Jump to content
Hundeforum Hundeforum POLAR-CHAT
IrWa

Hat jemand Erfahrungen mit diesem Spielzeug von Kong (Quest Starpod)

Empfohlene Beiträge

Ihr Lieben,

ich überlege gerade, welches Spielzeug meine beiden zu Weihnachten bekommen. Einen "normalen" Kong haben beide schon,  jetzt bin ich auf das hier gestoßen und könnte mir vorstellen, dass das beiden Spaß macht:

http://www.amazon.de/gp/product/B00SAR14SW/ref=s9_simh_gw_p199_d0_i16?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=desktop-2&pf_rd_r=0PZZQR0602B96GJ8XWBN&pf_rd_t=36701&pf_rd_p=585296387&pf_rd_i=Desktop

Habt Ihr Erfahrungen damit? Wie ist der Spaßfaktor für Euren Hund?

Ich freue mich auf Eure Antworten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe das Y-förmige davon und bin zufrieden. (also die Hunde ;) )

Die Leckerlies lassen sich gut rein fummeln und sind nur schwer wieder rauszukauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Mandy!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Kong-Ideen für Welpen/Junghunde/Sensibelchen

      Unser Doggenwelpe (18 Wochen) hat "verordnete Ruhezeit", während die anderen beiden unterwegs sind. Ich würde sie gerne mit einem Kong beschäftigen, bin aber etwas verunsichert über mögliche Füllungen. Wir haben sie gerade, mit ach-und-krach, erfolgreich auf kaltgepresstes Futter umgestellt, aber das ganze war nicht unproblematisch...😬 Ich würde gerne die nächste Dünnschiss-Episode vermeiden...

      in Hundefutter

    • Hund versteckt Spielzeug und Futter

      Wenn ich mit Ronja draußen spiele also Zerrgel oder ähnliches geht das anfangs gut und Ronja bringt es mir wieder dann kommt der Moment das sie es irgendwo in einem Busch oder gar verbuddeln möchte ...ich weiß ja net net soviel von ihrer Vorgeschichte aber habe bei Freunden mal gesehen die haben selbst drei Hunde ...als ich letztens zu Besuch war hat jeder Hund etwas zu knabbern bekommen Ronja wollte nicht gleich fressen und ein andere Hund wollte ihr Knabberlie klauen ...fand die sehr doof und

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Fixierung auf Spielzeug abgewöhnen/mindern

      Hey,   Mein Rüde (zweieinhalb) ist ziemlich fixiert auf Spielzeug. So ein typischer "ball"-junky, der dann auch nichts anderes mehr wahr nimmt. In ständiger Erwartungshaltung das irgendwer das Teil das er bringt wirft. Einer der jede Bewegung jedes Aufstehen dahin deutet, dass jetzt bestimmt das Teil geworfen wird (wenn er etwas gebracht hat oder man etwas vorher in der Hand hatte).   Es geht dabei nicht um "das eine Spielzeug" er bringt einen nach einer Weile verschiedene Di

      in Hundeerziehung & Probleme

    • *Einfache* Kong-Ideen gesucht

      Leider ist meine Hündin mit dem Kong nicht so super geschickt, da sie aber reguläre Kausnacks nicht mehr fressen darf und Kauen als Beschäftigung liebt, versuche ich jetzt Kong Rezepte für sie zu finden, die das richtige Maß an Beschäftigung bieten.    Konkretes Problem ist, dass sie alles was "weich" ist immer tiefer rein drückt, so dass ich es selbst quasi nicht raus bekomme. Reis, Nassfutter, Kartoffeln, Nudeln, zerdrücktes Gemüse, eingeweichtes Trofu oder Trofu gemischt mit irgendw

      in Hundefutter

    • English Bulldog agressiv, wenn man an sein Spielzeug will

      Hallo Leute!   Meine Eltern haben seit ein paar Monaten einen 2 Jahre alten English-Bulldog-Rüden adoptiert.   An sich ist er ein sehr sanfter und lieber Junge. Normalerweise überhaupt nicht aggressiv, lässt sich streicheln, schmust gern, lässt sich ohne Probleme die Nasenfalte reinigen (wenn meine Mutter das macht, hält er immer still und lässt es problemlos zu etc.) und ist auch gegenüber Besuchern nicht aggressiv sondern von Natur aus sanft.   Er ist stubenrein u

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.