Jump to content
Hundeforum Der Hund
JuliVie

Mein Hund die "Nicht-Maschine" - Der Kampf mit Vorbehalten

Empfohlene Beiträge

Ich will aber, wenn ihr euch trefft, Fotos und Berichte!!! UNBEDINGT!!!! Versprochen?

 

 

Ich auch :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das tut gut zu hören! Wir werden das schaffen, nur der Weg dorthin ist mit sehr vielen großen Steinen gepflastert. Hier ein wenig drüber zu erzählen, die Luft rauszulassen und Tipps zu bekommen, tut gerade sehr gut! Danke an euch alle dafür :)

Ich bin mir da auch sicher, dass ihr es schafft.

Es haben sich Xafira und Gusar angeboten zum  Hundetreffen, das finde ich schon mal ganz toll.  Und bei den anderen Hundeleuten such dir diejenigen raus, die nicht mit Vorurteilen herkommen.

Undhier im Forum kannst du dir jederzeit Tipps holen, erzählen und Bilder zeigen. Wir sind alle sehr gespannt drauf!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich muss mich leider unter die Menschen mit Vorbehalten vor Schäfern einreihen, da ich als Kind von einem (Deutschen) Schäferhund gebissen wurde und als Jugendliche leider wieder (von einem anderen). Das erste Mal war ich einfach zu jung zum reflektieren, das zweite Mal konnte ich es auf den Hundegeruch an meinen Klamotten zurück führen (die Besitzerin der Schäferdame meinte dazu nur "Die mag halt keine Hündinnen"). Daher it bei mir auch die erste Reaktion nicht positiv, aber ich versuche immer durh positiven Kontakt meine Ablehnung abzubauen, leider sitzt die etwas tiefer als gedacht :( Das hat nun leider so gar nichts mit dem Schägerhund an sich zu tun, es war halt zwei mal bloß diese Rasse. Wäre ich zwei mal von einem Labbi attakiert worden hätte ich nun enen gegenüber Vorbehalte *seuftz.

 

Daher kann ich da jeden gut verstehen, der erst mal etwas zurück schrickt. Aber ich dneke da hilft einfach an sich als Hundeteam arbeite und als positives Beispiel glänzen. Ich freue mich über jeden freundlichen und erzogenen Schäferhund samt verständnisvollen Halter, dan denne ich sehe, dass ich keine Vorbehalte zu haben brauche!

 

Aber ich habe ja jetzt mit Enzo eventuell einen Schäfer-Mix an der Leine, das muss doch auch helfen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wurde als Kind von einem SchäferMix ins Krankenhaus gebissen.

Danach hat sich ein DSH nochmal in meinem Gesicht verewigt bei mir ist keine Schäferphobie geblieben.

Sicher dank unserer eigenen.

Ich habe einen TS Schäfer und einen Riesen kann dir nur ans Herz legen nimm doppelt und dreifach Rücksicht.

Du nimmst niemand die Angst indem du auf dein Recht beharrst.

Wenn die Leute spüren man ist rücksichtsvoll und lieber zu vorsichtig werden sie viel offener aber das braucht Zeit.

Vergiss seine Geschichte jetzt hat er euch und ihr macht das !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Im übrigen beschreibSt du einen 08/15 Hund das mein ich absolut positiv, lass dir nichts einreden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die vielen aufmunternden Kommentare! Das macht Mut und hilft auch sehr, sich in andere Hundehalter hineinzuversetzen! Sollten wir ein Treffen schaffen, werden natürlich Fotos gemacht und auch gepostet :) Und bis dahin wird fleißig weiter geübt und trainiert!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich muss mich leider unter die Menschen mit Vorbehalten vor Schäfern einreihen, da ich als Kind von einem (Deutschen) Schäferhund gebissen wurde und als Jugendliche leider wieder (von einem anderen). Das erste Mal war ich einfach zu jung zum reflektieren, das zweite Mal konnte ich es auf den Hundegeruch an meinen Klamotten zurück führen (die Besitzerin der Schäferdame meinte dazu nur "Die mag halt keine Hündinnen"). Daher it bei mir auch die erste Reaktion nicht positiv, aber ich versuche immer durh positiven Kontakt meine Ablehnung abzubauen, leider sitzt die etwas tiefer als gedacht :( Das hat nun leider so gar nichts mit dem Schägerhund an sich zu tun, es war halt zwei mal bloß diese Rasse. Wäre ich zwei mal von einem Labbi attakiert worden hätte ich nun enen gegenüber Vorbehalte *seuftz.

 

Daher kann ich da jeden gut verstehen, der erst mal etwas zurück schrickt. Aber ich dneke da hilft einfach an sich als Hundeteam arbeite und als positives Beispiel glänzen. Ich freue mich über jeden freundlichen und erzogenen Schäferhund samt verständnisvollen Halter, dan denne ich sehe, dass ich keine Vorbehalte zu haben brauche!

