Jump to content
Hundeforum Der Hund
Fiona01

Könnt ihr andere Hunde streicheln, ohne das euer Hund darauf reagiert?

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Lieben,

 

letzte Tage war ich mit meinen Hunden spazieren und unterwegs trafen wir eine Frau mit einem Böhmischen Raubart. Er und meine Hunde kennen sich auch und akzeptieren sich.

 

Ich unterhielt mich dann noch mit der Frau, währenddessen sie dann anfing erst Fly, dann Minos zu streicheln.

 

Ihr Hund stellte sich dann aber zwischen Minos und sie, fing an die Pfote bei Minos aufzulegen und drängte ihn ab.

 

Kein Problem, wir sind dann weiter gegangen, aber man konnte schon merken, dass ihr Hund das nicht toll fand, dass sie meine Hunde streichelte.

 

Meinen Hunde stört es nicht, wenn ich mal andere Hunde streichel.

 

Kennt ihr solche Reaktionen bei euren oder anderen Hunden auch?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, das kenne ich. Tom findet es auch nicht lustig, akzeptiert es aber, wenn ich ihn weg schicke. Regel ich das nicht, drängt er den anderen Hund ab oder schubbert sich an mir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist Caillou egal. :)

Manchmal kommt er auch gucken, aber nicht mit drängeln oder so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmmm.. also den beiden Großen ist das egal.

Leni auch so ziemlich. Nur die Prinzessin auf der Erbse kann dann auch mal angeschossen kommen und sich dazwischendrängeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht hatte ich ja immer seltsame Hunde - aber das hat noch nie einen meiner Hunde gestört. Selbst Sandor ist da völlig problemlos, so lange er sich sicher ist, dass der andere Hund IHM nix will. Genauso war auch keiner meiner Hunde je futterneidisch, ich konnte mit allen auch anderen Hunden Kekse geben ohne dass es irgendein Problem gewesen wäre. Jetzt müsste ich doch glatt mal nachdenken, woran das wohl liegen könnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne es, ja.

Dazwischen drängen, verstärkte Kontaktaufnahme mit mir (körperlich oder nur auf Sicht).
Aber das läuft sehr subtil und wenig aufgeregt; je nach Hund in unterschiedlicher Intensität (und davon abhängig wie intensiv ich Kontakt zu welchem Fremdhund habe - kommt selten vor). 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Emma ist es meistens auch egal. Bei manchen Hunden kommt sie aber an und möchte dann auch gestreichelt werden. 

 

Lucky hat sich fast immer dazwischen gedrängelt. Der fand das gar nicht gut, wenn wir anderen Hunden unsere Aufmerksamkeit schenkten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei mir ist auch schon der 3. Hund so.

Auch in Bezug auf Leckerchen (oder Spielzeug).

Oder "andere Hunde in der Wohnung akzeptieren".

War alles nie ein Thema.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ganz selten erlebte ich das Floppy dazwischen wollte aber meist ist es kein Problem genauso kann ich anderen Hund udn Floppy  Leckerli geben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die haben nix (mehr) dagegen. Ebenso, wenn andere von mir um Futter betteln und auch was kriegen (mit Erlaubnis der Besitzer).

War aber nicht immer so. Als ich Laika bekam, hat sie noch im Tierheim einen anderen Hund weggebissen, der "uns" zu nahe kam. So hatte sie sich "mich und Snoopy ausgesucht". Sie galt nämlich als nicht mehr vermittelbar, weil sie nix mehr mit Menschen zu tun haben wollte und auf Grund dieser Reaktion hat man mich gefragt, ob ich sie nehmen wollen würde. Stand eigentlich nicht zur Auswahl.

Sobald sie Vertrauen bekommen hatte und merkte, dass hier nix limitiert oder ungerecht verteilt wird und Kuschelstunden sowieso gratis frei vergeben werden, hat sie das "eifersuchtln" /"verteidigen" aufgegeben.

Nicky konnte es anfangs gar nicht aushalten, wenn Menschen oder Hunde nahe kamen. Da hat er auch die Zähne eingesetzt. Inzwischen ist es egal, wenn wir Bekanntschaften geknüpft haben. Hauptsache er wird in Ruhe gelassen, wenn ihm der andere suspekt ist. Mir gönnt er Fremdkuscheln ohne Probleme. Ich übrigens meinen Hunden auch. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund hat nach Person, die Ihn streicheln wollt, geschnappt

      Hallo,  Ich bin der Jan und habe seit 3,5 Jahren einen Hund Namens Greta, einen Golden Retriever.  Sie war von Anfang an, auch in der Hundeschule, immer eine sehr schüchterne und zurückhaltende Hündin.  Wir haben Sie als Welpe bekommen, mit 12 Wochen. Nach gut einem Jahr entwickelte Sie eine starke Abneigung gegenüber Fremden.  Sie fing meistens bei der Begegnung besonders auf engen Wegen, diese beim vorbeilaufen zu verbellen.    Das Merkwürdige war, das es nie ein

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund von Fremden streicheln lassen

      Hey Leute, ich hab mal wieder eine Frage. Da ich in der Stadt wohne und kein Auto habe, bin ich mit Kostja oft mit der Bahn unterwegs, wo ihn immer wieder fremde Menschen streicheln, oft, ohne vorher zu fragen. Am Anfang habe ich sie dann jedes mal angesprochen, das bitte sein zu lassen, das mache ich immer noch, wenn jemand in letzter Minute in die Bahn gesprungen kommt und die erste Amtshandlung ist, dem Hund auf den Kopf zu fassen. Wenn sie normal da sitzen, ihm die Hand hin halten und i

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Streicheln als Strafe?

      Ich habe einen "bemerkenswerten" Blogbeitrag gefunden. "Bemerkenswert" heißt, ich finde, der Beitrag ist eine Bemerkung hier im Forum wert. Ich bin gespannt auf eure Meinungen.   P.S.: Der Blogbeitrag enthält ganz unten Werbung für ein Seminar ... aber so weit braut man ja nicht zu lesen ... 

      in Körpersprache & Kommunikation

    • "Darf ich den mal streicheln"?

      Liebe Forumsmitglieder,   aus aktuellem Anlass benötige ich mal euren Rat, bzw. was würdet ihr tun?   Folgende Situation hat sich uns kürzlich wieder gestellt. Hund und ich gehen am Sonntag spazieren. Irgendwann kommt uns ein etwa 10 jähriges Mädchen mit seiner Mama  entgegen und fragt:  "Darf ich den mal streicheln"?   Nun sind Kinder und Fremde allgemein ein besonderer Fall für Zyra, sie lässt und ließ sich noch nie gerne von Fremden anfassen. Es gab auch schon Si

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Wie halte ich Hinz und Kunz davon ab, meinen Hund streicheln zu wollen

      Hallo, Habe ein etwas ungewoehnliches Problem, oder zumindest ein Problem das ich so nicht habe kommen sehen. Ich habe eine sehr freundliche Corgi-Huendin, die mit ihren uebergrossen Ohren und kurzen Beinen so ziemlich jeden zum Schmunzeln bringt - was mich sehr freut! Was mich weniger freut ist dass ich wo Leute sind kaum mit ihr vom Fleck komme, da jeder fragt, was das denn fuer ein Hund ist, und - was mich langsam aergert - den Hund streicheln will und dazu ermuntert hochzuspringen und Aufme

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.