Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Ihr ärgert Euch über die Hundesteuer? Es gibt was Neues

Empfohlene Beiträge

Bei der Pferde Steuer hat sich noch etwas getan.

 

http://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/hannover_weser-leinegebiet/Kommt-die-Pferdesteuer-in-Sehnde-doch-nicht,pferdesteuer112.html

 

 

Es soll auch weitere Gemeinden geben die über eine Pferde Steuer nachdenken so berichtet jedenfalls Antenne Niedersachsen, verlinke ich nicht weil zuwenig Bericht für einen Link.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In Sinzig (RLP): 750€ pro Pferd und Jahr ist durch... :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist schon Interessant wie Still und Klammheimlich das ganze über die Bühnen gegangen ist.

 

Wo war da der Presse Rummel im Vorfeld ?  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir sind in unserer Gemeinde Sturm dagegen gelaufen. Dann war das Theme zunächst vom Tisch. Tja...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Heute das hier erhalten:

 

1. Die Steuer beträgt jährlich, wenn von einem Hundehalter oder mehreren Personen gemeinsam
a) ein Hund gehalten wird 102,00 €
b] zwei Hunde gehalten werden, je Hund 136,00 €
c) drei oder mehr Hunde gehalten werden, je Hund 144,00 €

2. Abweichend von Absatz 1 beträgt die Steuer für das Halten gefährlicher Hunde
oder Hunde bestimmter Rassen (sog. Kampfhunde), wenn
a) nur ein Hund gehalten wird 650,00 €
b] zwei solcher Hunde gehalten werden, je Hund 762,50 €
c) drei oder mehr solcher Hunde gehalten werden, je Hund 975,00 €

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich darf doch wohl noch Träumen oder ?

 

Hoffnung auf ein Weihnachtswunder? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann leider nicht zitieren.

 

@Caronna

Nicht nur in Aachen gibt es "Nummernschilder" für Pferde. Hier in NRW gilt das genauso. Wir zahlen jedes Jahr ca. 60 Euro pro Pferd, das die Reitwege nutzt. Jeder Pferdehalter ist hier dazu verpflichtet. Das Geld wird jedoch nicht nur für die Erhaltung der Reitwege genutzt (denn davon werden es hier immer weniger). Ist aber genauso eine Gebühr wie die Hundesteuer. Nur, das man hierbei jährlich die Plaketten erneuern muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hundesteuer am Erst oder Zweitwohnsitz entrichten?

      Gibt es eindeutige Regelung, wo die Hundesteuer zu entrichten ist, wenn der Hund sich zu 95% am Zweitwohnsitz aufhält? Kann man den Hund auch am Zweitwohnsitz anmelden? . Welche Anschrift sollte/kann im Kaufvertrag stehen? Erst - oder Zweitwohnsitz? Mir wäre der Zweitwohnsitz sympathischer! Danke

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Wieviel bezahlt ihr an Hundesteuer so im Jahr?

      Also ich bezahle in Bad Wildungen für 1 Hund (Joys) 49 Euro im Jahr und in Kassel weiß ich wären es schon 90 Euro. Würde mich mal interessieren was ihr so bezahlt was für Unterschiede es da gibt zwischen den Städten. Femke und Joys

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Eilmeldung Hundesteuer

      Der NDR Berichtet über die Hundesteuer und einer Forderung des Bundes für Steuerzahler.   http://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/Steuerzahlerbund-will-Hundesteuer-kippen,hundesteuer220.html

      in Plauderecke

    • Rund um „Listenhunde"- wer hat einen, Auflagen, Hundesteuer usw.

      Hi,mich würde interessieren wer von euch einen „ Listenhund" hat, welche Auflagen ihr erfüllen müsst und in wie weit sich die Hundesteuer von der.normalen unterscheidet. Auch was ihr allgemein von Rasselisten haltet und Bilder eurer Lieblinge wären toll.

      in Vorstellung

    • Hundesteuer

      Guten Morgen ich habe mal eine kleine Frage, die mir die ganze Zeit im Kopf rum schwebt. Ich bin in Taucha angemeldet (Erstwohnsitz) und ich Khali ist auch in Taucha angemeldet und ich bezahle dort meine Hundesteuer. Aber eigentlich wohne ich mit meiner kleinen in Halle (Zweitwohnsitz) wegen der Arbeit (und früher Studium). Und jetzt spiele ich mit den Gedanken mich umzumelden nach Halle aber Khaleesi möchte ich gerne in Taucha angemeldet lassen.   Wo muss ich Hundesteuer bezahlen?   Muss ich Hundesteuer bezahlen: a) wo ich gemeldet bin (auch wenn ich im Ort A gemeldet bin aber im Ort B lebe) wo der Hund lebt in der Stadt c) es ist egal wo ich den Hund anmelde und Hundesteuer bezahle (kann auch in einem ganz anderen Ort bzw. Bundesland sein) ?   Sieht ein bisschen wie ein Schultest aus   Ich wäre trotzdem dankbar wenn es mir jemand sagen könnte

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.