpen einzulassen. Alles andere wäre nicht wirklich fair, weder deinem Kind noch dem Hundchen gegenüber. Und es macht auch überhaupt keinen Sinn wenn du dir selbst die Nerven kaputt machst, weil dir alles über den Kopf wächst. 

 

Ich wünsch dir alles Gute!  :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist so schwierig...niemand kann Dir vorschreiben, was du tun solltest.

Aber wenn du dir unsicher bist, denke ich, hat Arachne Recht; warte lieber ab.

Musst ja nicht unbedingt so lange warten, bis dein Junge (wie heißt denn der Kleene?!) stubenrein ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Maya

      Ich wollte mich durch eure Meinungen vergewissern, ob wir richtig liegen. Wir vermuten eine Mischung aus Chihuahua, Spitz und Papillon. Gewicht circa 5 Kg, das Bild mit mir dient der Größendarstellung  

      in Mischlingshunde

    • Maya - kleiner Wirbelwind

      Ich möchte hier Maya vorstellen. Sie stammt - genau wie mein Femo - aus Ungarn und ist aktuell auf einer PS von Mentor4Dogs in Deutschland. Sie sollte zu uns ziehen, aber mein Großer war nicht begeistert. Ich hoffe jetzt, dass jemand sich hier von ihr angesprochen fühlt und ich vermittle dann sehr gern.   Maya ist ca. 1,5 Jahre alt, wiegt 7kg, hat ein raues Strubbelfell und quasi keine Unterwolle. Sie kam mit einigen Hautproblemen in die PS zurück. Mit einem handelsüblichen getreidefre

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Maya - zuckersüße Hündin sucht ein Zuhause

      Maya kommt aus dem Tierheim "Haselnuss" aus Szentes in Ungarn. Dort leistet der Verein "Mentor4dogs" hervorragende Arbeit. Am letzten Wochenende konnte Maya in ihre Pflegestelle in der Nähe von Köln reisen und hat dort das Herz aller im Sturm erobert. Sie ist ganz aus Zucker und macht bisher einfach alles richtig!   Im Tieheim:   Weitere Infos: http://www.mentor4dogs.at/pet/maya/   Sie ist ein Träumchen und ich frage mich einmal mehr, wer solche Hunde in der Tötung abgibt...

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tito, Fluse, Cliff, Finja, Sammy, Maya, Buddy, Yuri u. Benny auf Tour

      Heute waren Anja, Eva, Ute und ich mit unseren Hunden in Wuppertal unterwegs. Wir hatten (grob geschätzt) bestimmt 80-100 Hundebegegnungen, die alle friedlich abliefen.   Das Gebiet am Scharpenacken ist wirklich sehr nett. Die Menschen alle total chillig und die Hunde dementsprechend auch.   Freu mich schon auf die nächste Runde mit euch Mädels Aber ich will danach HEIßE Kirschen auf meiner Waffel, menno   Tito, Fluse und Maya schließen neue Bekanntschaften     Mausemädchen  

      in Hundefotos & Videos

    • Maya ist eingezogen. Mailo ist nicht so begeistert. . :(

      Hallo erst Mal. Ich freue mich dieses Forum gefunden zu haben und freue mich auf viele hilfreiche Antworten. Ich besitze einen 4 Jährigen Jack russel mischling der seit seiner 10 Woche bei mir lebt.Er ist sehr lieb zu allem was 4 Beine hat (hat mir geholfen katzenbabys groß zu ziehen usw) Nur mit seinen männlichen Artgenossen versteht er sich gar nicht. Und er jagt auch gern mal die Katzen durch die Wohnung aber wohl eher aus Spaß Deshalb haben wir uns für ein Weibchen entscheiden. (Ebenfalls

      in Hundewelpen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.