 

Aber ich habe ja jetzt mit Enzo eventuell einen Schäfer-Mix an der Leine, das muss doch auch helfen :D

 

Die mag halt keine Hündinnen und deshalb wirst du gebissen, weil du nach Hündin riechst? Das ist doch wohl ein Scherz?!  :o Da kann ich deine Vorbehalte gegenüber Schäferhunden nachvollziehen ... Aber umso toller, dass du jetzt selbst einen Schäfer-Mix hast und mit dem vermutlich ganz viele tolle Erfahrungen machst :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was Enzo genau ist wird man wohl nie erfahren, ich tippe auf einen Generationen-Mix aus allen möglichen Mischlingen :lol: Ist an sich ja auch wurscht. Da es aber immer so viele gibt die Nachfragen, sage ich halt Schäfer-BC-Mix, da dann die Nachfragerei aufhört und alle mit dem Kopf nicken und sagen, ja stimmt das sehen sie auch :D

 

Ich kenne leider momentan gar keinen Schäfer, bei uns gibt es kaum reinrassige Hunde sondern nur Mischlinge oder kleine Rassen, wie Malteser - komisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe einen TS Schäfer und einen Riesen kann dir nur ans Herz legen nimm doppelt und dreifach Rücksicht.

Du nimmst niemand die Angst indem du auf dein Recht beharrst.

Wenn die Leute spüren man ist rücksichtsvoll und lieber zu vorsichtig werden sie viel offener aber das braucht Zeit.

 

Da hast du bestimmt Recht! Andere Menschen ein wenig lesen zu können und sich in sie hineinzuversetzen ist wohl eine der wichtigsten Dinge als Hundehalter. Das wird mir von Tag zu Tag stärker bewusst, auch durch eure Postings. Danke dafür :) 

 

Und schön, dass du denkst mein Hund ist ein 08/15-Hund. So eigenartig das klingt, aber das freut  mich wirklich ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und schön, dass du denkst mein Hund ist ein 08/15-Hund. So eigenartig das klingt, aber das freut  mich wirklich ;)

Braucht ja nicht jeder einen verhaltensorginellen Hund :lol:

;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mayas Kampf zurück ins Leben

      Ich hatte im Thema Sauerlandtreffen schon kurz drüber geschrieben, hier nun also Mayas eigener thread.   Am Dienstag, den 9. April wurde Maya von einem wesentlich größerem Hund attackiert und geschüttelt. Nachdem der andere weg war, lag Maya regungslos, lautlos auf der Wiese. Lediglich ihre Augen bewegten sich. Vorsichtig nahm ich sie auf, eilte zum Auto und fuhr zum Tierarzt. Unterwegs rief ich an, damit man alles vorbereitete. Als wir in der laufenden Sprech

      in Hundekrankheiten

    • Zecken-Alarm! Füchse sind schlagkräftige Verbündete im Kampf ...

      Auch wenn jetzt nicht ganz die Jahreszeit für Zecken ist, bin ich aber trotzdem eben über diesen sehr interessanten Artikel gestolpert und stelle ihn deshalb auch ein:   http://www.rotorman.de/zecken-alarm-fuechse-sind-schlagkraeftige-verbuendete-im-kampf-gegen-die-borreliose/   Jetzt müsste man nur noch aufhören, Füchse zu bejagen, was ohnehin total blödsinnig ist, denn sie regulieren ihren Bestand immer noch am Besten selbst.     

      in Andere Tiere

    • Ferun`s Kampf um die Weltherrschaft

      Untertitel: ...oder Zumindest ums Sofa   Gääähn , was ist das heute langweilig....   Was könnt ich denn mal machen? Grübel...   Ich hab`s, ich fang Stunk an . Yeahhh   Hey , Du !   Hey, dich mein ich , ich rede mit dir !!!   Na endlich . Komm her hör zu und lerne.   Ich sag dir jetzt mal eins   ....nur damit du es weißt   solange ich hier kein richtiges Körbchen beko

      in Hundefotos & Videos

    • Ressourcenverteidigung...der Kampf um die letzte Kaffeekapsel

      Wir sind kein Stück besser / vernünftiger als Hunde, das habe ich gerade eben wieder am eigenen Leib erfahren.   M. und ich haben eine unweltschädliche Kapselmaschine zur Zeit. Die Auswahl an Kapseln ist riesig, mir ist Kaffee gar nicht sooo wichtig, aber M. hat seine Favoriten (die Blauen) schnell ausfindig gemacht. Weil er sie so abfeiert, bin ich da jetzt auch total scharf drauf (Futterneid). Manchmal vergessen wir Kaffee zu kaufen und gucken dann morgens in die Röhre (Ressourcenknappheit

      in Plauderecke

    • Unser Mischling spielt mit Katze oder ist es doch Kampf

      Hallo, unser Hund und unsere Katze (beides Mischlinge) gehen ab und zu aufeinander los und wir wissen immer nicht ob wir lachen oder uns Sorgen machen müssen. Was meint Ihr?   http://www.youtube.com/watch?v=SjZkU-8o1iY

      in Hundefotos & Videos

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.